• Verstappen holt letzte Pole des Jahres – Vettel Neunter

    Verstappen holt letzte Pole des Jahres – Vettel Neunter
    Weltmeister Max Verstappen hat sich die Pole Position für das Formel-1-Finale in Abu Dhabi gesichert. Der Red-Bull-Pilot verwies auf dem hell erleuchteten Yas Marina Circuit seinen Teamkollegen Sergio Perez auf den zweiten Platz.Für Verstappen war es die siebte Pole Position des Jahres. Dritter in der Qualifikation wurde Charles Leclerc im Ferrari. Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel schaffte auf seiner letzten Startplatzjagd auf den neunten Rang. Der 35-Jährige beendet nach dem G
  • Beim Linksabbiegen frontal zusammengestoĂźen

    Beim Linksabbiegen frontal zusammengestoĂźen
    Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Abend in Erlangen. Wie die Polizei aktuell mitteilt, war ein 21-Jähriger mit seinem Auto unterwegs. Beim Linksabbiegen übersah er eine entgegenkommende 41-Jährige. Hierbei sind die beiden frontal ineinander gekracht. Durch den Unfall erlitt die Frau mehrere Prellungen, der 21-Jährige blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Totalschaden von 8.000 Euro.
  • Forchheim eröffnet BayernLab

    Forchheim eröffnet BayernLab
    Das zwölfte BayernLab gibt es ab sofort in Forchheim. Das IT-Labor hatte Finanz- und Heimatminister, Albrecht Füracker heute eröffnet. Hier können Technik-Interessierte auf einer Gesamtfläche von 300qm beispielsweise einen Flugsimulator testen oder einen 3D-Drucker bedienen. „Mit unseren zukünftig 13 modernen IT-Laboren in ganz Bayern bauen wir insbesondere in den ländlichen Regionen eine Brücke in die schnelllebige und komplexe IT-Welt.“, so F
  • Polizeibericht 5. Dezember 2022

    Nachrichten-am-Ort-Region — Landkreis Bamberg Wohnhausbrand – durch Sprung gerettet MEMMELSDORF. Sonntagnachmittag fing eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Memmelsdorf Feuer.
    Der Beitrag Polizeibericht 5. Dezember 2022 erschien zuerst auf Nachrichten am Ort.
  • Advertisement

  • Robbie Williams tritt im Sommer auf königlichem Anwesen auf

    Robbie Williams tritt im Sommer auf königlichem Anwesen auf
    Der britische Popstar Robbie Williams will im kommenden Jahr in einer besonderen Show auf dem königlichen Anwesen Sandringham auftreten. Der 48-Jährige werde am 26. August Headliner eines großen Live-Konzerts auf dem Sandringham Estate sein, das in dieser Form zum ersten Mal dort stattfinden soll, wie der Veranstalter Heritage Live mitteilte.
    Der Auftritt soll Williams‘ einziges Einzelkonzert als Headliner im Jahr 2023 sein. Weitere Künstlerinnen und Künstler, die
  • «Fast perfekter Mord» am Vater – lebenslange Haft gefordert

    «Fast perfekter Mord» am Vater – lebenslange Haft gefordert
    Im Prozess um den Gift-Mord an einem 75 Jahre alten Pflegebedürftigen fordert die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft für die angeklagte Tochter des Mannes.
    Der Staatsanwalt warf der heute 55-Jährigen in seinem Plädoyer am Landgericht Traunstein Mord aus niedrigen Beweggründen und Heimtücke vor und ging auch von einer besonderen Schwere der Schuld aus. Der Mann sei das Opfer eines «fast perfekten Mordes» geworden. Das Urteil soll nach Gerichtsangaben am
  • Watzke als Aufräumer auf Deutschlands FuĂźball-Baustellen

