• Vereinte Nationen: Schulterschluss gegen den Ukraine-Krieg

    Vereinte Nationen: Schulterschluss gegen den Ukraine-Krieg
    Es war eine seltene Demonstration der Einigkeit bei den oft zerrissenen Vereinten Nationen: In dieser Woche haben beim der UN-Generaldebatte in New York immer mehr Länder klar ihre Kritik am Ukraine-Krieg zum Ausdruck gebracht, selbst Freunde Moskaus schlossen sich an.
    Zwar haben westliche Verbündete auch bislang wiederholt erklärt, dass Russland seit dem Einmarsch in die Ukraine im Februar weitgehend isoliert sei. Vieles davon war jedoch eher Wunschdenken. Doch nun mehren sich Ze
  • Autos krachen ineinander: Ein Toter, ein Schwerverletzter

    Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Regensburg ist ein 23-Jähriger Autofahrer tödlich verletzt worden. Der junge Mann war am Mittwochabend in ein Krankenhaus gebracht worden und erlag dort seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der 21-jährige Fahrer des anderen Autos wurde ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.Zuvor war der 23-Jährige mit seinem Wagen im Ortsteil Haslbach unterwegs, als er aus zunächst ungeklärter Ursache von
  • Alba Berlin besiegt die Hamburg Towers mit viel MĂĽhe

    Alba Berlin besiegt die Hamburg Towers mit viel MĂĽhe
    Berlin (dpa) ­ Titelverteidiger Alba Berlin ist erfolgreich in die neue Saison der Basketball-Bundesliga gestartet. Die dezimierten Berliner mussten allerdings daheim vor 7328 Zuschauern beim 81:78 (45:45)-Erfolg gegen die Veolia Towers Hamburg bis zum Ende zittern.Beste Berliner Werfer waren Luke Sikma mit 16 und Louis Olinde sowie Jaleen Smith mit je 14 Punkten. Trainer Israel Gonzalez gab den beiden deutschen EM-Fahrern Maodo Lo und Johannes Thiemann erneut eine Verschnaufpause. Dazu fehl
  • Baggerfahrer findet in Landtag alte Waffen und Munition

    Baggerfahrer findet in Landtag alte Waffen und Munition
    Bei Bauarbeiten für das neue Besucherfoyer des Bayerischen Landtags haben Bauarbeiter zufällig alte Waffen und Munitionsreste gefunden. Ein Bagger hatte eine Betondecke durchstoßen, unter der sich Munitionskisten befanden.
    «Wir tagen als Bayerischer Landtag an einem historischen Ort, das war und ist uns immer bewusst. Aber selten wird es so deutlich wie heute», sagte Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) am Mittwoch in München. Dass bei den Bauarbeiten Waffe
  • Advertisement

  • Länder wollen Energiepreisdeckel fĂĽr Strom, Gas und Wärme

    Länder wollen Energiepreisdeckel für Strom, Gas und Wärme
    Die Länder fordern einen Energiepreisdeckel für Strom, Gas und Wärme, um die Kosten-Explosionen für Privathaushalte und Unternehmen zu begrenzen. Das kündigte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) nach einer Sonderkonferenz der Ministerpräsidenten zum geplanten Entlastungspaket III in Berlin an.
    Die Bundesregierung müsse sich zügig auf ein Modell einigen, mahnte der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK). Am 4
  • Giffey: Länder uneinig bei Finanzierung von Entlastungen

    Giffey: Länder uneinig bei Finanzierung von Entlastungen
    Wie künftige Entlastungen für Bürgerinnen und Bürger in der Energiekrise finanziert werden können, bleibt unter den Bundesländern aus Sicht von Berlins Regierender Bürgermeisterin Franziska Giffey ein strittiges Thema.
    «Das ist der Punkt, an dem wir nicht ganz Einigkeit erzielen konnten», sagte Giffey nach einem Treffen der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder. Insbesondere die Frage, ob über die Begrenzung d
  • BMW: Nächster Sprachassistent mit Amazons Alexa-Technologie

