• Razzien in Dutzenden Objekten wegen Subventionsbetrug

    Razzien in Dutzenden Objekten wegen Subventionsbetrug
    Seit dem frühen Morgen durchsucht die Polizei bundesweit Dutzende Objekte wegen des Verdachts auf Subventionsbetrug. Schwerpunkt der Einsätze sei Berlin, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen. Hier sei die für Islamismus zuständige Abteilung des Landeskriminalamts an den Ermittlungen beteiligt, hieß es. Zuvor hatten «B.Z.» und «Bild» berichtet.Den Berichten zufolge geht es um Betrug in Zusammenhang mit den Corona-Hilfen. Zu den ge
  • First Lady stellt Weihnachtsdekoration im Wei├čen Haus vor

    First Lady stellt Weihnachtsdekoration im Wei├čen Haus vor
    Weihnachtsstimmung im Weißen Haus: Die First Lady der USA, Jill Biden, hat die diesjährige Weihnachtsdekoration in der Regierungszentrale in Washington vorgestellt. «Was wir gemeinsam haben, ist so viel größer als die Dinge, die uns voneinander trennen», sagte Jill Biden bei der Präsentation des Weihnachtsschmucks.
    Die Dekoration steht in diesem Jahr unter dem Motto «We the People» (auf Deutsch: «Wir, das Volk») – Worte aus der
  • Margot-Friedl├Ąnder-Preis gegen Antisemitismus vergeben

    Schüler und Schülerinnen aus ganz Deutschland sind am Montag in Berlin mit dem Margot-Friedländer-Preis ausgezeichnet worden. Die nach der 101 Jahre alten Überlebenden des Holocaust benannte Auszeichnung wird seit 2014 von der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa an junge Menschen vergeben, die sich in Projekten der Holocaust-Erinnerung und dem Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus widmen.
    In diesem Jahr nahmen Friedländer selbst und Bundestagspräsidentin Bärb
  • Ute Freudenberg mit letzter Tour und letztem Album

    Ute Freudenberg mit letzter Tour und letztem Album
    «Jugendliebe»-Sängerin Ute Freudenberg arbeitet nach eigenen Angaben an ihrem letzten Album – und hat zugleich ihre Abschiedstour angekündigt. «Die Tour im nächsten Jahr wird definitiv die letzte Tournee meiner Karriere werden. Und das Album, was ich gerade erarbeite, das wird auch das letzte Album meiner Karriere werden», sagte die 66-Jährige dem MDR-Radiosender «Meine Schlagerwelt». Sie steht seit 50 Jahren auf der Bühne.
    Anfan
  • Advertisement

  • Regierung strebt Fachkr├Ąftezuzug auch nach Punktesystem an

    Regierung strebt Fachkr├Ąftezuzug auch nach Punktesystem an
    Die Bundesregierung will zur Behebung des Fachkräftemangels Menschen durch ein Punktesystem die Einwanderung nach Deutschland ermöglichen, auch wenn sie noch keinen Arbeitsplatz vorweisen können.Das geht aus «Eckpunkten zur Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten» hervor, die das Kabinett am Mittwoch beschließen will. Über das Papier hatte zunächst das Nachrichtenportal t-online berichtet, es liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Die Gesetzentw&u
  • Tennis-Ass Zverev erwartet schwieriges Comeback

    Tennis-Ass Zverev erwartet schwieriges Comeback
    Tennisprofi Alexander Zverev stellt sich auf einen anstrengenden Weg zurück in die absolute Weltspitze ein.«Ich weiß, dass ich sieben Monate nicht gespielt habe und nicht sofort mein bestes Tennis spielen werde», sagte der 25 Jahre alte Olympiasieger auf der Sportmesse Ispo in München. Ziel sei es, im Laufe des Jahres 2023 wieder Top-Form zu erreichen. «Es wird ein Prozess und braucht Zeit», prognostizierte der Weltranglisten-Zwölfte.
    Zverev hatte sic
  • Zverev erwartet schwieriges Comeback: ┬źWird ein Prozess┬╗