    Watzke als Aufräumer auf Deutschlands Fußball-Baustellen
    Hans-Joachim Watzke hatte einen exklusiven Blick, als sich die nächste Fußball-Baustelle direkt vor seinen Augen auftat.Der 63-Jährige saß beim WM-Scheitern der Nationalmannschaft gegen Costa Rica im dunklen DFB-Anzug mit den vier Weltmeistersternen entsetzt auf der Ehrentribüne des Al-Bait Stadions – und nur wenige Stunden später hatte er eine weitere bedeutende Rolle im deutschen Fußball inne.
    DFB-Präsident Bernd Neuendorf holte den krisenerprob
  • Lebensmittel retten: Prozess um Jesuitenpater

    Lebensmittel retten: Prozess um Jesuitenpater
    Die Ermittlungen gegen einen Nürnberger Jesuitenpater, der Lebensmittel aus Müllcontainern von Supermärkten gerettet haben soll, wurden zum zweiten Mal eingestellt. Die von dem Pater selbst eingeräumten Straftaten seien als geringfügig bewertet worden, da der zu beziffernde Wert der bereits entsorgten Lebensmittel marginal gewesen sei, teilte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth mit. Die Supermärkte als rechtmäßige Eigentümer hätten a
  • Advertisement

  • Drei-Spiele-Sperre gegen Lewandowski in Spanien bestätigt

    Drei-Spiele-Sperre gegen Lewandowski in Spanien bestätigt
    Weltfußballer Robert Lewandowski hat nach dem Achtelfinal-Aus mit der polnischen Auswahl bei der WM in Katar eine schlechte Nachricht aus Spanien bekommen. Der Profi des FC Barcelona muss bei den ersten drei Liga-Spielen der Katalanen nach der WM-Pause zuschauen.
    Der Berufungsausschuss des spanischen Verbandes (RFEF) wies einen Einspruch von Barça zurück und bestätigte somit die vor rund zwei Wochen gegen den 34 Jahre alten Stürmer verhängte Strafe. Lewandowski h
  • Guillermo del Toros «Pinocchio»: Ein Stop-Motion-Meisterwerk

    Guillermo del Toros «Pinocchio»: Ein Stop-Motion-Meisterwerk
    Erst kürzlich erntete Disney für seine digital erweiterte Realverfilmung des hauseigenen Zeichentrick-Klassikers «Pinocchio» vernichtende Kritiken. Schon kommt der nächste Film über die berühmte menschliche Holzpuppe, deren Abenteuer erstmals vor rund 140 Jahren in einem italienischen Wochenblatt veröffentlicht wurden. Der mexikanische Erfolgsregisseur Guillermo del Toro («Pans Labyrinth», «Hellboy») hat «Pinocchio&raqu
  • Iago fehlt in Augsburg – Gouweleeuw arbeitet individuell

    Iago fehlt in Augsburg – Gouweleeuw arbeitet individuell
    Ohne seine drei Katar-Teilnehmer hat der FC Augsburg das Training nach der ersten WM-Pause wieder aufgenommen. Carlos Gruezo (Ecuador) und Robert Gumny (Polen) sind bei der Endrunde bereits ausgeschieden, Ruben Vargas steht mit der Schweiz im Achtelfinale am Dienstag gegen Portugal. «Ich wünsche mir für Ruben, dass es so weit wie möglich geht», sagte Trainer Enrico Maaßen am Montag.
    Der Augsburger Coach musste bei der ersten richtigen Einheit auf Rasen zudem auf
  • China lockert einige Null-Covid-MaĂźnahmen

    China lockert einige Null-Covid-MaĂźnahmen
    Nach den Protesten gegen die harten chinesischen Null-Covid-Maßnahmen haben mehrere Städte vorsichtig erste Erleichterungen eingeführt. Unklar blieb, ob tatsächlich ein neuer Kurs dahinter steckt. In Metropolen wie Peking, Shanghai oder Guangzhou wird seit Montag kein aktueller negativer PCR-Test mehr gefordert, wenn Einwohner öffentliche Verkehrsmittel nehmen oder Parks besuchen wollen. Ein grüner Gesundheitscode, der Unbedenklichkeit nachweist, ist vielerorts abe
  • Vogelgrippe: 15.000 Enten in Tschechien notgeschlachtet