    BMW wird seine nächste Sprachassistenz-Software auf Basis der Alexa-Technologie von Amazon entwickeln. Sie soll binnen der kommenden zwei Jahren in ersten Fahrzeugen verfügbar sein, wie die Unternehmen am Mittwoch ankündigten. Der Münchner Autobauer greift dafür auf Amazons Lösung Alexa Custom Assistant zurück, mit der verschiedene Unternehmen eigene Sprachassistenten auf Grundlage von Alexa entwickeln können.
    Amazon stellte bei seinem jährlichen Neuh
  • Falsche Schuhe und falsche Schwestern

    Falsche Schuhe und falsche Schwestern
    Schlechtes Wetter, falsches Schuhwerk: Das sorgt einmal mehr für Arbeit auf der Wiesn-Sanitätswache. Gleich zwei Oktoberfest-Besucherinnen, eine aus Orlando in den USA und eine aus dem Münchner Ortsteil Pasing, warteten dort mit Verletzungen an den Füßen am Dienstag auf Behandlung.
    Beide saßen mit blutigen großen Zehen nebeneinander – und stellten dabei fest, dass sie nicht nur beide den rechten großen Zeh verletzt, sondern auch die gleiche Nagel
  • Advertisement

  • Bamberger Polizei gelingt Schlag gegen TrickbetrĂĽger: Haftbefehl gegen 5 Männer erlassen

    Bamberger Polizei gelingt Schlag gegen Trickbetrüger: Haftbefehl gegen 5 Männer erlassen
    In den vergangenen Tagen kam es vermehrt zu Telefon-Betrugsmaschen im Raum Bamberg. Der Kriminalpolizei gingen dabei gleich in zwei Fällen Tatverdächtige ins Netz. Das lag auch an der guten Reaktion der Betroffenen.
  • Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges

    Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
    Die Firma von Abba-Sänger Björn Ulvaeus hat drei Viertel der Rechte am Songkatalog des 2018 gestorbenen schwedischen Musikers Avicii erworben. Das teilte das Unternehmen Pophouse Entertainment, das unter anderem Ulvaeus gehört, am Mittwoch in Stockholm mit.Die Familie des DJs, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, bleibe Minderheitseigner. Sie hatte bereits bei einem interaktiven Museum mit dem Titel «Avicii Experience» zu Ehren des Kü
  • SPD in Niedersachsen vor CDU – GrĂĽne und FDP verlieren

    SPD in Niedersachsen vor CDU – Grüne und FDP verlieren
    Die SPD um Ministerpräsident Stephan Weil liegt wenige Tage vor der Landtagswahl in Niedersachsen einer neuen Umfrage zufolge weiter auf Kurs Wiederwahl. Im «Niedersachsen Check» mehrerer Tageszeitungen kommt die SPD auf 31 Prozent – das sind 2 Prozentpunkte mehr im Vergleich zum «Niedersachsen Check» Ende August.
    Die CDU mit Herausforderer Bernd Althusmann liegt bei 27 Prozent (plus 1). Die Grünen verlieren an Zuspruch und stehen bei 19 Prozent (minus 3).
  • Schlag gegen falsche Polizeibeamte – Tatverdächtige in Haft

    Schlag gegen falsche Polizeibeamte – Tatverdächtige in Haft
     
     
    Hier die:
    Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Oberfranken und der Staatsanwaltschaft Bamberg
     
    Schlag gegen falsche Polizeibeamte – Tatverdächtige in Haft
    BAMBERG. Am Dienstag kam es im Bereich Bamberg zu zahlreichen Anrufen durch Trickbetrüger. In gleich zwei Fällen gelang es der Kriminalpolizei Bamberg mit Unterstützungskräften die Geldabholer festzunehmen. Fünf Männer sitzen nun auf Antrag der Staatsanwaltschaf
  • Schlag gegen falsche Polizeibeamte in Bamberg – Tatverdächtige in Haft

