• Re-Start auf See: Grünes Licht für Aida, Costa und MSC

    Re-Start auf See: Grünes Licht für Aida, Costa und MSC
    Italiens Regierung hat grünes Licht für die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs gegeben. Somit können die unter italienischer Flagge fahrenden Schiffe von Costa Crociere und Aida Cruises wieder in See stechen. Auch die Schweizer Reederei MSC Cruises vollzieht nun den Re-Start in italienischen Gewässern und Häfen.
    Gemeimsam mit den Behörden könne man den gut organisierten und sicheren Re-Start garantieren, kommentiert Michael Thamm, CEO der Costa Group, die gu
  • Überbrückungshilfe: Erste Gelder ausgezahlt

    Überbrückungshilfe: Erste Gelder ausgezahlt
    Der Reisebüro-Verband VUSR meldet, dass mehr als 50 Mitglieder bereits Gelder aus dem Topf der neuen Überbrückungshilfen erhalten haben. Dabei handelt es sich jeweils um Summen zwischen 40.000 und 80.000 Euro.
    Auch Reiseland-Geschäftsführer Lars Helmreich weiß von einigen Franchise-Büros seiner Reisebüro-Kette, die bereits Hilfsgelder erhalten haben. Ihm zufolge verläuft die Beantragung und Auszahlung aber „etwas holprig“.
    Am schnellsten
  • Green Airlines nimmt erste Buchungen an

    Green Airlines nimmt erste Buchungen an
    Die neue deutsche Fluggesellschaft Green Airlines unternimmt ihren ersten Linienflug von Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) zum neuen Berliner Flughafen BER am 2. November. Derzeit sind wöchentlich 16 Abflüge geplant. Diese können ab sofort gebucht werden.
    Die Flüge von Karlsruhe/Baden-Baden starten wochentags jeweils um 6.30, 15 und 19 Uhr. Um 8.30, 17 und 21 Uhr geht es von Berlin wieder zurück. Sonntags können Passagiere ab 18.30 von FKB starten und um 20.30 vom BER. Di
  • Austrian Airlines baut Sommer-Flugplan aus

    Nachdem die österreichische Bundesregierung Ende Juli die Landeverbote für Flüge aus diversen Ländern aufgehoben hat, nimmt Austrian Airlines die entsprechenden Verbindungen wieder auf. Konkret werden 15 Ziele über das Drehkreuz Wien angeflogen: Belgrad, Bukarest, Chicago, Kairo, Kiew, London, Podgorica, Pristina, Sarajevo, Sibiu, Skopje, Sofia, Stockholm, Tirana und Varna.Flüge nach Shanghai und Tel Aviv werden im August aufgrund von lokalen Einreisebestimmungen ni
  • Advertisement

  • Celebrity Cruises: Neues Tool zur Flugbuchung

    Celebrity Cruises vereinfacht die Buchung von Flügen und Transfers zur Kreuzfahrt. Durch das neue Tool „Flight Finder“ müssten Reisebüros die Buchungsplattform Espresso auf www.cruisingpower.com nicht mehr verlassen, heißt es. Gegenüber dem vorherigen Flugbuchungs-Tool Choice Air biete Flight Finder eine Reihe verbesserter Funktionen.
    Beispielsweise können bei der Option „Pay Later“ Flüge reserviert und je nach Kundenwunsch direkt mit d
  • Hanse Merkur bietet Corona-Reiseschutz

    Der Versicherer Hanse Merkur bietet ab sofort einen speziellen Corona-Reiseschutz an. Dieser umfasst eine Storno- und Reisekostenabsicherung, wenn für den Reisenden aufgrund eines Corona-Verdachts zu Hause oder am Urlaubsort eine Quarantäne angeordnet wird. Sollten Reisende ihren bereits angetretenen Urlaub aufgrund einer Quarantäne abbrechen oder verlängern müssen, werden darüber hinaus die zusätzlichen Unterkunfts- und Rückreisekosten erstattet.
    Auch im
  • TUI/QTA: Zehn Prozent ab der ersten Buchung

