• Tierschutzbund sendet SOS: Jedes vierte Tierheim vor dem Aus

    Tierschutzbund sendet SOS: Jedes vierte Tierheim vor dem Aus
    Der Deutsche Tierschutzbund befürchtet eine Schließung von bundesweit jedem vierten Tierheim. «Ein Viertel wackelt, weil so viele Probleme zusammenkommen», sagt der Präsident des Verbandes, Thomas Schröder.Die Situation sei aus mehreren Gründen katastrophal. So sehe die neue Gebührenordnung für Veterinäre zum Teil eine Verdopplung der Honorare vor, die nicht nur die Tierheime in Bedrängnis bringe, sondern auch Halter, die wegen unbezahlba
  • Sind die Preiserhöhungen fĂŒr Energie rechtsmĂ€ĂŸig?

    Sind die Preiserhöhungen fĂŒr Energie rechtsmĂ€ĂŸig?
    Für Gas und Strom zahlen Verbraucher so viel wie bislang noch nie zuvor. Die Energiepreise steigen immer weiter in die Höhe. Die Bundesregierung will jetzt per Gesetz unterbinden, dass Energieversorger mit ungerechtfertigten Preiserhöhungen die eigenen Kassen füllen. Die Preise sollen im nächsten Jahr nicht erhöht werden dürfen. Außer der Versorger kann nachweisen, dass die Erhöhung gerechtfertigt ist, so heißt es in dem Gesetzentwurf der Regie
  • WHO: HĂ€lfte der EuropĂ€er brĂ€uchte Reha

    WHO: HÀlfte der EuropÀer brÀuchte Reha
    Knapp die Hälfte der in Europa lebenden Menschen bräuchte medizinische Reha-Leistungen – die meisten bekommen jedoch die erforderliche Behandlung nicht.
    Ursachen dafür sind die rasche Alterung der Bevölkerung, die Zunahme von chronischen Erkrankungen sowie das mangelnde Bewusstsein für die Vorteile einer Rehabilitation, wie das Europa-Büro der Weltgesundheitsorganisation WHO in einem neuen Bericht schreibt.
    «Rehabilitation ist eine wesentliche Gesundheit
  • Erneut Staus wegen Klimaprotesten

    Erneut Staus wegen Klimaprotesten
    Mehrere Protestaktionen der Gruppe «Letzte Generation» haben am Dienstagmorgen erneut Staus in und um München verursacht. Nach ersten Angaben der Polizei protestierten Klimaaktivisten auf mehreren Schilderbrücken an den Autobahnen 9 und 96. Eine Gruppe blockierte zudem den Verkehr an der ohnehin oft stauträchtigen Einmündung der A96 zum Mittleren Ring. Dort stand der Verkehr am Morgen zeitweise auf mehreren Kilometern Länge.
    Schon am Montag hatten Aktivisten
  • Advertisement

  • Mainfranken Theater: Neues Architektenteam fĂŒr Sanierung

    Mainfranken Theater: Neues Architektenteam fĂŒr Sanierung
    Für die Sanierung des Würzburger Mainfranken Theaters ist mehr als ein halbes Jahr nach der angekündigten Trennung vom bisherigen Architektenbüro ein neuer Planer gefunden. «Das neue Büro wird die verbleibende Objektplanung und -betreuung bis zum Abschluss unserer Baumaßnahme übernehmen und nimmt in diesen Tagen seine Arbeit auf», teilte der Geschäftsführende Theaterdirektor Dirk Terwey am Dienstag mit.
    «Wir planen dabei jetzt nicht
  • Margot-FriedlĂ€nder-Preis fĂŒr Bamberger SchĂŒler

    Eine wichtige Auszeichnung haben jetzt Schüler aus Bamberg erhalten. Die Theater- und Film AG des Franz-Ludwig-Gymnasiums bekam in Berlin den „Margot-Friedländer-Preis“ gegen Antisemitismus verliehen. In ihrem Projekt „Eine Klasse viele Schicksale“ hatten sich die Schüler intensiv mit dem Holocaust und seinen Folgen auseinander gesetzt. Dabei kreierten sie einen Film über die Schicksale der Kinder aus einer Schulklasse im Jahr 1933. Der „Margot-F
  • Lauschender Bahnhofsautomat in Japan fĂŒr Schwerhörige