    Zverev erwartet schwieriges Comeback: ┬źWird ein Prozess┬╗
    Tennisprofi Alexander Zverev stellt sich auf einen anstrengenden Weg zurück in die absolute Weltspitze ein. «Ich weiß, dass ich sieben Monate nicht gespielt habe und nicht sofort mein bestes Tennis spielen werden», sagte der 25 Jahre alte Olympiasieger am Montag auf der Sportmesse Ispo in München. Ziel sei es, im Laufe des Jahres 2023 wieder Top-Form zu erreichen. «Es wird ein Prozess und braucht Zeit», prognostizierte der Weltranglisten-Zwölfte.
    Zver
  • The Weeknd kommt im Sommer nach Deutschland

    The Weeknd kommt im Sommer nach Deutschland
    Der kanadische Musiker The Weeknd (32) kommt im Rahmen seiner Welt-Tournee im Sommer nach Deutschland – mit Konzerten in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München. Die Tournee feiert sein Album «After Hours» aus dem Jahr 2020 mit der Hit-Single «Blinding Lights» sowie sein Album «Dawn FM», das im Januar 2022 veröffentlicht wurde, teilte der Veranstalter Live Nation am Montag in Frankfurt mit. Kaytranada und Mike Dean werden The Weeknd bei
  • Advertisement

  • Brasilien zieht ins WM-Achtelfinale ein

    Brasilien zieht ins WM-Achtelfinale ein
    Brasilien kann es auch ohne Neymar. Der Topfavorit hat sich ein 1:0 (0:0) gegen die Schweiz erkämpft und damit den Einzug ins Achtelfinale der Fußball-WM klargemacht.
    Casemiro (83. Minute) erzielte kurz vor Schluss den umjubelten Siegtreffer für die Seleção, der die K.o.-Phase beim Turnier in Katar angesichts von nun sechs Punkten in der Gruppe G nicht mehr zu nehmen ist. Im abschließenden Vorrundenspiel treffen die Brasilianer am Freitag noch auf Kamerun. Auc
  • Abr├╝stungsgespr├Ąche zwischen Moskau und Washington vertagt

    Abr├╝stungsgespr├Ąche zwischen Moskau und Washington vertagt
    Geplante Abrüstungsgespräche zwischen Russland und den USA zu strategischen Atomwaffen sind unmittelbar vor Beginn der Beratungen bis auf Weiteres vertagt worden.«Russland hat das Treffen einseitig verschoben und erklärt, neue Termine vorzuschlagen», teilte das US-Außenministerium mit. Das Außenministerium in Moskau bestätigte die Verschiebung.
    Eigentlich sollten in Kairo vom 29. November bis 6. Dezember Gespräche über die Zukunft des Vertrag
  • Zehn Menschen get├Âtet:┬áBuffalo-Sch├╝tze bekennt sich schuldig

    Zehn Menschen get├Âtet:┬áBuffalo-Sch├╝tze bekennt sich schuldig
    Rund ein halbes Jahr nach der mutmaßlich rassistisch motivierten Tötung von zehn Schwarzen in einem Supermarkt in der US-Stadt Buffalo hat sich der Schütze vor Gericht als schuldig bekannt.Das berichteten mehrere US-Medien übereinstimmend. Der 19-Jährige ist im Bundesstaat New York unter anderem wegen Inlandsterrorismus und wegen Mordes als Hassverbrechen angeklagt. Ihm droht eine lebenslange Haftstrafe.
    Auch nach Bundesrecht ist er unter anderem wegen Hassverbrechen un
  • Metallica rockt auf Welttour in Hamburg und M├╝nchen