    Vogelgrippe: 15.000 Enten in Tschechien notgeschlachtet
    Wegen eines Ausbruchs der Vogelgrippe müssen in Tschechien rund 15.000 Enten notgeschlachtet werden. Die Keulung begann bereits, wie die staatliche Veterinärbehörde mitteilte. Das Virus H5N1 war in einem Geflügelmastbetrieb in Frahelz bei Jindrichuv Hradec nachgewiesen worden.
    In dem Betrieb wurden ursprünglich 22.000 Enten gehalten, doch etwa 7000 von ihnen sind der Krankheit bereits innerhalb weniger Tage erlegen. «Daran sieht man, wie aggressiv das Virus ist und
  • Zweiter Advent: Belebter Markt, klangvolles Konzert

    MIT ZWEI BILDERGALERIEN
    Die Coronapause hat nicht geschadet, sondern vielleicht sogar beflügelt. Viel los war daher beim Weihnachtsmarkt in Baunach sowie beim Adventskonzert des Musikvereins Zapfendorf am vergangenen Wochenende.
    Der Beitrag Zweiter Advent: Belebter Markt, klangvolles Konzert erschien zuerst auf Nachrichten am Ort.
  • Ermittlungen wegen Containerns gegen Pater eingestellt

    Die Ermittlungen gegen einen Nürnberger Jesuitenpater, der Lebensmittel aus Müllcontainern von Supermärkten gerettet haben soll, wurden zum zweiten Mal eingestellt. Die von dem Pater selbst eingeräumten Straftaten seien als geringfügig bewertet worden, da der zu beziffernde Wert der bereits entsorgten Lebensmittel marginal gewesen sei, teilte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth am Montag mit. Die Supermärkte als rechtmäßige Eigentümer h&a
  • «Aktenzeichen XY… » behandelt Kinderleichenfund in Donau

    «Aktenzeichen XY… » behandelt Kinderleichenfund in Donau
    In der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY… ungelöst» wird an diesem Mittwoch (20.15 Uhr) der Kriminalfall einer aus der Donau geborgenen Kinderleiche behandelt. Der Junge im Vorschulalter war im Mai von einem Kanufahrer an einer Staustufe bei Vohburg an der Donau (Landkreis Pfaffenhofen) gefunden worden. Die Identität sowie die Todesursache des Kindes seien weiterhin ungeklärt, sagte eine Sprecherin der Polizei am Montag.
    Der tote Bub war damals verpackt worden und la
  • Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen und schwer verletzt

    Zwei Mädchen auf Schulweg angegriffen und schwer verletzt
    Auf dem Weg zur Schule sind zwei Mädchen von einem Mann in Illerkirchberg (Alb-Donau-Kreis) angegriffen und schwer verletzt worden. Sie kamen in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Weitere Details zu den Mädchen und ihren Verletzungen nannten die Ermittler zunächst nicht.
    Der mutmaßliche Täter soll in ein benachbartes Wohnhaus geflüchtet sein. Die Polizei traf in dem Haus auf drei Menschen. «Wir gehen davon aus, dass darunter auch der Täter ist&r
  • Polizeibericht 05.12.2022

    Polizeibericht 05.12.2022
    Forchheim Stadt und Landkreis:
     
    Stöckach. Ein 57-jähriger Mann teilte mit, dass im Zeitraum vom 02.12.2022 bis 04.12.2022 die rechte Seitenwand seines Wohnmobils, welches in der St-Ägidius-Straße abgestellt war, mit schwarzer Farbe besprüht worden ist. Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, möchte sich bitte bei der Polizeiinspektion Ebermannstadt melden (09194/7388-0).
     