    TUI/QTA: Zehn Prozent ab der ersten Buchung
    Ab 1. November erhalten alle QTA-Reisebüros zehn Prozent Provision ab der ersten TUI-Buchung. Voraussetzung ist, dass sie den Kollektivvertrag, den die Reisebüro-Allianz kürzlich mit dem Veranstalter ausgehandelt hat, unterschreiben. Mehr zum Kollektivvertrag lesen Sie hier.
    Reiseland-Geschäftsführer Lars Helmreich bezeichnet die Vereinbarung im Gespräch mit touristik aktuell als einen Meilenstein. Aber was ist mit Büros, die in der Vergangenheit sowieso schon
  • Condor: Neuer Tarif für Heimatbesuche

    Condor: Neuer Tarif für Heimatbesuche
    Condor führt den „Visit Friends & Relatives“-Tarif ein für Kunden, die Freunde und Familie in ihrem Heimatland besuchen möchten. Damit komme man dem Wunsch vieler Reisebüros nach, erklärt die Airline. Der neue Tarif ist Staatsbürgern der jeweiligen Zielländer vorbehalten, dies wird beim Check-in anhand des Ausweises überprüft. Inkludiert sind zehn Kilogramm mehr Freigepäck in den Flugzonen eins bis vier.
    Buchbar ist der „Vis
  • Advertisement

  • Onlineweg mit Reise- und Sicherheitshinweisen

    Das Reisebüro-Portal Onlineweg.de integriert auf allen Reisebüro-Partnerseiten die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts. Zudem wurde der „Tourismus-Wegweiser“ des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes für Urlaub in Deutschland implementiert. Mehr Details zum „Tourismus-Wegweiser“ finden Sie hier.
    Onlineweg nutzt die vom Auswärtigen Amt zur Verfügung gestellte Open-Data-Schnittstelle. Weder der User noch das Reiseb&uu
  • Vorarlberg: Neues Hotel im Bregenzerwald

    Vorarlberg: Neues Hotel im Bregenzerwald
    Im Oktober will mit der Fuchsegg Eco Lodge ein weiteres Domizil im Bregenzerwald eröffnen. Das Hotel entsteht auf einem 9.000 Quadratmeter großen Gelände inmitten von Wiesen, Wäldern und Bergen.
    Nach Fertigstellung will die Lodge 30 Wohneinheiten bieten, die sich auf drei Häuser verteilen, ein Restaurant, eine Kaminbar und einen Weinkeller. Es gibt ein extra Saunahaus mit verschiedenen Saunen, einem Dampfbad und Sporträumen sowie eine Spielscheune für Kids. Da
  • LCC: Geschäftsreise-Tool Voya für alle Büros

    Die Reisebüros von Lufthansa City Center können nun alle auf die Online-Geschäftsreiseplattform Voya zugreifen. Dazu erklärt LCC-Chef Markus Orth: „Wir sind damit die erste Geschäftsreisebüro-Kette, die stationären Service mit digitalen, mobilen Kundenschnittstellen in dieser Form verbindet.“
    Firmenkunden aus primär mittelständischen Unternehmen können online und per App individuell mit Reiseverkäufern aus den LCC-Büros komm
  • Timmendorfer Strand bittet Tagestouristen zuhause zu bleiben

    Timmendorfer Strand bittet Tagestouristen zuhause zu bleiben
    Urlauber sind in Timmendorfer Strand und Niendorf willkommen, doch Tagestouristen sollen vorerst davon absehen, die Ostseedestinationen aufzusuchen. Zu viele Menschen tummeln sich derzeit an den beliebten Strandabschnitten.
    Wegen Corona verbringen viele Menschen ihren Urlaub in Deutschland, so auch im beliebten Timmendorfer Strand.
    Steigendes Risiko einer Corona-Infektion
    Der Sommer ist in vollem Gange und die weitestgehend in heimatliche Gefilde verbannten Urlauber tummeln sich wegen Corona in
  • Corona-Tests ab 8. August verpflichtend