    Lauschender Bahnhofsautomat in Japan fĂŒr Schwerhörige
    Im Hightech-Land Japan mit seiner alternden Bevölkerung wird ein lauschender Selbstbedienungsautomat für Bahnfahrgäste mit Hörproblemen getestet. Ein auf dem Automaten installiertes und mit Künstlicher Intelligenz (AI) ausgestattetes Gerät erkennt auf einem Bahnsteig des großen Bahnhofs Ueno in der Hauptstadt Tokio die Durchsagen und Geräusche ankommender und abfahrender Züge und zeigt sie in schriftlicher Form auf einem Bildschirm an. Das an Sprechb
  • SpektakulĂ€rer Drogenprozess in Coburg

    SpektakulÀrer Drogenprozess in Coburg
    Ein spektakulärer Drogenprozess hat gestern am Landgericht Coburg begonnen. Auf der Anklagebank sitzen gleich vier mutmaßliche Dealer. Anja Hampel aus der Redaktion:Ihr Fall war bundesweit in den Nachrichten: in Bremen sind letztes Jahr 740 Kilo Kokain in einem Frachtcontainer gefunden worden – getarnt als Kaffeebohnen. Den vier Angeklagten wird zum einen vorgeworfen, dass sie hier im Raum Coburg und Sonneberg mit kiloweise Drogen gehandelt haben. Das ist aber nur EIN Teil. Sie
  • Advertisement

  • Internationales Filmwochenende ohne Corona-Auflagen

    Internationales Filmwochenende ohne Corona-Auflagen
    Volle Kinosäle ohne Sonderauflagen und ausufernde Diskussionen mit Filmschaffenden: Das versprechen sich die Macher des 49. Internationalen Filmwochenendes in Würzburg für die kommende Auflage rund drei Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie. Gezeigt werden sollen 35 internationale Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, vier Festivaltage sind geplant (27. bis 30. Januar 2023). Zusammengestellt wurde das Programm von der Filminitiative Würzburg, die auf ehrenamtlicher Basis das F
  • «Respektlos»: Keane kritisiert Brasilianer fĂŒr FreudentĂ€nze

    «Respektlos»: Keane kritisiert Brasilianer fĂŒr FreudentĂ€nze
    Irgendwann hatte Roy Keane genug. «Ich habe noch nie so viel Tanzerei gesehen», sagte der 51-Jährige beim TV-Sender ITV mit Blick auf Brasiliens 4:1-Gala im WM-Achtelfinale gegen Südkorea.
    Und das sagte der frühere Champions-League-Sieger bereits zur Halbzeit. Denn da hatte die Seleção schon all ihre vier Tore erzielt und jeden von ihnen mit Freudentänzen vor der Fankurve in Doha gefeiert. «Ich mag das nicht. Es wird gesagt, das ist ihre Kultur
  • Metro: Paris streitet ĂŒber Preiserhöhung und miesen Service

    Metro: Paris streitet ĂŒber Preiserhöhung und miesen Service
    Als Erfolgsmodell der Verkehrswende macht Paris mit neuen Radwegen und mehr Platz für Fußgängern von sich reden – Pläne für eine starke Erhöhung der Metro-Tarife bringen nun aber Menschen in der Millionen-Metropole auf die Palme. Während steigende Preise ohnehin gerade vielen zu schaffen machen, soll das Monats-Abo für den Großraum Paris – der sogenannte Passe Navigo – statt 75,20 Euro von Januar an 80, 90 oder gar 100 Euro kosten.
  • Klausur mal anders: Jugendkreistag stĂ€rkte Zusammenhalt

    Wie gelingt es, die aus verschiedenen Schulen und Gemeinden stammenden Mitglieder des Jugendkreistags für ihre aktive Gremienarbeit zu unterstützen? Bildungsbüro, Kreisjugendpfleger und Kreisjugendring im Landkreis Bamberg fanden die perfekte Antwort darauf und luden die Jugendlichen zur Klausurtagung nach Pottenstein ein.
    Der Beitrag Klausur mal anders: Jugendkreistag stärkte Zusammenhalt erschien zuerst auf Nachrichten am Ort.
  • Bundeswehrverband mahnt Lambrecht zum schnellen Handeln

