• Nianzou wechselt mit R├╝ckkehr-Option nach Sevilla

    Nianzou wechselt mit R├╝ckkehr-Option nach Sevilla
    Abwehrspieler Tanguy Nianzou verlässt den FC Bayern München und wechselt zum FC Sevilla. Wie der deutsche Rekordmeister am Mittwoch bekanntgab, beinhalten die Transfervereinbarungen auch eine Rückhol-Option für den 20 Jahre alten Innenverteidiger nach München. Laut des spanischen Erstligisten erhält Nianzou in Sevilla einen Vertrag bis 2027. Der «Kicker» hatte am Dienstag berichtet, dass die Bayern rund 20 Millionen Euro Ablöse erhalten sollen.
    Der
  • Experten erlauben weiterem Italiener Sterbehilfe

    Experten erlauben weiterem Italiener Sterbehilfe
    In Italien kann ein weiterer Mensch legal Sterbehilfe erhalten. Eine Expertenkommission der regionalen Gesundheitsbehörde in den mittelitalienischen Marken gab mit einer Stellungnahme ihre Zustimmung für das dafür vorgesehene Medikament und die Einnahme, wie die Vereinigung Associazione Luca Coscioni, die sich für Sterbehilfe einsetzt, mitteilte.Damit ist der seit 2014 nach einem Verkehrsunfall gelähmte Mann der zweite in Italien, der legal die Möglichkeit für
  • Zehnk├Ąmpfer Abele: Abschied ┬źemotionale Achterbahnfahrt┬╗

    Zehnk├Ąmpfer Abele: Abschied ┬źemotionale Achterbahnfahrt┬╗
    Noch einen Tag nach dem letzten und aufregendsten Zehnkampf seiner Karriere bei der Heim-EM in München kamen Arthur Abele die Tränen. «Jetzt geht es schon wieder los», sagte der 36-jährige Ulmer am Mittwoch zu seiner «emotionalen Achterbahn» im Olympiastadion. «Wir wurden gefeiert und gepusht in jeder Lebenslage. Das vergisst man nicht, bis der Tod uns scheidet», sagte Abele, der unerwartet noch eine Hauptrolle gespielt hatte.
    Abele war zwar als
  • Traktor rollt ├╝ber Landwirt: T├Âdliche Verletzungen

    Traktor rollt ├╝ber Landwirt: T├Âdliche Verletzungen
    Ein 83 Jahre alter Landwirt ist in Unterfranken von seinem Traktor überrollt und dabei tödlich verletzt worden. Der Mann wollte am Mittwoch auf einer Wiese in Eschau im Landkreis Miltenberg Arbeiten ausführen, teilte die Polizei mit. Dabei habe sich sein in direkter Nähe abgestellter Traktor vermutlich wegen eines technischen Defekts von selbst in Bewegung gesetzt. Er rollte über den Senior. Der Notarzt konnte den Angaben nach nur noch den Tod des Mannes feststellen.
  • Advertisement

  • Schaden durch Fahrraddiebstahl w├Ąchst

    Schaden durch Fahrraddiebstahl w├Ąchst
    Pedelecs, Lastenfahrräder und Rennräder im Wert von Tausenden Euros – oder auch nur Teile davon: Fahrraddiebe machen zunehmend wertvolle Beute. Auf 110 Millionen Euro schätzt der Gesamtverband der Versicherer (GDV) den Schaden für das vergangene Jahr. Im Einzelfall waren es im Schnitt 860 Euro, fast doppelt so viel wie noch zehn Jahren zuvor. Nach einer Corona-Delle lassen vorläufige Zahlen zudem einen Anstieg der Taten erkennen.
    Das Landeskriminalamt Hessen meldet
  • Ausnahmezustand in El Salvador wieder verl├Ąngert

    Ausnahmezustand in El Salvador wieder verl├Ąngert
    Im Kampf gegen die mächtigen Banden in El Salvador bleibt der Ausnahmezustand für einen sechsten Monat in Kraft. Das Parlament verlängerte den Notstand zum fünften Mal in Folge.Seit Beginn des Ausnahmezustands Ende März wurden mehr als 50.000 mutmaßliche Bandenmitglieder festgenommen. Menschenrechtler sprechen von willkürlichen Inhaftierungen.
    Die Regierung von Präsident Nayib Bukele hingegen argumentiert, der Ausnahmezustand habe große Erfolge im s
  • Deutschland zu langsam bei Digitalisierung an Schulen