    Metallica rockt auf Welttour in Hamburg und M├╝nchen
    Die Metalband Metallica wird auf ihrer kommenden Welttour auch Station in Deutschland machen – und zwar in Hamburg und München. Wie an allen Orten der Tournee mit dem Titel «M72 World Tour» sind dort jeweils zwei Auftritte von Sänger James Hetfield, Drummer Lars Ulrich und Co. geplant, wie der Veranstalter Live Nation am Montag in Frankfurt mitteilte. In der Hansestadt wird demnach am 26. und 28. Mai 2023 im Volksparkstadion gerockt, in München am 24. und 26. Mai
  • Vulkan Mauna Loa auf Hawaii ausgebrochen

    Vulkan Mauna Loa auf Hawaii ausgebrochen
    Auf Hawaii ist nach einer Ruhephase von fast 40 Jahren der Vulkan Mauna Loa ausgebrochen. Die Eruption begann am späten Sonntagabend um kurz vor Mitternacht, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. Bislang beschränke sich das Ausbruchsgeschehen auf den Krater Moku‘āweoweo auf dem Gipfel des Bergs.Eine Gefahr durch Lavaströme für hangabwärts gelegene Gemeinden bestehe damit derzeit nicht. Der Mauna Loa ist nach Angaben der Behörde der höchste aktive
  • VfL Wolfsburg l├Âst Vertrag mit Max Kruse auf

    VfL Wolfsburg l├Âst Vertrag mit Max Kruse auf
    Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit dem ausgemusterten Angreifer Max Kruse einvernehmlich aufgelöst. «In offenen und ehrlichen Gesprächen sind wir übereingekommen, dass diese Lösung für alle Beteiligten am besten ist», sagte VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer in einer Mitteilung.
    Der 34 Jahre alte frühere Nationalspieler, der zuletzt eine Muskelverletzung auskurierte, war von Trainer Niko Kovac Anfang September aussortiert worden und hatte für
  • Verhandlungen ├╝ber Abkommen gegen Plastikm├╝ll begonnen

    Verhandlungen ├╝ber Abkommen gegen Plastikm├╝ll begonnen
    Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen und Umweltverbänden haben Verhandlungen über ein verbindliches globales Abkommen gegen Plastikverschmutzung aufgenommen.Die von den Vereinten Nationen (UN) organisierte Konferenz begann im Ferienort Punta del Este in Uruguay und dauert noch bis Freitag. Ein Verhandlungsausschuss soll einen Vertrag zur Eindämmung der Verschmutzung durch Einwegplastik, Geisternetze oder Mikroplastik aushandeln. Eine Resolution, die den Verhan
  • Fr├╝herer Minister Hans Zehetmair gestorben

    Fr├╝herer Minister Hans Zehetmair gestorben
    Der ehemalige bayerische Kultus- und Wissenschaftsminister und langjährige Vorsitzende des Rates für deutsche Rechtschreibung, Hans Zehetmair (CSU), ist tot. Das teilte ein CSU-Sprecher am Montag mit. Zuvor hatte der «Münchner Merkur» darüber berichtet.
  • 427 Beschwerden in neun Monaten: Viel Arbeit f├╝r Pflege-SOS

    In den ersten rund neun Monaten seit Bestehen sind bei der bayerischen Pflege-SOS-Hotline 427 Beschwerden eingegangen. Dies geht aus einer Auflistung des Landesamtes für Pflege hervor, über die zunächst die «Süddeutsche Zeitung» berichtet hatte. Insgesamt seien es in dem besagten Zeitraum 587 Anfragen gewesen. 200 der eingegangenen Beschwerden seien anonym gewesen. In 102 Fällen seien die Beschwerden vom Pflegepersonal gekommen, 256 stammten von Pflegebed&uum
  • Bamberg: Mann auf Dach versteckt sich unter Badezimmer - wird mit Wasser besch├╝ttet

    Bamberg: Mann auf Dach versteckt sich unter Badezimmer - wird mit Wasser besch├╝ttet
    Zu einem gar sonderbaren Vorfall ist es in der Bamberger Innenstadt gekommen. Ein Mann hat sich auf einem Dach herumgetrieben. Beim Versuch, sich zu verstecken, hat ihn jemand nass gemacht.
  • Au├čenbereich des Museums M├Âdlareuth soll 2023 fertig werden