    Urlauber, die aus so genannten Corona-Risikogebieten nach Deutschland zurückkehren, müssen sich ab dem 8. August verpflichtend an den Flughäfen einem Covid-19-Test unterziehen. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Donnerstag bekannt gegeben. Die Tests sollen kostenlos sein.
    Bislang konnten sich Reiserückkehrer auf freiwilliger Basis testen lassen, oder sich in 14-tägige Quarantäne begeben. An diesem Modell hatten jedoch zahlreiche Politiker und Gesundheit
  • Radisson: Erstes Hotel auf den Malediven

    Radisson: Erstes Hotel auf den Malediven
    Die Radisson Hotel Group hat ihr erstes Haus auf den Malediven eröffnet. Das Radisson Blu Resort Maldives liegt auf der Insel Huruelhi und einem weiteren kleinen Eiland im Alifu-Dhaalu-Atoll. Die Hauptstadt Male mit dem internationalen Flughafen Velana ist rund 100 Kilometer entfernt. Mit dem Wasserflugzeug können Hotelgäste in 30 Minuten direkt zum Resort fliegen oder stattdessen einen 20-minütigen Inlandsflug von Male zum Flughafen Maamigili nehmen, gefolgt von einer 15-min
  • Sun Express: Neue Preise für Sitzplatzreservierungen

    Sun Express führt dynamische Preise für Sitzplatzreservierungen ein. Mithilfe automatisierter Algorithmen, die auf künstlicher Intelligenz basieren, vergrößern sich die Preiskategorien von zwei auf fünf Kategorien.
    Bislang gab es bei Vorabreservierung des Wunschplatzes jeweils nur einen Fixpreis für alle XLEG-Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit sowie für alle weiteren Sitzplätze. Künftig können Passagiere zwischen zwei Preiszonen für
  • Kanaren versichern Urlauber

    Als erste Region Spaniens versichern die Kanarischen Inseln alle Besucher gegen zusätzliche Kosten im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus während ihres Urlaubs. Die von der Regionalregierung abgeschlossene Versicherung decke den Rückflug in die Heimat, die Quarantäne-Unterkunft sowie die medizinischen Kosten ab, sagt die regionale Tourismusministerin Yaiza Castilla.
    Damit machten die Kanarischen Inseln einen weiteren Schritt, um den Touristen mehr Sicherheit und Ruhe zu
  • CRM startet einen Corona-Einreise-Checker

    Das Centrum für Reisemedizin (CRM) hat einen kostenlosen „Corona-Einreise-Checker“, entwickelt. Er bündelt, ähnlich wie dies die Anbieter A3M und Passolution tun, aktuelle Infos zu Einreise- und Quarantänebestimmungen sowie zu Einschränkungen vor Ort. So kann für europäische Länder eingesehen werden, ob es aktuell Ausgangssperren oder andere Einschränkungen des öffentlichen Lebens gibt. Zudem wird angezeigt, wo bei der Einreise ein ne
  • Delta Air Lines fliegt wieder München–Atlanta

    Delta Air Lines hat den Flugbetrieb von München in die USA wieder aufgenommen. Jeweils dienstags, freitags und sonntags startet ein A330-300 zum Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport. Die Sitzplatzkapazität ist in Corona-Zeiten reduziert. Als nach eigenen Angaben einzige Fluggesellschaft weltweit hält Delta Air Lines bis Ende September die Mittelsitze frei.
    Sobald eine Reservierung abgeschlossen ist und Sitze ausgewählt wurden, werden automatisch Sitzplatzblockieru
  • Tansania/Kenia: Spezialisten starten Afrika-Reisen

    Tansania/Kenia: Spezialisten starten Afrika-Reisen
    Auch wenn derzeit noch unklar ist, ob die bis 31. August geltende Reisewarnung für Länder in Afrika aufgehoben oder weiter verlängert wird, bieten einige Spezialveranstalter ab September wieder Touren nach Tansania und Kenia an. Das teilt die Initiative Voice4Africa mit.
    Unter den Spezialisten befinden sich auch Akwaba Afrika und Elangeni African Adventures, die im Juni im Zusammenschluss mit weiteren Veranstaltern gegen die pauschale Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vor da
  • Kreuzfahrten: RCCL pausiert länger, Trio vor Neustart