    Deutschland zu langsam bei Digitalisierung an Schulen
    Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger wünscht sich mehr Tempo bei der Digitalisierung an den Schulen in Deutschland. «Wir müssen dringend und schnell weitere Fortschritte machen, insbesondere beim Ausbau des Internets an den Schulen», sagte Stark-Watzinger der Deutschen Presse-Agentur.
    Hintergrund sind die Erkenntnisse aus dem aktuellen «Bildungsmonitor» – einer Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der Initiati
  • Mit Tauchern und Sonar-Boot auf Spurensuche im Fall Ayleen

    Mit Tauchern und Sonar-Boot auf Spurensuche im Fall Ayleen
    Im Fall der getöteten 14-jährigen Ayleen aus Baden-Württemberg ist erneut der mittelhessische See abgesucht worden, in dem die Leiche des Mädchens gefunden wurde. Die Sonderkommission «Lacus» erhoffe sich, weitere tatrelevante Spuren im Teufelsee zu entdecken, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.
    Neben der Bereitschaftspolizei waren unter anderem Polizeitaucher aus Rheinland-Pfalz im Einsatz, ein Sonar-Boot der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft und ein
  • Advertisement

  • Wirtschaftsnahe Bildungsstudie: Sachsen vorn

    Wirtschaftsnahe Bildungsstudie: Sachsen vorn
    Sachsen hat aus Sicht der wirtschaftsnahen Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) das beste Bildungssystem in Deutschland.Im veröffentlichten Bildungsmonitor, einer Vergleichsstudie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der von der Metall- und Elektro-Industrie finanzierten INSM, landete der Freistaat auf Platz eins, Bremen wurde Schlusslicht. Laut den Autoren wurde «explizit eine bildungsökonomische Sichtweise eingenommen» und bewertet, inwiefern d
  • Seniorin ├╝bergibt Erspartes und Gold an Betr├╝ger

    Seniorin ├╝bergibt Erspartes und Gold an Betr├╝ger
    Telefonbetrüger haben von einer Seniorin mehrere zehntausend Euro und Gold erbeutet. Zumindest der mutmaßliche Geldabholer wurde gefasst. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 21-Jährige kam in Untersuchungshaft.
    Die 83-Jährige aus Passau war von einem Mann angerufen worden, der angab, Polizist zu sein und sich mit dem Namen «Schmidt» vorstellte. Er erzählte der Seniorin, dass ein rumänischer Einbrecher festgenommen worden sei und man bei ihm eine
  • Festnahmen im Rockermilieu: Drogen und Bargeld entdeckt

    Festnahmen im Rockermilieu: Drogen und Bargeld entdeckt
    Die Polizei hat in Oberbayern zwei mutmaßliche Mitglieder einer Rockergruppe festgenommen. Die Beamten entdeckten bei Razzien zudem mehr als drei Kilogramm Drogen sowie Waffen, 85 000 Euro Bargeld sowie Luxusgegenstände, darunter fünf teure Uhren und einen Goldbarren. Nach Angaben vom Mittwoch kam zudem ein 34 Jahre alter Münchner Taxifahrer in Untersuchungshaft, von dem die beiden 32 Jahre alten Verdächtigen Drogen übernommen haben sollen. Die Ermittlungen gingen
  • Plakate vor Synagoge: Ermittlungen wegen Volksverhetzung

    Plakate vor Synagoge: Ermittlungen wegen Volksverhetzung
    Nach einer Plakataktion vor der Synagoge in Ulm ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft gegen vier Männer wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Die vier sollen sich Anfang Juni mit Bannern vor die Synagoge gestellt haben. Die Aufschrift der Banner war laut Polizei rechtsgerichtet, aber nicht strafbar. Aus mobilen Lautsprechern sei aber rechte Musik zu hören gewesen, deren Text den Anfangsverdacht der Volksverhetzung begründe. Als Zeugen die Männer ansprachen, seien sie ge
  • Eintagsfliegen: darauf m├╝ssen Autofahrer achten