    Schlag gegen falsche Polizeibeamte in Bamberg – Tatverdächtige in Haft
    Der Bamberger Polizei ist ein Schlag gegen falsche Polizeibeamte gelungen. Am Dienstag kam es in Bamberg Stadt und Land etwa 20 Fälle von Anrufen durch Trickbetrüger. Sie versuchten Bürger zu verunsichern und um ihr Geld zu bringen – in der Regel bemerkten die Angerufenen den Betrug und beendeten das Gespräch.  In gleich zwei Fällen gelang es der Kriminalpolizei Bamberg mit Unterstützungskräften die Geldabholer festzunehmen. Fünf Männer sit
  • Einmal mit den Brose Bamberg Profis trainieren

    Einmal mit den Brose Bamberg Profis trainieren
    Es ist der Traum für viele Jugendliche: Einmal Trainieren mit den Brose Bamberg-Profis. Für die Kinder einiger Förderschulen in der Region Bamberg/Forchheim ist er jetzt in Erfüllung gegangen. Beim Förderschulentag in der Giechburgschule in Scheßlitz im Landkreis Bamberg trainierten die Schüler mit Jugendtrainern und den Spielern der ersten Mannschaft Basketball. Brose Bamberg Kapitän Christian Sengfelder hält die Aktion für wichtig.Der För
  • Experten warnen vor unumkehrbaren Folgen der Erderwärmung

    Experten warnen vor unumkehrbaren Folgen der Erderwärmung
    Schmelzende Gletscher, steigende Waldbrandgefahr und verheerende Wirbelstürme: Wissenschaftler haben eindringlich vor den unumkehrbaren Folgen einer weiteren globalen Erwärmung gewarnt. Sie sehen eine wachsende Gefahr durch Wetterextreme.
    «Wir erleben die Klimaveränderung inzwischen direkt vor unserer Haustür, sind selbst unmittelbar betroffen», sagte Tobias Fuchs, Vorstandsmitglied des Deutschen Wetterdienstes (DWD), beim 12. Extremwetterkongress in Hamburg. Bis
  • Schaeffler, Bosch und Leoni: So treffen Energiekrise und Lieferengpässe die Autozulieferer

    Schaeffler, Bosch und Leoni: So treffen Energiekrise und Lieferengpässe die Autozulieferer
    Die fränkischen Autozulieferer Leoni, Schaeffler und Bosch leiden unter Energiekrise, Kosten-Explosion und Lieferengpässen. Ihr Ziel: Trotz der "zahlreichen Herausforderungen" wettbewerbsfähig bleiben.
  • SĂĽd-Länder fordern Mitsprache bei FlĂĽchtlingsgipfel

    Die für Migrationsfragen zuständigen Minister aus Baden-Württemberg und Bayern fordern eine Beteiligung der Länder bei dem geplanten Flüchtlingsgipfel des Bundes am 11. Oktober. «Es ist erfreulich, dass die Bundesinnenministerin (Nancy Faeser, SPD) dem Drängen auf einen bundesweiten Flüchtlingsgipfel nachgegeben hat. Ich erwarte allerdings auch, dass die Länder zu einer solchen Runde eingeladen werden», sagte Baden-Württembergs Ministerin
  • Durchwachsenes Wetter am letzten Wiesn-Wochenende

    Durchwachsenes Wetter am letzten Wiesn-Wochenende
    Das Wetter in Bayern bleibt auch in Richtung des verlängerten Wochenendes durchwachsen. Zwar lasse der Regen der vergangenen Tage etwas nach, doch einzelne Schauer ziehen sich nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auch durch die letzten Tage der Wiesn. Das Oktoberfest war Mitte September schon bei Regen eröffnet worden – am Wochenende werde es womöglich mit ähnlichem Wetter zu Ende gehen.
    Insgesamt habe es im September vergleichsweise viel Regen in Bayern gege
  • Marder löst GroĂźeinsatz mit Polizeihubschrauber aus