    Der Kreuzfahrtkonzern Royal Caribbean Group verlängert die Aussetzung des Schiffsbetriebs bis Ende Oktober. Ausgenommen sind Abfahrten ab China und Australien, wie das Unternehmen mitteilt. Kunden und Vertriebspartner, die von den Reiseabsagen betroffen seien, würden informiert.
    Zuvor hatte bereits Wettbewerber Norwegian Cruise Line (NCL) den Corona-bedingten Betriebsstopp bis Ende Oktober verlängert. Costa Crociere, Aida Cruises und MSC Cruises wollen noch im August wieder starte
  • Kreuzfahrten: RCCL pausiert länger, Trio erwartet Freigabe

    Der Kreuzfahrtkonzern Royal Caribbean Group verlängert die Aussetzung des Schiffsbetriebs bis Ende Oktober. Ausgenommen sind Abfahrten ab China und Australien, wie das Unternehmen mitteilt. Kunden und Vertriebspartner, die von den Reiseabsagen betroffen seien, würden informiert.
    Zuvor hatte bereits Wettbewerber Norwegian Cruise Line (NCL) den Corona-bedingten Betriebsstopp bis Ende Oktober verlängert. Costa Crociere, Aida Cruises und MSC Cruises wollen noch im August wieder starte
  • Anex/Öger fährt Türkei-Programm hoch

    Anex/Öger fährt Türkei-Programm hoch
    Nach der Aufhebung der Reisewarnung für die türkischen Provinzen Antalya, Izmir, Aydin und Mugla haben Anex Tour, Öger Tours und Bucher Reisen, die Veranstaltermarken der Anex-Gruppe, ihr Sommerprogramm für die Türkei wieder aufgenommen.
    Derzeit ist rund die Hälfte der 430 Hotels aus dem Programm der Veranstaltermarken im Raum Antalya geöffnet. Bis Ende August sollen es 340 Häuser sein. Dazu zählen auch die zur Anex Tour Group (ATG) gehörenden Ho
  • Italien: Registrierung in manchen Regionen Pflicht

    Italien: Registrierung in manchen Regionen Pflicht
    Grundsätzlich ist die Einreise für deutsche Urlauber nach Italien wieder gestattet. Für einige Regionen des Landes müssen sie allerdings vor der Einreise ein Online-Formular ausfüllen. So etwa in Sardinien: Urlauber müssen sich 48 Stunden vor Einreise registrieren und ein entsprechendes Formular ausfüllen (siehe hier).
    Eine Registrierung wird derzeit auch in Kalabrien (siehe hier) und Apulien (siehe hier) verlangt.
    Für Sizilien ist ebenfalls eine Registrie
  • Italien: Registrierung in diesen Regionen Pflicht

    Italien: Registrierung in diesen Regionen Pflicht
    Grundsätzlich ist die Einreise für deutsche Urlauber nach Italien wieder gestattet. Für einige Regionen des Landes müssen sie allerdings vor der Einreise ein Online-Formular ausfüllen. So etwa in Sardinien: Urlauber müssen sich 48 Stunden vor Einreise registrieren und ein entsprechendes Formular ausfüllen (siehe hier).
    Eine Registrierung wird derzeit auch in Kalabrien (siehe hier) und Apulien (siehe hier) verlangt.
    Für Sizilien ist ebenfalls eine Registrie
  • Hansa Touristik: Hochsee-Katalog für 2021

    Kreuzfahrtveranstalter Hansa Touristik hat die Hochseereisen der Ocean Majesty für 2021 veröffentlicht. Reisebüros können den Katalog auf der Unternehmens-Homepage hier bestellen. Ergänzend dazu präsentiert Kreuzfahrtdirektor Peter Jurgilewitsch die Routen im Wochenrhythmus auf Youtube (siehe hier).
    Die 500 Passagiere fassende Ocean Majesty startet im Mai in die Saison 2021 mit Reisen nach Südnorwegen, Südschweden und in den Ärmelkanal. Im Juni geht e
  • United: Mehr Flüge ab Frankfurt und München