    Bundeswehrverband mahnt Lambrecht zum schnellen Handeln
    Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbands, André Wüstner, hat die in der Kritik stehende Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) zu schnellen und konsequenten Entscheidungen ermahnt. «Wir haben keine Zeit», sagte Wüstner am Montagabend in den ARD-«Tagesthemen».Die Herausforderungen für die Bundeswehr im Bereich Personal, Material und Infrastruktur seien gewaltig, und Geschwindigkeit sei «das Gebot der Stunde». Er füg
  • Bamberger Oberlandesgericht setzt auf E-Akte

    Bamberger Oberlandesgericht setzt auf E-Akte
    Das Bamberger Oberlandesgericht geht einen Schritt in Richtung Digitalisierung und setzt ab sofort auf die E-Akte.Ab sofort setzt das Gericht bei neu eingehenden Zivil- und Familienverfahren nur noch E-Akten ein, sofern die Verfahren in erster Instanz auch schon mit der elektronischen Akte geführt wurden. Im Wesentlichen bietet die E-Akte drei Vorteile: Sie verkürzt Verfahren, sie erspart Wartezeiten und gerade jetzt spart sie Kontakte ein und schützt daher die Gesundheit der Proz
  • Auch auf diese Namen schaut nun der deutsche Fußball

    Auch auf diese Namen schaut nun der deutsche Fußball
    In Doha scheint die Sonne. Es bedarf nicht viel Vorstellungskraft, dass sich die Führungsspitze des Deutschen Fußball-Bundes und der Deutschen Fußball Liga in diesen Tagen lieber mit der WM in Katar beschäftigen würden als mit den schwierigen Personaldiskussionen daheim im kalten Deutschland.
    Doch die Krise nach dem WM-Aus und jene innerhalb der DFL erfordern schnelles Handeln der Menschen mit großen Namen im deutschen Fußball. Beim DFB gibt es bereits die
  • Landratsamt Bamberg sucht GrundstĂŒcke fĂŒr AsylunterkĂŒnfte

    Landratsamt Bamberg sucht GrundstĂŒcke fĂŒr AsylunterkĂŒnfte
    Das Landratsamt Bamberg sucht Grundstücke für die Unterbringung von Asylbewerbern. Laut aktueller Mitteilung möchte das Landratsamt Anfang 2023 vier Containeranlagen für jeweils 50 Personen errichten. Zwei Standorte stehen in Breitengüßbach und Burgebrach schon fest, zwei weitere Plätze im Landkreis fehlen noch. Die Wohncontainer sind nötig, weil der Bezirk Oberfranken dem Landkreis wöchentlich 30 neue Asylbewerber zuweist und nur noch wenige Unterbr
  • Schlussminuten: Brady dreht Spiel mit zwei Touchdown-PĂ€ssen

    Schlussminuten: Brady dreht Spiel mit zwei Touchdown-PĂ€ssen
    Mit zwei Touchdown-Pässen in den letzten drei Minuten des Spiels hat Tom Brady die Tampa Bay Buccaneers zu einem Comeback-Sieg gegen die New Orleans Saints geführt. Der erfolgreichste Spieler in der Geschichte der NFL hatte mit den Bucs 3:16 hinten gelegen, ehe zwei nahezu fehlerfreie Angriffsserien noch für das 17:16 und den sechsten Saisonsieg sorgten. Danach scherzte der 45-Jährige: «Genau wie geplant.» 
    Die Bucs festigten damit Rang eins in der NFC South
  • RKI-Chef Wieler wirbt weiter fĂŒr Isolation und Masken

    RKI-Chef Wieler wirbt weiter fĂŒr Isolation und Masken
    Der Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, wirbt angesichts der unterschiedlichen Regelungen in den Bundesländern weiter für eine Isolation von Corona-Infizierten und für das Tragen von Masken. Inwieweit dies umgesetzt werde, sei «letztlich eine politische Entscheidung», sagte Wieler der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Dienstag).Dank der Masken bleibe die Zahl der Atemwegserkrankungen insgesamt im Rahmen. «Momentan fäll
  • Richtung Weltrekord: Ronaldos Weg in die GeschichtsbĂŒcher