    Eintagsfliegen: darauf m├╝ssen Autofahrer achten
    Sie sind zurzeit immer abends in Scharen an Laternen aktiv und sehen aus wie ein Schneeschauer, der die Straßen bedeckt. Aktuell paaren sich massenhaft Eintagsfliegen in der Region Bamberg Forchheim. Dabei sterben die Männchen nach dem Liebesakt und fallen zu Boden. Das kann wiederum für Autofahrer gefährlich werden. Zum einen ist die Straße wegen der toten Fliegen rutschig. Zum anderen kann es zu Problemen an der Windschutzscheibe kommen, so Dennis Heldt vom ADAC Nord
  • Cum-Ex-Skandal: Scholz wird vor U-Ausschuss antworten

    Cum-Ex-Skandal: Scholz wird vor U-Ausschuss antworten
    Die Bundesregierung hat sich zunächst nicht zu weiteren Medienberichten zur sogenannten Cum-Ex-Affäre geäußert und auf einen Auftritt von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) an diesem Freitag in einem Untersuchungsausschuss in Hamburg verwiesen.«Da kann ich Ihnen gar nichts zu sagen», sagte Regierungssprecher Steffen Hebestreit in Berlin. «Ich kann Sie aber in Ihrem Interesse auf einen Auftritt des Bundeskanzlers am Freitag ab 14.00 Uhr in Hamburg verweisen.&ra
  • Autofahrer mit Tempo 160 auf Bundesstra├če unterwegs

    Autofahrer mit Tempo 160 auf Bundesstra├če unterwegs
    Mit bis zu Tempo 160 ist ein Mann über eine Bundesstraße in Unterfranken gerast. Die Polizei konnte den Autofahrer schließlich anhalten. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, fiel der Mann am Dienstagabend auf der B8 bei Mainaschaff (Landkreis Aschaffenburg) durch viel zu schnelles Fahren auf. Bei der Kontrolle bemerkten sie drogentypische Ausfallerscheinungen bei dem 50-Jährigen. Ihn erwartet nun eine Anzeige.
  • Radsportlerinnen Brennauer und Klein verpassen Top Ten

    Radsportlerinnen Brennauer und Klein verpassen Top Ten
    Die deutschen Radsportlerinnen sind bei ihrer ersten Entscheidung auf der Straße bei den Europameisterschaften in München ohne Medaille geblieben. Die Bahn-Europameisterinnen Lisa Brennauer (Durach) als Zwölfte und Lisa Klein (Erfurt) auf Platz 22 verpassten am Mittwoch beim Zeitfahren mit Start und Ziel in Fürstenfeldbruck die Top Ten. Nach 24 Kilometern hatte die 34-jährige Brennauer mit einer Fahrzeit von 32:57,73 Minuten einen Rückstand von 1:58,00 Minuten auf
  • L├╝ckenkemper bangt um Staffel-Start: Keine Garantie

    L├╝ckenkemper bangt um Staffel-Start: Keine Garantie
    Europameisterin Gina Lückenkemper muss angeschlagen um ihre Medaillenchance mit der Staffel über 4 x 100 Meter bangen und wird in jedem Fall auf den Vorlauf verzichten müssen. Man sei aber guter Dinge, dass man ein Finale in Angriff nehmen könne, sagte die 25-Jährige am Mittwoch im Teamhotel nördlich des Münchner Olympiaparks. «Eine Garantie haben wir natürlich nicht. Aber ich möchte den Mädels auf jeden Fall den Rücken stärken k&
  • 83-J├Ąhriger stirbt beim Baden im W├Ârthsee

    83-J├Ąhriger stirbt beim Baden im W├Ârthsee
    Beim Baden im Wörthsee (Landkreis Starnberg) in Oberbayern ist ein 83-Jähriger ums Leben gekommen. Die Fahrer eines Elektroboots hatten den Mann am Dienstag leblos im Wasser treiben sehen, teilte die Wasserwacht am Mittwoch mit. Die Ersthelfer hielten den Senior demnach bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte über Wasser. Die auf dem Rettungsboot sofort eingeleiteten und an Land weitergeführten Reanimationsmaßnahmen seien aber leider erfolglos geblieben. Wie es genau
  • Polizei warnt vor Trickbetr├╝gern in der Region Bamberg-Forchheim