    Die Fluggesellschaft United Airlines nimmt ab September weitere Strecken wieder auf. Dazu zählen unter anderem die Routen Frankfurt–Houston und München–San Francisco. Zudem wird die Verbindung von Frankfurt nach Chicago statt bislang fünfmal pro Woche dann täglich geflogen.
    Insgesamt gehen im September 30 weitere aufgrund von Corona pausierte Verbindungen wieder an den Start. Somit erreicht United Airlines dann rund 30 Prozent des Vorjahresniveaus. An den gro&szli
  • TUI: Gratisnächte in der Wintersaison

    Um die Buchungen für die Wintersaison anzukurbeln, legt TUI eine Aktion auf: In rund 230 Hotels und Clubs schenkt TUI den Gästen zwei Gratisnächte. Zu den Häusern zählen auch Anlagen der Marken TUI Blue, TUI Magic Life, TUI Suneo sowie die Konzepthotels von TUI Kids Club.
    Das Angebot gilt bei Buchung bis 7. September für Paketreisen im Reisezeitraum zwischen 1. November 2020 und 30. April 2021 mit einem Mindestaufenthalt von sieben Nächten.
    Die Gratisnächt
  • QTA und TUI einigen sich auf Kollektivvertrag

    QTA und TUI einigen sich auf Kollektivvertrag
    An diesem Modell wurde bereits seit Monaten gefeilt – nun haben sich die Reisebüro-Allianz QTA und Veranstalter TUI erstmals auf einen Kollektivvertrag geeinigt. Ziel des Papiers ist es, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die QTA-Partnerbüros neu zu definieren und an die veränderten Herausforderungen anzupassen.
    Details des Vertrags sind noch nicht bekannt. Sie sollen laut QTA aber schnellstmöglich an die Reisebüro-Partner kommuniziert werden. Zunä
  • DER Touristik will 30 Prozent der Kosten einsparen

    DER Touristik will 30 Prozent der Kosten einsparen
    Der Reisekonzern DER Touristik plant, 30 Prozent der Kosten einzusparen. Dies soll sowohl Sach- als auch Personalkosten umfassen. Die genauen Maßnahmen werden laut dem Konzern intern erarbeitet.
    DER Touristik bezeichnet die geplanten Maßnahmen als Effizienzprogramm. Damit soll die Grundlage für den künftigen Erfolg gelegt werden. Der Reisekonzern rechnet für 2020 aufgrund der Corona-Folgen mit einem Schrumpfen des deutschen Touristikmarkts um 70 Prozent. Eine Markterho
  • Tour Kon: Anmeldung zur Workshop-Flussreise

    Nach dem Re-Start der Flusskreuzfahrtindustrie soll auch die Tour Kon, eine Workshop-Flussreise für junge Touristiker, in diesem Jahr durchgeführt werden. Diese findet – mit zeitgemäßem Gesundheits- und Hygienekonzept – vom 19. bis 21. November 2020 an Bord der Rhein Symphonie von Nicko Cruises statt.
    Bei der Reise von Düsseldorf nach Koblenz und zurück können Studierende, Nachwuchs-Touristiker und Entscheider Gründer renommierter Unternehmen
  • Buchungsanfragen: Das sind die begehrtesten Hotels

    Buchungsanfragen: Das sind die begehrtesten Hotels
    Urlauber, die in den Ferien eine Flugreise unternehmen möchten, zieht es derzeit am häufigsten nach Griechenland. Rund 30,5 Prozent aller Buchungsanfragen aus der vergangenen Woche betrafen das südosteuropäische Land.
    Auch bei den Top Ten der beliebtesten Hotels waren im gleichen Zeitraum griechische Hotels besonders häufig vertreten. Die folgende Tabelle ist absteigend nach Nachfrage und Anzahl der Buchungsanfragen pro Hotel sortiert:Lindos Princess Beach Hotel, RhodosM
  • Türkei: Antalya und Ägäis ohne Reisewarnung