    Marder löst Großeinsatz mit Polizeihubschrauber aus
    Ein Marder hat zu einem größeren Polizeieinsatz im mittelfränkischen Fürth geführt. Wie die Polizei berichtete, wurde in der Nacht zu Mittwoch am Dach eines Supermarktes ein Alarm ausgelöst. Die Einsatzkräfte vermuteten einen Einbrecher. Zahlreiche Streifen und sogar ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz. Bei einer genaueren Prüfung des Daches habe sich jedoch herausgestellt, dass ein Marder über das Dach in das Gebäude eindringen wollte und
  • Polizei prĂĽft Sabotage im Windpark Wargolshausen

    Polizei prĂĽft Sabotage im Windpark Wargolshausen
    Im Windpark Wargolshausen in Unterfranken ist eine Sabotage an einer Arbeitsmaschine festgestellt worden. Es werde geprüft, ob es einen Zusammenhang mit einem Vorfall im September vergangenen Jahres gibt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Damals hatte ein Unbekannter die Zufahrt zu einem Windraddepot des Windparkprojektes im Landkreis Rhön-Grabfeld mit Nägeln präpariert. Dadurch wurden die Reifen eines Fahrzeugs beschädigt, das die Strecke in Hollstadt passierte.
    Nun s
  • Kreuzer wirft Pschierer persönliche Karriereinteressen vor

    Kreuzer wirft Pschierer persönliche Karriereinteressen vor
    CSU-Landtagsfraktionschef Thomas Kreuzer hat den ehemaligen bayerischen Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer für dessen Wechsel zur FDP scharf kritisiert. Pschierer habe «seine eigenen persönlichen Karriereinteressen höher bewertet als bisher vertretene sachliche Überzeugungen», sagte Kreuzer am Mittwoch. «Nachdem er vor kurzem erfahren hat, dass er in seinem Stimmkreis einen innerparteilichen Gegenkandidaten bekommt und offensichtlich davon ausgeht, da
  • Ein Idol beim Song-Duett: Ashes Ballade mit Diane Keaton

    Ein Idol beim Song-Duett: Ashes Ballade mit Diane Keaton
    Da wurde für Ashlyn Rae Willson alias Ashe ein Traum wahr: Beim neuesten Lied der US-Musikerin singt als Überraschungsgast ein Idol der 29-Jährigen mit – Oscar-Preisträgerin Diane Keaton (76).Wie das Musiklabel Mom+Pop Music mitteilte, ist «Love Is Letting Go» eine Ballade, die Ashe über den Verlust ihres Bruders an die Sucht schrieb. «Nachdem sie Diane Keatons Memoiren „Brother & Sister“ gelesen und erfahren hatte, dass auch sie i
  • Mann lockt Kinder mit Drogen und Playstation in Wohnung

    Mit Marihuana, Pornos und Playstation-Spielen lockte er Minderjährige in seine Wohnung – und verging sich dort an ihnen. Und das immer wieder über mehrere Jahre hinweg. Meistens lief dabei eine Kamera, die alles filmte, ohne Wissen der Opfer. Nun wurde der Mann verurteilt: Am Mittwoch verhängte das Landgericht München I eine Gesamtfreiheitsstrafe von sechs Jahren, unter anderem wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in 132 Fällen. 24 Übergriffe wertete das Ge
  • Ex-Wirtschaftsminister Pschierer in FDP-Fraktion aufgenommen

    Ex-Wirtschaftsminister Pschierer in FDP-Fraktion aufgenommen
    Der ehemalige bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer ist aus der CSU ausgetreten – und schon Mitglied der FDP-Fraktion. Die Fraktion habe einstimmig beschlossen, Pschierer aufzunehmen, sagte FDP-Fraktionschef Martin Hagen nach der Fraktionssitzung am Mittwoch. Er lobte: «Franz Josef Pschierer ist ein Freigeist und eine der profiliertesten marktwirtschaftlichen Stimmen im bayerischen Landtag. Er ist ein Gewinn für die FDP.»
    Pschierer sagte, inhaltlich habe es
  • Von der Leyen schlägt neue EU-Sanktionen gegen Russland vor