    Polizei warnt vor Trickbetr├╝gern in der Region Bamberg-Forchheim
    Die Polizei Oberfranken warnt aktuell wieder vor Trickbetrügern in der Region Bamberg Forchheim. Am Telefon geben sie sich als falsche Polizisten aus. Dann heißt es oftmals: „Ihr Enkel hat einen Unfall verursacht und ist im Gefängnis. Damit er wieder frei kommt, benötigen wir eine Kaution.“ So versuchen sie von ihren Opfern mehrere tausend Euro zu erbeuten. Polizeisprecher Christian Raithel im Radio Bamberg Interview.Zurzeit haben es die Betrüger auf die Gem
  • U20-Spieler R├Âhl wechselt von Ingolstadt nach Freiburg

    U20-Spieler R├Âhl wechselt von Ingolstadt nach Freiburg
    Der deutsche U20-Nationalspieler Merlin Röhl verlässt den Fußball-Drittligisten FC Ingolstadt und schließt sich Bundesligist SC Freiburg an. Das gaben die Ingolstädter am Mittwoch bekannt. «Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle all meinen Trainern, die mich in den vergangenen Jahren bei den Schanzern mehr als geprägt haben und von denen ich unglaublich viel lernen durfte», äußerte der Mittelfeldspieler laut Vereinsmitteilung.
    Über
  • Annett Stein: An so einen Tag ┬źnicht erinnern┬╗

    Annett Stein: An so einen Tag ┬źnicht erinnern┬╗
    Das Medaillenfest bei der EM am Dienstag in München hat auch die Trainer des Deutschen Leichtathletik-Verbandes begeistert. «Wir können uns als Trainer nicht erinnern, so einen Tag jemals erlebt zu haben», sagte DLV-Chefbundestrainerin Annett Stein am Mittwoch. Einen Tag zuvor hatten Zehnkämpfer Niklas Kaul und Sprinterin Gina Lückenkemper jeweils Gold sowie die Diskuswerferinnen Kristin Pudenz und Claudine Vita Silber und Bronze gewonnen. Zuvor hatte Christo
  • Iran bereit f├╝r Gefangenenaustausch mit den USA

    Iran bereit f├╝r Gefangenenaustausch mit den USA
    Der Iran hat seine Bereitschaft für einen möglichen Gefangenenaustausch mit den USA signalisiert. «Wir sind bereit und haben das – auch unabhängig von dem Atomabkommen – mehrmals angekündigt», sagte Außenamtssprecher Nasser Kanaani, wie die Nachrichtenagentur Isna berichtete. Er warf den USA vor, bisher wenig in der Hinsicht kooperiert zu haben.
    Beobachter sehen in den Aussagen einen Zusammenhang mit einer möglichen Einigung im Atomstreit un
  • Rummenigge neuer Ehrenangeh├Âriger der DFL

    Rummenigge neuer Ehrenangeh├Âriger der DFL
    Karl-Heinz Rummenigge ist ab sofort Ehrenangehöriger der Deutschen Fußball Liga (DFL). Der ehemalige Vorstandschef des FC Bayern, der in seiner Karriere 392 Spiele im Trikot der Münchner absolviert hatte, erhielt die Ehrennadel am Mittwoch bei der DFL-Generalversammlung in Dortmund.
    «Die Ernennung zum DFL-Ehrenangehörigen erfüllt mich mit Freude und Stolz, denn ich war ja trotz all meiner internationalen Aktivitäten immer auch ein Kind der Bundesliga, ob als
  • Gelockerte Corona-Einreiseregeln sollen verl├Ąngert werden

    Gelockerte Corona-Einreiseregeln sollen verl├Ąngert werden
    Die gelockerten Corona-Regeln für Urlaubsrückkehrer bei der Einreise nach Deutschland sollen auch über das Monatsende hinaus weitgehend erhalten bleiben.Das Bundesgesundheitsministerium arbeitet an einer Verlängerung der entsprechenden Verordnung, wie ein Sprecher am Mittwoch in Berlin mitteilte. Dabei würden sich im Vergleich zum Status quo keine größeren Veränderungen ergeben.
    Die Vorgaben für Einreisen waren angesichts der entspannteren Pandemie-L
  • Gleitschirmfliegerin st├╝rzt ab und stirbt im Krankenhaus