    Türkei: Antalya und Ägäis ohne Reisewarnung
    Aufatmen für die Türkei: Die Bundesregierung hat die Reisewarnung für das Land in eine Teilreisewarnung abgeschwächt. Das heißt: Von Reisen in die vier türkischen Regionen Antalya, Izmir, Aydin und Mugla wird ab sofort nicht mehr abgeraten.
    Hintergrund ist das niedrige Infektionsgeschehen in diesen Regionen: In den vergangenen sieben Tagen gab es dort lediglich fünf Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Darüber hinaus hat die Türkei unter dem Label &
  • G Adventures: Trips für Freunde und Familie

    G Adventures: Trips für Freunde und Familie
    G Adventures hat eine neue Reisekollektion mit dem Namen „Buche Deine eigene Blase“ aufgelegt. Bei dieser Produktsparte der geführten Privatreisen gehen mehrere Menschen zusammen auf Tour, die sich bereits kennen. So stellen die Teilnehmer ihre eigene Gruppe, die etwa aus dem eigenen Freundeskreis oder der Familie bestehen, zusammen. Insgesamt stehen 80 Trips zur Auswahl. Die Gruppen werden von einem lokalen Guide begleitet.
    Hintergrund der neuen Produktart ist, dass laut einer
  • Studiosus: Jetzt anmelden für Fernschulung

    Die „Fernschulung“ von Studiosus geht in eine neue Runde: Reisebüros können sich bis zum 25. September kostenlos hier anmelden.
    Erstmals erscheinen die insgesamt vier Info-Magazine ausschließlich online. Damit will Studiosus Reisebüros die Flexibilität bieten, jederzeit und auch im Homeoffice teilnehmen zu können. Die Schulung soll einen Mix aus hilfreichen Fakten, spannenden Reportagen und praktischen Tipps für den Counter liefern. Bei einem Quiz
  • Japan: Shizuoka kulinarisch erleben

    Da es noch immer nicht absehbar ist, wann touristische Reisen nach Japan wieder möglich sein werden, können Reiseverkäufer nun die kulinarische Seite der Präfektur Shizuoka Zuhause erleben. Tourism Shizuoka verlost Kochbücher für diejenigen, die drei gute Gründe für einen Aufenthalt in der Präfektur nennen können. Wer eines der Bücher „Culinarian’s Paradise“ gewinnen möchte, schreibt bis zum 14. August eine E-Mail an s
  • Reisecenter Neuenstadt: Mutmacher in schweren Zeiten

    Reisecenter Neuenstadt: Mutmacher in schweren Zeiten
    Mit einer außergewöhnlichen Crowdfunding-Kampagne hat das Reisecenter Neuenstadt auf die existenzbedrohende Situation durch die Corona-Krise aufmerksam gemacht. Und einen erstaunlichen Erfolg erzielt: Innerhalb eines Monats kamen exakt 15.501 Euro zusammen.
    „Unser Reisecenter war ein kerngesundes Unternehmen, bis uns Corona von einem Tag auf den anderen die Existenzgrundlage genommen hat. Wir brauchen dringend Unterstützung, um es durch die Krise zu schaffen“, hie&szl
  • Tahiti: Keine Bedenken des Auswärtigen Amts

    Nach der aktuellen Einschätzung des Auswärtigen Amts zählen die Inseln von Tahiti zu den wenigen Fernreisezielen ohne Risikowarnung. Um die Ansteckungsgefahr möglichst gering zu halten, hat Französisch-Polynesien strenge medizinische Bestimmungen aufgelegt.
    Besucher müssen drei Tage vor dem Boarding einen Test mit negativem Ergebnis vorlegen. Zudem muss eine Gesundheitserklärung auf der Webseite www.etis.pf erfolgen. Vier Tage nach der Ankunft muss zudem ein Se
  • RCCL führt Sicherheitsübung 2.0 ein

    RCCL führt Sicherheitsübung 2.0 ein
    Die Royal Caribbean Group ersetzt die klassische Sicherheitsübung auf Kreuzfahrtschiffen künftig durch die elektronische Bereitstellung der Sicherheitsinformationen. Somit werden diese nicht mehr in großen Gruppen, sondern dem Passagier individuell über mobile Endgeräte und das interaktive Kabinen-TV vermittelt. Dazu gehören beispielsweise Anweisungen für Notfälle und den Gebrauch einer Rettungsweste.
    Nach individueller Prüfung der Sicherheitsinforma
  • Sandals: Viertes Beaches entsteht auf St. Vincent