    Au├čenbereich des Museums M├Âdlareuth soll 2023 fertig werden
    Die Erweiterung des Deutsch-Deutschen Museums Mödlareuth schreitet voran. Der neu gestaltete Außenbereich solle zu Beginn der Museumssaison 2023 fertig werden und für die Besucher begehbar sein, sagte eine Sprecherin des Landratsamts Hof am Montag. Der Neubau soll im Jahr 2025 fertig werden. Demnächst beginne der zweite Bauabschnitt, teilten die Landratsämter im oberfränkischen Hof und dem benachbarten thüringischen Saale-Orla-Kreis mit.
    Das Museum Mödlar
  • Prozess um Mord an Afghanin: Br├╝der voll schuldf├Ąhig

    Prozess um Mord an Afghanin: Br├╝der voll schuldf├Ąhig
    Die wegen Mordes an einer 34-jährigen Afghanin angeklagten Brüder der Frau sind voll schuldfähig. Zu der Einschätzung kamen zwei Psychiaterinnen, die ihre Gutachten am Montag vor dem Berliner Landgericht erstatteten. Nach Planungen des Gerichts könnte der Prozess nun nach rund neunmonatiger Verhandlung in die Schlussphase gehen.
    Der Beginn der Plädoyers sei nach derzeitigem Stand für den 12. Dezember vorgesehen, sagte der Vorsitzende Richter. Ein Urteil kö
  • Silberbach als Beamtenbund-Chef best├Ątigt

    Silberbach als Beamtenbund-Chef best├Ątigt
    Der Vorsitzende des Beamtenbunds dbb, Ulrich Silberbach, ist in seinem Amt bestätigt worden und forderte mehr Personal für den öffentlichen Dienst. Der 61-Jährige erhielt beim dbb-Gewerkschaftstag in Berlin in einer Kampfabstimmung 404 von 624 Stimmen. Silberbachs Gegenkandidat, der Vorsitzende des Verbands Deutscher Realschullehrer, Jürgen Böhm, erhielt 206 Stimmen.
    Silberbach, dessen Amtszeit fünf Jahre beträgt, kritisierte einen zunehmenden Personalmang
  • Addo feiert ersten WM-Sieg mit Ghana seit 2010

    Addo feiert ersten WM-Sieg mit Ghana seit 2010
    Aushilfscoach Otto Addo darf nach dem ersten Sieg Ghanas bei einer Fußball-WM seit 2010 vom Achtelfinale träumen. Die Black Stars siegten in ihrem zweiten Spiel gegen Südkorea 3:2 (2:0) und sind damit in Gruppe H mit drei Punkten wieder voll im Rennen.Der viermalige Afrikameister hatte letztmals 2010 die Vorrunde überstanden, als Kevin-Prince Boateng und Co. bis ins Viertelfinale gestürmt waren. Südkorea steht indes bei der elften WM-Teilnahme zum neunten Mal vor d
  • L├Ąnder fordern vom Bund mehr Geld f├╝r den Bev├Âlkerungsschutz

    L├Ąnder fordern vom Bund mehr Geld f├╝r den Bev├Âlkerungsschutz
    Die Innenminister der Länder fordern vom Bund deutlich mehr Geld für den Bevölkerungsschutz. Bereits im Frühjahr hätten die Länder rund 10 Milliarden Euro für einen Stärkungspakt zum Bevölkerungsschutz erbeten, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag in München. Herrmann ist derzeit Vorsitzender der Innenministerkonferenz. «Diese Forderung werden wir in München erneuern und den Bund an seine Verantwortung erinnern&
  • Kaniber bei Unfall verletzt: Zur Beobachtung im Krankenhaus

    Kaniber bei Unfall verletzt: Zur Beobachtung im Krankenhaus
    Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) ist am Montag bei einem Autounfall mit ihrem Dienstwagen verletzt worden. Kaniber gehe es den Umständen entsprechend gut, sagte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur in München. Sie befinde sich allerdings zur ärztlichen Beobachtung in einem Krankenhaus. Auch die «Bild»-Zeitung berichtete über den Autounfall.
  • Fahrplan├Ąnderungen bei der Bahn