    Richtung Weltrekord: Ronaldos Weg in die GeschichtsbĂŒcher
    Rekorde, Bestmarken, Meilensteine? Die Zahlen und Superlative seiner Karriere interessieren Cristiano Ronaldo nicht, zumindest behauptet das der Superstar selbst. «Das klingt vielleicht eitel, aber ich verfolge das nicht», sagte Portugals Kapitän vor dieser Fußball-WM, bei der er schon Geschichte geschrieben hat und noch mehr Bestmarken knacken kann.Dafür braucht der 37-Jährige im Achtelfinale gegen die Schweiz heute (20.00 Uhr MEZ/ARD und MagentaTV) mindestens e
  • Straus voller Lob fĂŒr Fußballerinnen des FC Barcelona

    Straus voller Lob fĂŒr Fußballerinnen des FC Barcelona
    Die Fußballerinnen des FC Bayern schauen vor dem Gruppenspiel in der Champions League gegen die Gala-Mannschaft des FC Barcelona voller Respekt auf die Spanierinnen. «Das ist im Moment das beste Team der Welt», sagte Trainer Alexander Straus vor dem Heimspiel am Mittwoch (21.00 Uhr) in der Allianz Arena. «Sie haben eine Identität aufgebaut, die wir hier auch haben wollen, sie haben aber zehn Jahre dafür gebraucht.» Der Norweger Straus will Barcelona nicht
  • Viele Fragen nach tödlicher Schulweg-Attacke

    Viele Fragen nach tödlicher Schulweg-Attacke
    Nach dem tödlichen Angriff auf zwei Schülerinnen in Illerkirchberg bei Ulm stehen die Ermittler erst am Anfang ihrer Arbeit. «Jetzt ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei, weshalb es zum Angriff auf die beiden Mädchen kam und ob der Tatverdächtige und die beiden Mädchen sich vorher kannten», teilten die Behörden mit.Der Fall könnte eine politische Dimension bekommen, weil ein 27-jähriger Asylbewerber aus Eritrea als tatverdächtig gi
  • Porsche AG ersetzt Puma: StĂŒhlerĂŒcken in MDax und SDax

    Porsche AG ersetzt Puma: StĂŒhlerĂŒcken in MDax und SDax
    Noch vor Weihnachten wird mit der Volkswagen-Tochter Porsche AG ein weiterer Autobauer in den Dax aufgenommen. Zudem gibt es im MDax und SDax einige Veränderungen. Wegen der Aufnahme der Porsche AG in den Leitindex Dax steigt der Sportartikelhersteller Puma in den MDax ab und verdrängt dort den Batteriehersteller Varta, der in den Nebenwerteindex SDax absteigt. Das teilte die Deutsche Börse am späten Montagabend mit. Dadurch fällt der Online-Modehändler About You au
  • Baerbock: Mit Indien gemeinsam gegen Klimakrise kĂ€mpfen

    Baerbock: Mit Indien gemeinsam gegen Klimakrise kÀmpfen
    Außenministerin Annalena Baerbock will gemeinsam mit Indien den Kampf gegen die Klimakrise vorantreiben. Vor der größten Bedrohung für alle Menschen auf der Welt in diesem Jahrhundert könne keine Armee schützen, «dagegen können wir nur gemeinsam ankämpfen», sagte die Grünen-Politikerin am Dienstag bei einem Forum in der Hauptstadt Neu Delhi zu Deutschlands Prioritäten im indopazifischen Raum.Sie freue sich, dass Indien den Klimaschu
  • Stadtwerke Bamberg vergeben wieder Spenden an Vereine

    Stadtwerke Bamberg vergeben wieder Spenden an Vereine
    Die Bewerbungsfrist für die Spendenfonds der Stadtwerke Bamberg startet wieder. Halbjährlich wird der Spendentopf über ein spezielles Auswahlverfahren ausgeschüttet. Eine Finanzspritze gibt es dann für ausgewählte Einrichtungen mit Projekten aus den Bereichen Soziales, Bildung, Sport, Kultur und Umwelt. Vereine und Einrichtungen können sich bis zum 15. Dezember bewerben – vorausgesetzt sie kommen aus der Region Bamberg und beziehen ihren Strom oder ihr Ga
  • Kommt der «Paris-Moment»? Weltnaturgipfel startet in Kanada