    „Bei den hier angezeigten Meldungen handelt es sich um die Orig
  • 2500 tote Robben am Kaspischen Meer: Ursachensuche dauert an

    2500 tote Robben am Kaspischen Meer: Ursachensuche dauert an
    Nach dem Fund von rund 2500 toten Robben am Kaspischen Meer in der russischen Teilrepublik Dagestan ist die Ursache für das größte Massensterben seit zehn Jahren unklar. Wissenschaftler würden die Kadaver der geschützten Tiere derzeit obduzieren, sagte die Leiterin der russischen Naturschutzbehörde Rosprirodnadsor, Swetlana Radionowa, im Moskauer Fernsehkanal Rossija-24. Es gebe Hinweise darauf, dass die Tiere an Sauerstoffmangel verendet seien. Details nannte sie
  • Scholz bekräftigt: F-35-Kampfjets werden gekauft

    Scholz bekräftigt: F-35-Kampfjets werden gekauft
    Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat bekräftigt, dass die Bundesregierung US-Kampfjets vom Typ F-35 für die Bundeswehr beschaffen wird. «Deutschland hält an seinem Engagement im Rahmen der Übereinkünfte der Nato zur nuklearen Teilhabe fest, auch durch den Kauf von Kampfjets des Typs F-35 mit dualer Einsatzfähigkeit», schreibt er in einem Beitrag für das US-Medium «Foreign Affairs».
    Deutschland beteiligt sich seit Jahrzehnten mit Kampfjets
  • «Der Räuber Hotzenplotz» als lustiges FamilienkinovergnĂĽgen

    «Der Räuber Hotzenplotz» als lustiges Familienkinovergnügen
    Zum 60. Geburtstag gibt es meist viele Geschenke. Der Räuber Hotzenplotz bekommt aus diesem Anlass sogar einen Kinofilm, den vierten.
    Bekannte Darsteller wie Gert Fröbe und Armin Rohde gaben schon den Gauner aus dem weltberühmten Kinderbuch von Otfried Preußler (1923-2013), das am 1. August 1962 erschien. Nun spielt der Wiener Film- und Theaterschauspieler Nicholas Ofczarek den Bösewicht, der die singende Kaffeemühle der Großmutter klaut und nicht nur von Wac
  • «WeiĂźes Rauschen»: Adam Driver in Satire von Noah Baumbach

    Der Film «Weißes Rauschen» von Regisseur Noah Baumbach ist eines der jüngeren Prestigeprojekte von Netflix. Mit Adam Driver und Greta Gerwig ist die Satire prominent besetzt – und Baumbach («Marriage Story») wurden scheinbar alle künstlerischen Freiheiten gelassen. Der Film ist lang, unterhaltsam, schrill und in seinem Plot ziemlich verworren. Das könnte allerdings auch an der Vorlage liegen – es handelt sich die Verfilmung eines Romans vo
  • «She Said» erzählt #MeToo-EnthĂĽllungsstory

    «She Said» erzählt #MeToo-Enthüllungsstory
    Wenn man einen Film über sexualisierte Übergriffe dreht, steht man immer vor der Frage, wie viel man davon zeigen will.
    Das Drama «She Said» erzählt, wie zwei Journalistinnen der «New York Times» die Missbrauchsvorwürfe gegen Filmproduzent Harvey Weinstein öffentlich machten. Fünf Jahre ist das her. Seitdem haben Frauen weltweit unter dem Schlagwort #MeToo von eigenen Erfahrungen mit Belästigungen oder sexualisierten Übergriffen ber
  • Toter Säugling im Wald gefunden: Hinweise auf Gewalttat

    Nach dem Fund eines toten Säuglings in einem Wald in Oberbayern ermittelt die Polizei wegen eines Tötungsdelikts. Bei einer Obduktion des Kindes hätten sich Hinweise auf eine Gewalttat ergeben, teilte die Polizei am Montag mit. Derzeit gehe die Polizei davon aus, dass der Säugling «zeitnah» vor Meldung des Funds am Sonntag nahe einem Wanderparkplatz bei Ruhpolding (Landkreis Traunstein) dort abgelegt worden sei.
    Ein Mann hatte die Leiche des Babys demnach hinter e
  • A9 bei MĂĽnchen wegen Klimaprotests gesperrt