    Von der Leyen schlägt neue EU-Sanktionen gegen Russland vor
    Die EU-Kommission hat einen Vorschlag für ein weiteres Sanktionspaket gegen Russland wegen der Invasion in die Ukraine vorgelegt.
    Das Paket enthalte unter anderem die Rechtsgrundlage für einen Preisdeckel für Ölimporte aus Russland sowie weitere Importbeschränkungen im Wert von sieben Milliarden Euro, sagte Kommissionschefin Ursula von der Leyen in Brüssel. Nun müssen die EU-Staaten über den Vorschlag beraten und einstimmig darüber entscheiden.
  • Baggerfahrer findet im Landtag alte Waffen und Munition

    Baggerfahrer findet im Landtag alte Waffen und Munition
    Bei Bauarbeiten für das neue Besucherfoyer des bayerischen Landtags haben Bauarbeiter zufällig alte Waffen und Munitionsreste gefunden. Ein Bagger hatte eine Betondecke durchstoßen, unter der sich Munitionskisten befanden.
    «Wir tagen als Bayerischer Landtag an einem historischen Ort, das war und ist uns immer bewusst. Aber selten wird es so deutlich wie heute», sagte Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) am Mittwoch in München. Dass bei den Bauarbeiten Waffe
  • Vier Verletzte nach vermutlich illegalem Autorennen

    Vier Verletzte nach vermutlich illegalem Autorennen
    Vermutlich ein illegales Autorennen hat zu einem Unfall mit vier Verletzten im schwäbischen Dillingen an der Donau geführt. Ein 20-Jähriger soll sich dort laut Polizeiangaben vom Mittwoch ein Rennen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit mit einem 23-Jährigen geliefert haben.
    Ein 58-Jähriger übersah am Dienstagabend beim Abbiegen den 20-Jährigen und es kam zur Kollision. Der ältere Mann und seine 52 Jahre alte Beifahrerin erlitten leic
  • FDP: Länder können Isolationspflicht selbst beenden

    FDP: Länder können Isolationspflicht selbst beenden
    Die FDP im Bundestag hat die vier Länder, die beim Bund auf ein Ende der Isolationspflicht drängen, zum Handeln aufgefordert. Die liberale Gesundheitsexpertin Christine Aschenberg-Dugnus sagte am Mittwoch in Berlin, die Länder könnten selbst über die Dauer einer Isolation im Falle einer Corona-Infektion entscheiden. «Wenn die Minister das Ende der Isolationspflicht fordern, können sie das jetzt schon umsetzen», sagte die parlamentarische Geschäftsf&
  • Ex-SPD-Politikerin Rupp will Co-Chefin der Linken werden

    Ex-SPD-Politikerin Rupp will Co-Chefin der Linken werden
    Die Linke in Bayern dürfte künftig von einer weiblichen Doppelspitze angeführt werden: Auf dem am Wochenende anstehenden Landesparteitag will sich der langjährige Co-Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Ates Gürpinar nicht mehr zur Wahl als Landeschef stellen. «Ich war zehn Jahre auf der Landesebene aktiv, zunächst als Pressesprecher, dann als Geschäftsführer, schließlich als Landessprecher. Das reicht», sagte er der «Abendzeitung&
  • Erzbistum Bamberg spart Energie - und verkĂĽndet dafĂĽr "zahlreiche MaĂźnahmen"

    Erzbistum Bamberg spart Energie - und verkĂĽndet dafĂĽr "zahlreiche MaĂźnahmen"
    Das Erzbistum Bamberg will in der Verwaltung und den Kirchen Energie sparen und hat dafür "zahlreiche Maßnahmen" beschlossen. Unter anderem geht es um die Temperatur bei Gottesdiensten.