    Gleitschirmfliegerin st├╝rzt ab und stirbt im Krankenhaus
    Eine Gleitschirmfliegerin ist im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bei einem Absturz schwer verletzt worden und in einem Krankenhaus gestorben. Die 59 Jahre alte Pilotin war bereits in der Luft, als ihr Schirm vermutlich wegen einer Windböe einklappte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
    Der Gleitschirm verlor nach dem Vorfall am Dienstagabend rapide an Höhe und schlug auf einem Hang am Brauneck bei Lenggries auf. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich die Frau
  • Radfahrer wird bei Sturz lebensgef├Ąhrlich verletzt

    Radfahrer wird bei Sturz lebensgef├Ąhrlich verletzt
    Ein Radfahrer ist bei einem Sturz in Unterfranken lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stürzte der 74-Jährige am Dienstag in Mömbris (Landkreis Aschaffenburg) und wurde danach mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Bisher geht die Polizei von einem Unfall ohne Fremdeinwirkung aus und sucht nun nach Zeugen.
  • Regen vorhergesagt: Wird sich die Lage beruhigen?

    Regen vorhergesagt: Wird sich die Lage beruhigen?
    Trockene Gräser, niedrige Wasserpegel, gescheiterte Ernte – Die Dürre hinterlässt deutliche Spuren in der Region Bamberg-Forchheim. Die Waldbrandgefahr liegt hier in der Region auf Stufe vier und teilweise auch der höchsten Stufe 5. Helfen könnte dabei der vorhergesagte Regen für die nächsten Tage. Wetterexperte Christian König sagt im Radio Bamberg Interview:Die Lage der Flüsse und Seen bleibt aber aus Sicht der Hochwasservorhersagezentrale ang
  • Israel und T├╝rkei wollen Beziehungen wiederherstellen

    Israel und T├╝rkei wollen Beziehungen wiederherstellen
    Nach jahrelangen Spannungen wollen Israel und die Türkei ihre diplomatischen Beziehungen vollständig wieder aufnehmen. Beide Länder haben entschieden, Botschafter und Generalkonsuln wieder einzusetzen, wie das Büro des israelischen Ministerpräsidenten Jair Lapid mitteilte. Dies sei Ergebnis von Lapids Besuch in Ankara im Juni und eines Gesprächs mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan. Die Türkei bestätigte die Entscheidung.
    «Die Wied
  • Nach Amokfahrt-Urteil legt Verteidiger Revision ein

    Nach Amokfahrt-Urteil legt Verteidiger Revision ein
    Einen Tag nach dem Urteil zur tödlichen Amokfahrt in Trier hat die Verteidigung Revision eingelegt. Das teilte die Sprecherin des Landgerichts Trier auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.
    Der Amokfahrer war am Dienstag wegen mehrfachen Mordes und mehrfachen versuchten Mordes zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Zudem hatte das Gericht die besondere Schwere der Schuld festgestellt und wegen einer psychischen Erkrankung des 52-Jährigen dessen Unterbringung
  • Synchron-Mixed-Duo Punzel/Massenberg Europameister

    Synchron-Mixed-Duo Punzel/Massenberg Europameister
    Die Wasserspringer Tina Punzel und Lou Massenberg sind Europameister im Synchron-Mixed-Wettbewerb vom Drei-Meter Brett.
    Das Duo aus Dresden und Berlin holte damit die erste Medaille für die deutschen Wasserspringer und wiederholte seinen Gold-Coup der EM 2018. Für seine fünf Sprünge bekam das Duo 294,69 Zähler. Damit verwiesen Punzel/Massenberg Grace Reid/James Heatly aus Großbritannien (290,76) und die WM-Zweiten Chiara Pellacani/Matteo Santoro (283,56) auf die Me
  • Achterbahn im Legoland nach Unfall weiter gesperrt

    Achterbahn im Legoland nach Unfall weiter gesperrt
    Nach dem Achterbahnunfall mit 31 Verletzten im Freizeitpark Legoland wird die Bahn noch länger außer Betrieb sein. Sie bleibe mindestens bis Dienstag nächster Woche von der Polizei gesperrt, voraussichtlich sogar noch länger, sagte Polizeisprecher Dominic Geißler am Mittwoch. «Es gibt noch weitere Gutachtertermine vor Ort und deswegen ist die Achterbahn noch nicht freigegeben.»
    Am Donnerstag der vergangenen Woche war ein Zug des «Feuerdrachens»
  • K├Âln-Trainer ├╝ber Hrgota: ┬źHaben keine Gespr├Ąche gef├╝hrt┬╗