    Die jamaikanische Firma Sandals Resorts International expandiert mit der Familienmarke Beaches. Derzeit wird auf der kleinen Karibikinsel St. Vincent ein schon 2016 verwaistes Hotelprojekt in der Buccament Bay zu einem Beaches umgebaut. Firmenchef Gordon Stewart verspricht sich viel von der neuen Destination, in der gerade ein neuer internationaler Flughafen gebaut wurde. Wann das Resort die ersten Gäste empfangen wird, ist noch nicht klar.Mit der Familienmarke Beaches ist Sandals auf Jamai
  • Lufthansa: Sechs neue europäische Ziele

    Lufthansa baut das Angebot ab München aus: Ab dem 1. September startet die Kranich-Airline wieder nach Luxemburg, ab dem 7. September geht es zudem nach Marseille, Göteborg, Kiew sowie nach Sibiu in Rumänien. Das Ziel Graz wird am dem 5. Oktober wieder angeflogen.
    Bereits seit den bayrischen Sommerferien hat Lufthansa das Europa-Angebot erweitert. So fliegt die Airline etwa erstmals die Urlaubsinsel Rhodos an. Weitere Ziele sind Birmingham, Izmir, Tiflis und die rumänischen O
  • Kroatien: Spitzenwert an deutschen Urlaubern

    Kroatien: Spitzenwert an deutschen Urlaubern
    Trotz der Corona-Krise verzeichnet Kroatien gute Ergebnisse. Im Juli reisten 2,1 Millionen ausländische Gäste an, die 15,7 Millionen Übernachtungen erzielten. Das sind mehr als 50 Prozent der Ankünfte und 58 Prozent der Übernachtungen aus dem Vorjahresmonat.
    Weit über dem Durchschnitt liege die Anzahl der deutschen Gäste, freut sich Romeo Draghicchio, Direktor der Kroatischen Zentrale für Tourismus in Frankfurt. Rund 540.000 Bundesbürger sind im Juli
  • Holland America Line: Neubau verzögert sich

    Das dritte Kreuzfahrtschiff der Pinnacle Class von Holland America Line wird später und mit neuem Namen in Dienst gehen. Wegen der Corona-Krise verschiebt sich die Auslieferung durch die Fincantieri-Werft von Mai 2021 auf voraussichtlich Ende Juli nächsten Jahres.
    Der ursprüngliche Schiffsname Ryndam wird in Rotterdam geändert, da die derzeitige Rotterdam die Flotte verlässt, der Name aber Tradition hat in der fast 150-jährigen Reedereihistorie.
    Gäste der Jungf
  • Südtirol: Romantische Nacht im Spa

    Südtirol: Romantische Nacht im Spa
    Viele Dinge kann man in diesem Corona-Sommer nicht erleben, andere werden dagegen neu ermöglicht. Im Hotel Hohenwart im südtiroler Ferienort Schenna kann man neu auf der Dachterrasse des Spas übernachten - der Blick in die Berge, ein Early-Morning-Kaffee und Südtiroler Gin & Tonic sind inklusive. Darüber hinaus haben die Gäste die Sauna und das Solebecken ganz für sich. Der Aufschlag zur normalen Hotelübernachtung beträgt 50 Euro pro Person.
    Das V
  • Überbrückungshilfen: Frist verlängert

    Eigentlich sollte die Beantragungsfrist für die Überbrückungshilfen Ende August enden. Nun wurde sie um einen Monat bis zum 30. September 2020 verlängert. Die Verwaltungsvereinbarung und die Vollzugshinweise mit den Bundesländern sollen entsprechend geändert werden.
    Bei der Beantragung der Überbrückungshilfen, die auch Reisebüros und mittelständische Veranstalter in Anspruch nehmen können, kam es anfangs zu Problemen. Nobert Fiebig, Prä
  • Überbrückungshilfen: Antragsfrist verlängert