    Kommt der «Paris-Moment»? Weltnaturgipfel startet in Kanada
    Die Hoffnung ist groß: Nicht weniger als einen «Paris-Moment für den Artenschutz» erhoffe sie sich vom Weltnaturgipfel im kanadischen Montreal, sagt Elizabeth Maruma Mrema, die Chefin der UN-Biodiversitätskonvention. In Paris hatten sich 2015 die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz darauf geeinigt, die Erderhitzung im Vergleich zur vorindustriellen Zeit möglichst auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Das gilt bis heute als großer Durchbruch, auch wenn das Ziel in
  • Bitteres Triple: Japan verlĂ€sst WM-BĂŒhne schwer enttĂ€uscht

    Bitteres Triple: Japan verlĂ€sst WM-BĂŒhne schwer enttĂ€uscht
    Ein gerührter Hajime Moriyasu verneigte sich vor Japans treuen Fußball-Fans, die einheimischen Journalisten verabschiedeten den Trainer später mit lautstarkem Applaus: Japan hat zum dritten Mal innerhalb von zwölf Jahren auf dramatische Art und Weise das Viertelfinale bei der WM verpasst.
    Nach einem Elfmeter-K.o. gegen Paraguay 2010 und einer verspielten 2:0-Führung gegen Belgien 2018 erwischte es Moriyasus Elf diesmal wieder vom Punkt: Beim 1:3 nach Elfmeterschieß
  • Lkw mit Postsendungen auf A9 ausgebrannt

    Lkw mit Postsendungen auf A9 ausgebrannt
    Ein mit Postsendungen beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 9 nahe Münchberg in Oberfranken komplett ausgebrannt. Der Fahrer hatte die Flammen am Montagabend laut Polizei beim Blick in den Rückspiegel bemerkt. Er konnte den 40-Tonner auf der Standspur stoppen und die Fahrerkabine unverletzt verlassen. Kurze Zeit später stand der Sattelzug samt der Post in Vollbrand. «Jetzt fehlen bestimmt irgendwo die Weihnachtsgeschenke», sagte ein Sprecher der Verkehrspolizeiinspe
  • «Der Himmel ist sein Limit»: Kroaten feiern Gvardiol

    «Der Himmel ist sein Limit»: Kroaten feiern Gvardiol
    RB Leipzig wird es freuen: Kaum ein WM-Tag vergeht ohne überschwängliches Lob für Josko Gvardiol. Der erst 20 Jahre alte kroatische Innenverteidiger steht aktuell bei einem Marktwert von rund 60 Millionen Euro, Tendenz steigend.«Der Himmel ist sein Limit», urteilte nun Mittelfeldspieler Nikola Vasic nach dem glücklichen 3:1 Kroatiens im Elfmeterschießen gegen Japan im WM-Achtelfinale in Al-Wakra. Zuvor schon hatte Nationaltrainer Zlatko Dalic im Übersch
  • Abteilung fĂŒr EinbĂŒrgerung in Bamberg geschlossen

    Abteilung fĂŒr EinbĂŒrgerung in Bamberg geschlossen
    Im Ordnungsamt Bamberg bleibt die Abteilung für Einbürgerungen die gesamte Woche geschlossen. Das teilt die Stadt aktuell mit. Krankheitsfälle der Mitarbeiter hätten zu der Schließung geführt, heißt es weiter.
  • China verabschiedet Jiang Zemin – Xi: «großer Staatsmann»

    China verabschiedet Jiang Zemin – Xi: «großer Staatsmann»
    Mit einer Trauerfeier und drei Schweigeminuten hat China Abschied vom gestorbenen früheren Staats- und Parteichef Jiang Zemin genommen. Vor einem Porträt und der Urne auf dem Podium würdigte Staats- und Parteichef Xi Jinping seinen Vorgänger heute in der Großen Halle des Volkes in Peking als «großen Staatsmann» und «bewährten kommunistischen Kämpfer».Der Spitzenpolitiker, der von 1989 bis 2005 führende Positionen in Partei, S