    K├Âln-Trainer ├╝ber Hrgota: ┬źHaben keine Gespr├Ąche gef├╝hrt┬╗
    Trainer Steffen Baumgart hat ein angebliches Interesse seines Vereins 1. FC Köln an Stürmer Branimir Hrgota vom Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth energisch dementiert. «Er bringt viel mit, was einen guten Offensiv-Spieler ausmacht», sagte Baumgart am Donnerstag: «Aber nein, wir sind nicht an ihm dran. Und nein, wir haben keine Gespräche geführt.»
    Nach dem Abgang von Anthony Modeste zu Borussia Dortmund waren an der Gerüchtebörse
  • Unfall in Memmelsdorf: Ohne Helm gefahren - Pedelec-Fahrer (65) schwer verletzt

    Unfall in Memmelsdorf: Ohne Helm gefahren - Pedelec-Fahrer (65) schwer verletzt
    Ein schwerer Fahrradunfall hat sich am Dienstag im Kreis Bamberg ereignet. Dabei wurde ein 65-Jähriger schwer am Kopf verletzt. Zunächst war Lebensgefahr zu befürchten.
  • Freistaat will Ausbildungszentrum in Bamberg f├Ârdern

    Freistaat will Ausbildungszentrum in Bamberg f├Ârdern
    Der Freistaat Bayern will das Ausbildungszentrum der Handwerkskammer für Oberfranken in Bamberg fördern. Das hat jetzt  die Landtagsabgeordnete Melanie Huml bekanntgegeben.  „Wir haben im Ministerrat beschlossen, etwa 30 Prozent der Kosten für die großen, neuen Berufsbildungszentren der Handwerkskammern zu übernehmen. Dazu gehört definitiv auch der Neubau des Berufsbildungs- und Technologiezentrum“, so Huml.
  • Watzke bleibt Aufsichtsratsvorsitzender der DFL

    Watzke bleibt Aufsichtsratsvorsitzender der DFL
    Hans-Joachim Watzke bleibt Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Fußball Liga (DFL).
    Der als einziger Kandidat angetretene 63 Jahre alte Geschäftsführer des Bundesligisten Borussia Dortmund wurde bei der DFL-Generalversammlung in Dortmund mit 35 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung in seinem Amt bestätigt. Gewählt wurde er zum 1. Stellvertretenden Sprecher des DFL-Präsidiums, der qua Satzung auch dem Aufsichtsrat der DFL GmbH vorsteht. «Ich werde versuchen, in d
  • Watzke: DFL-Generalversammlung mit ┬źgro├čer Einigkeit┬╗

    Watzke: DFL-Generalversammlung mit ┬źgro├čer Einigkeit┬╗
    DFL-Aufsichtsratschef Hans-Joachim Watzke hat während der Generalversammlung der Deutschen Fußball Liga die «große Einigkeit» der 36 Profi-Clubs betont.«Das war heute sehr gut», sagte Watzke in den Dortmunder Westfalenhallen zum nicht-öffentlichen Teil der Sitzung. Es sei «sehr zielgerichtet, was die großen Herausforderungen, die auf uns zukommen, angeht», gewesen. «Insofern war das eine sehr gute Veranstaltung.» Details
  • Rauschendes EM-Fest: ┬źDeutsche Leichtathletik lebt┬╗

    Rauschendes EM-Fest: ┬źDeutsche Leichtathletik lebt┬╗
    Die Mission Wiedergutmachung des deutschen Leichtathletik-Teams läuft bei der Heim-EM in München auf Hochtouren. Nur drei Wochen nach dem WM-Fiasko haben die Asse des Gastgebers schon nach zwei Wettkampftagen viermal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze auf dem Medaillenkonto.«Es zeigt, dass die schon totgesagte deutsche Leichtathletik lebt. Es gibt sie noch», befand Niklas Kaul, der mit seine Zehnkampf-Heldentat einer der Hauptdarsteller einer goldenen Nacht war.
    Die and
  • Fischsterben in Oder setzt Polens PiS-Regierung unter Druck