    Eigentlich sollte die Beantragungsfrist für die Überbrückungshilfen Ende August enden. Nun wurde sie um einen Monat bis zum 30. September 2020 verlängert. Die Verwaltungsvereinbarung und die Vollzugshinweise mit den Bundesländern sollen entsprechend geändert werden.
    Bei der Beantragung der Überbrückungshilfen, die auch Reisebüros und mittelständische Veranstalter in Anspruch nehmen können, kam es anfangs zu Problemen. Nobert Fiebig, Prä
  • Hurtigruten: Reiseabsagen nach Corona-Fällen

    In Reaktion auf mehrere Covid-19-Fälle an Bord der Roald Amundsen setzt Hurtigruten vorübergehend alle Expeditionsseereisen aus. Dies gilt neben besagtem Schiff auch für die Flottenmitglieder Fridtjof Nansen und Spitzbergen. Alle Gäste, die von den Reiseabsagen betroffen sind, werden aktuell von der Reederei informiert. Auf der Roald Amundsen waren nach Angaben der Reederei 36 Besatzungsmitglieder und mehrere Passagiere positiv auf Corona getestet worden.
    „Wir konzentri
  • FTI und DER Touristik: Neue Umbuchungsmöglichkeiten

    FTI und DER Touristik: Neue Umbuchungsmöglichkeiten
    Aufgrund der Corona-Krise erweitern sowohl FTI als auch die Veranstaltermarken von DER Touristik ihre Umbuchungsmöglichkeiten. FTI bietet auf gebuchte Urlaube mit Abreise bis 31. Oktober 2020 für alle Zielgebiete kostenlose Umbuchungen auf einen späteren Reisetermin an. Die Umbuchung muss spätestens zehn Tage vor Abreise erfolgen. Der späteste Rückreisetermin des neu gebuchten Urlaubs ist der 31. Oktober 2021.
    Ein Hotel-Upgrade oder -Downgrade ist möglich. Wich
  • FTI / DER Touristik: Neue Umbuchungsoptionen

    FTI / DER Touristik: Neue Umbuchungsoptionen
    Aufgrund der Corona-Krise erweitern sowohl FTI als auch die Veranstaltermarken von DER Touristik ihre Umbuchungsmöglichkeiten. FTI bietet auf gebuchte Urlaube mit Abreise bis 31. Oktober 2020 für alle Zielgebiete kostenlose Umbuchungen auf einen späteren Reisetermin an. Die Umbuchung muss spätestens zehn Tage vor Abreise erfolgen. Der späteste Rückreisetermin des neu gebuchten Urlaubs ist der 31. Oktober 2021.
    Ein Hotel-Upgrade oder -Downgrade ist möglich. Wich
  • Air Dolomiti verbindet Berlin mit Verona

    Ab sofort bietet Air Dolomiti eine neue Flugverbindung von Berlin/Tegel nach Verona an. Jeweils donnerstags, freitags und sonntags hebt die italienische Lufthansa-Tochter um 13.40 Uhr in Tegel ab und landet in Verona um 15.25 Uhr. In der Gegenrichtung starten die Flugzeuge um 11.15 Uhr mit Ankunft in Tegel um 12.55 Uhr.
    Geflogen wird mit einer Embraer 195, die 120 Passagieren Platz bietet. Die Flugzeit beträgt rund eine Stunde und vierzig Minuten.
     
  • Marktstimmung: Buchungen ziehen langsam an

    Marktstimmung: Buchungen ziehen langsam an
    Corona und die wirtschaftlichen Folgen für die Touristik: Bislang wurde nur ein Drittel der Vorjahresumsätze erreicht. Der Deutsche Reiseverband (DRV) sieht nun zumindest „anziehende Buchungen“. Er bezieht sich dabei auf aktuelle Buchungszahlen von Travel Data + Analytics (TDA).
    Insgesamt sei die Situation der Reisewirtschaft jedoch weiterhin dramatisch. DRV-Präsident Norbert Fiebig sagt: „Corona verhagelt uns ganz gewaltig das Geschäft. Das Niveau der Neubu

Follow @TourismosNews on Twitter!