    Wegen eines Klimaprotests der Gruppe «Letzte Generation» hat die Polizei am Montagmorgen beim Kreuz München-Nord die Autobahn 9 in Richtung München gesperrt. Auf einer Schilderbrücke sei dort ein Mensch mit einem Plakat festgestellt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Details nannte ein Sprecher zunächst nicht. Auch die Klimagruppe bestätigte die Aktion in sozialen Medien.
    Die «Letzte Generation» hatte vergangenen Freitag angekündigt, a
  • The Weeknd steuert Musik fĂĽr neuen «Avatar»-Film bei

    The Weeknd steuert Musik für neuen «Avatar»-Film bei
    Der kanadische R&B-Star The Weeknd wirkt am Soundtrack für den Film «Avatar: The Way of Water» mit. Einen kleinen Vorgeschmack darauf teilte der 32-Jährige am Sonntag (Ortszeit) auf Instagram. Er postete eine kurze Musiksequenz, in der man einen Chor singen hört, und dazu das «Avatar»-Logo.
    Ebenfalls am Sonntag teilte «Avatar»-Produzent Jon Landau (62) auf Twitter ein gemeinsames Foto mit The Weeknd. «Wie die Na’vi sagen, «
  • Klimademonstranten blockieren erneut StraĂźen

    Klimademonstranten blockieren erneut StraĂźen
    Aktivisten der «Letzten Generation» haben sich erneut in München bei einem Klimaprotest auf einer Straße festgeklebt und den Verkehr blockiert. Neun Menschen klebten sich den Angaben eines Polizeisprechers zufolge am Montag am Karlsplatz auf der Fahrbahn fest. Sie trugen Warnwesten und machten mit Plakaten auf ihre Forderungen aufmerksam. Der Verkehr sei umgeleitet worden, die Behinderungen seien aber «moderat», hieß es.Auch in Berlin haben Klimademo
  • Pinke Leuchtherzen und viel Power: Blackpink auf Europa-Tour

    Pinke Leuchtherzen und viel Power: Blackpink auf Europa-Tour
    Mit Popstars wie Selena Gomez oder Lady Gaga haben sie schon gemeinsame Songs veröffentlicht. Zu den international erfolgreichen Hits der Band Blackpink zählen «Ddu-du-ddu-du» (2018) oder «How you like that» (2020). Nun ist das Quartett aus Südkorea mit dem neuen Album «Born Pink» und alt-bekannten Hits auf weitgehend ausverkaufter Europa-Tour.
    Die vier jungen Frauen Jisoo, Rosé, Jennie und Lisa sind um die 20 Jahre alt, singen und rappen
  • Vier Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

    Vier Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus
    Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oberbayern sind nach ersten Angaben der Polizei vier Menschen leicht verletzt worden. Ein Bewohner des Hauses in Mühldorf am Inn und drei Ersthelfer hätten bei dem Feuer am Montagmorgen leichte Rauchgasvergiftungen erlitten, teilte die Polizei mit. Den Schaden durch den Brand schätzten die Ermittler auf mehrere Hunderttausend Euro. Die Kripo Traunstein ermittelte zur Brandursache. Hinweise auf Brandstiftung gab es den Angaben zufolge zu
  • Lufthansa-Airbus landet sicher mit einem Triebwerk in Luanda

    Lufthansa-Airbus landet sicher mit einem Triebwerk in Luanda
    Mit nur einem laufenden Triebwerk ist ein Airbus der Lufthansa außerplanmäßig in Ugandas Hauptstadt Luanda gelandet.
    Zuvor hatte der Pilot das andere Triebwerk der A350-900 abgeschaltet, weil technische Unregelmäßigkeiten angezeigt worden waren, wie das Unternehmen am Montag berichtete. Der Zwischenfall hatte sich bereits am Samstag auf dem Flug LH575 von Kapstadt nach München ereignet, bei dem 271 Passagiere an Bord waren.
    Ein Sprecher wies Berichte zurück,