    Fischsterben in Oder setzt Polens PiS-Regierung unter Druck
    Ein polnischer Regierungschef, der erst mit zwei Wochen Verspätung von dem Fischsterben in der Oder erfährt. Seine Umweltministerin, die nicht sagen will, an welchem Tag sie über die Katastrophe informiert wurde. Und der Leiter der Gebietsverwaltung Niederschlesien, der in Ruhe Urlaub macht, während daheim die Helfer massenhaft verendete Fische aus dem Fluss bergen. Polens nationalkonservative PiS-Regierung hat ihr Krisenmanagement beim Umgang mit dem Fischsterben gründl
  • EU-Kommissar erteilt Mehrwertsteuer-Ausnahme Absage

    EU-Kommissar erteilt Mehrwertsteuer-Ausnahme Absage
    Die von der Bundesregierung gewünschte Ausnahme von der Mehrwertsteuer für die geplante Gasumlage ist endgültig vom Tisch. Der gegenwärtige rechtliche Rahmen lasse eine Ausnahme für die Gasumlage nicht zu, schrieb EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni am Mittwoch in einem Brief an Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP).Es sei auch nicht möglich für die Kommission, in diesem Fall Abweichungen von der Mehrwertsteuer-Richtlinie vorzuschlagen. Dies sei nur
  • Anklage nach t├Âdlichem Br├╝ckensturz in den Main

    Anklage nach t├Âdlichem Br├╝ckensturz in den Main
    Ein halbes Jahr nach dem tödlichen Sturz eines Mannes von einer Mainbrücke in Unterfranken hat die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg Anklage erhoben. Verdächtig ist ein zur Tatzeit 34-Jähriger, der seinen Bekannten am 17. Februar dazu animiert haben soll, zwischen Wörth und Erlenbach (Landkreis Miltenberg) in den Fluss zu springen. Der Angeklagte habe sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Zuvor hatte das &laq
  • Landkreis Bamberg: Gro├čfl├Ąchiger Stromausfall in mehreren Orten - Netzbetreiber mit Erkl├Ąrung

    Landkreis Bamberg: Gro├čfl├Ąchiger Stromausfall in mehreren Orten - Netzbetreiber mit Erkl├Ąrung
    Im Landkreis Bamberg kam es am Dienstagmittag zu einem Stromausfall. Rund eintausend Haushalte in Stegaurach und den umliegenden Dörfern wurden von der Versorgung abgeschnitten.
  • Landkreis Bamberg: Gro├čfl├Ąchiger Stromausfall in mehreren Gemeinden - Netzbetreiber mit Erkl├Ąrung

    Landkreis Bamberg: Gro├čfl├Ąchiger Stromausfall in mehreren Gemeinden - Netzbetreiber mit Erkl├Ąrung
    Im Landkreis Bamberg kam es am Dienstagmittag zu einem Stromausfall. Rund eintausend Haushalte in Stegaurach und den umliegenden Dörfern wurden von der Versorgung abgeschnitten.
  • Bayerns Katastrophenschutz braucht dringende Reformen

    Bayerns Katastrophenschutz braucht dringende Reformen
    Die sich wandelnden Herausforderungen bei Katastrophenfällen erfordern nach Ansicht von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) eine zügige Reform der Schutzstrukturen in Bayern. «Die Einsatzlagen bei Katastrophen werden immer komplexer. Das haben uns die letzten Jahre eindrücklich vor Augen geführt. Daher muss der Freistaat Bayern hier seine Strukturen fortentwickeln», sagte er am Mittwoch in München. Mit allen am Hilfeleistungssystem Beteiligten habe er daher
  • Mitarbeiter zeigt Sportdelegation den Hitlergru├č

    Mitarbeiter zeigt Sportdelegation den Hitlergru├č
    Während der European Championships in München soll ein Sicherheitsmitarbeiter den Mitgliedern einer israelischen Delegation den Hitlergruß gezeigt haben. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, wurde der 19-Jährige am Dienstagabend umgehend von einem Polizisten festgenommen, der vor Ort war und die Tat selbst beobachtet hatte. Zunächst hatte «Bild» über den antisemitischen Vorfall berichtet.
    Laut der Polizei waren die Funktionäre und Sportler aus I
  • Zwei Stege am Starnberger See wegen Niedrigwasser gesperrt