    Fahrplan├Ąnderungen bei der Bahn
    Wegen Arbeiten der Bahnstrecke Nürnberg – Bamberg – Würzburg – Leipzig müssen sich die Bahnkunden Anfang Dezember auf Fahrplanänderungen einstellen. Betroffen ist die Nacht von Samstag, den 3. Dezember ab 22 Uhr 30 bis Sonntag 4. Dezember 9 Uhr. Für die Passagiere setzt die Deutsche Bahn laut einer aktuellen Mitteilung Ersatzbusse ein. Weitere Informationen zur Baustelle gibt’s hier.
  • Autokran st├╝rzt auf Gehweg und zerst├Ârt Auto

    Autokran st├╝rzt auf Gehweg und zerst├Ârt Auto
    Ein 60 Tonnen schwerer Autokran ist in Regensburg umgekippt. Der Ausleger stürzte auf einen Garagenhof und einen Gehweg, wie das Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Stadt mitteilte. Die Kranspitze fiel bei dem Unfall am Montag auf ein abgestelltes Auto, das dabei zerstört wurde.
    Der Kranführer konnte demnach das Führerhaus selbstständig verlassen und wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt. Weitere Verletzte gab es den Angaben zufolge nicht. Unter
  • Illegale Dateien auf Sch├╝lerhandys: Kampagne gestartet

    Illegale Dateien auf Sch├╝lerhandys: Kampagne gestartet
    Beleidigungen, rassistische Sprüche oder kinderpornografisches Material werden immer wieder auch in Klassenchats verschickt. Die Kampagne «Mach Dein Handy nicht zur Waffe» von Justiz- und Kultusministerium will Schülerinnen und Schülern in Bayern verdeutlichen, wie schnell sie sich strafbar machen können. Am Montag stellte Justizminister Georg Eisenreich (CSU) das bereits 2021 gestartete Projekt vor Gymnasiasten in Straubing vor.
    In einem Video zeigte TikTok-Star
  • Benefiz-Gala im Kulturboden

    Bevor sich das Jahr 2022 mit großem Getöse verabschiedet, gibt es im Kulturboden noch ein kurzfristig geplantes, aber umso lohnenswerteres Finale: Eine Benefiz-Gala am Freitag, 30. Dezember ab 19 Uhr.
    Der Beitrag Benefiz-Gala im Kulturboden erschien zuerst auf Nachrichten am Ort.
  • Nach Sprung von Rathausdach: Polizei ermittelt wegen Videos

    Nach Sprung von Rathausdach: Polizei ermittelt wegen Videos
    Die Polizei hat wegen der Veröffentlichung von Videos Ermittlungen aufgenommen, die den tödlichen Sprung eines Mannes vom Dach des Augsburger Rathauses zeigen. «Uns liegen Videos vor, die in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden», sagte ein Polizeisprecher am Montag. «Wir prüfen, ob Straftaten vorliegen.» Zuvor hatte der Bayerische Rundfunk über die Ermittlungen berichtet.
    Der Mann, der sich in einer psychischen Ausnahmesituation befunden habe
  • Ukrainischer Autor Kurkow vermisst russischen Widerstand

    Ukrainischer Autor Kurkow vermisst russischen Widerstand
    Der ukrainische Schriftsteller Andrej Kurkow vermisst in Russland den Widerstand gegen Präsident Wladimir Putin und den Krieg in der Ukraine. «Es gibt keine laute Stimme gegen Putins Politik, gegen diese Aggression», weder von den Menschen in Russland, noch außerhalb von Emigranten, sagte der 61-Jährige am Montag in München, wo ihm am Abend der Geschwister-Scholl-Preis überreicht werden sollte. «Das ist unglaublich. Wie kann eine große Gesellscha