    Zwei Stege am Starnberger See wegen Niedrigwasser gesperrt
    Wegen Niedrigwassers werden auf dem Starnberger See derzeit zwei Stege nicht mehr von Schiffen angefahren. Es handele sich um die Stege Bernried und Possenhofen, sagte ein Sprecher der Bayerischen Seenschifffahrt GmbH am Mittwoch. Die Gefahr sei zu groß, dass dort wegen der niedrigen Pegelstände ein Schiff auf Grund laufe oder ein Propeller beschädigt werde. Mehrere Medien hatten zuvor darüber berichtet.
    Beide Stege hätten aber ein eher geringes Passagieraufkommen, beto
  • Weist M├╝nchen den deutschen Weg zu Olympia?

    Weist M├╝nchen den deutschen Weg zu Olympia?
    Proppevolle Sportstätten, mitreißende Stimmung, begeisterte Sportler: Die European Championships in München mit gleich neun Titelkämpfen in elf Tagen haben mancherorts die Lust auf Olympische Spiele in Deutschland geweckt.
    Auf Funktionärsebene aber reicht die Euphorie noch nicht aus, nach zahlreichen gescheiterten Bewerbungen einen erneuten Versuch zu wagen – zumal auch vonseiten der Bundespolitik ein eindeutiges Signal bislang fehlt.
    Lediglich Bayerns Innen- und
  • Beach-Volleyball-EM: Walkenhorst/Lippmann mit erstem Sieg

    Beach-Volleyball-EM: Walkenhorst/Lippmann mit erstem Sieg
    Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und ihrer Interims-Partnerin Louisa Lippmann ist der erste Sieg bei der Beach-Volleyball-EM gelungen. Das Duo gewann am Mittwoch in München sein zweites Gruppenspiel gegen Monika Paulikiene und Erika Kliokmanaite aus Litauen mit 21:15, 17:21, 15:12.
    Durch den Erfolg wahrten Walkenhorst und Lippmann ihre Chance, über die Zwischenrunde noch ins Achtelfinale einzuziehen. Ihr erstes EM-Spiel hatten die beiden Deutschen gegen die Schweizer Titelverteidigerin
  • Flughafen M├╝nchen erwartet 45 Aushilfen aus der T├╝rkei

    Flughafen M├╝nchen erwartet 45 Aushilfen aus der T├╝rkei
    Der Flughafen München erwartet in den kommenden Wochen insgesamt 45 Aushilfen aus der Türkei – die ersten bereits am kommenden Wochenende. Die Kräfte sollen die Personalprobleme bei der Flugzeugabfertigung lindern. Jede helfende Hand werde gebraucht, sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Die Aushilfen sollen Koffer auf die Gepäckbänder legen und andere Aufgaben im Innendienst des Bodenverkehrsdienstes übernehmen, aber nicht direkt an den Flugzeugen arbeiten. Die
  • Wegen Twitter-Konto: 34 Jahre Haft f├╝r Frau in Saudi-Arabien

    Wegen Twitter-Konto: 34 Jahre Haft f├╝r Frau in Saudi-Arabien
    Weil sie bei Twitter ein Konto hatte, Aktivisten folgte und deren Beiträge teilte, ist eine Frau in Saudi-Arabien zu 34 Jahren Haft verurteilt worden. Durch ihre Aktivitäten bei dem Online-Dienst habe Salma al-Schihab die «gesellschaftliche und staatliche Sicherheit destabilisiert», zitierte die Menschenrechtsorganisaiton GCHR am Mittwoch aus den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft. Es sei die härteste Strafe, die im Land jemals gegen eine Aktivistin oder einen Aktiv
  • Mehr Geld f├╝r Floristen

    Mehr Geld f├╝r Floristen
    Die etwa 140 Floristik – Beschäftigten in der Region Bamberg-Forchheim dürfen sich über mehr Geld freuen. Wie die Gewerkschaft IG Bau aktuell (17.8.) mitteilt, kommt jetzt eine gelernte Floristin auf einen Stundenlohn von 13 Euro 31. Zusammen mit einer weiteren Erhöhung zum Sommer kommenden Jahres liegt das Plus für Fachleute dann bei gut 17 Prozent. Deshalb appelliert die Gewerkschaft an die Beschäftigten, ihren aktuellen Lohnzettel zu prüfen. Das z