• Bamberger Feuerwehr erklärt Altenburg-Phänomen - "unzählige Male" alarmiert

    Bamberger Feuerwehr erklärt Altenburg-Phänomen - "unzählige Male" alarmiert
    Die Feuerwehr Bamberg wurde am Mittwoch (3. April 2024) zu einem vermeintlichen Brand-Einsatz zur Altenburg gerufen. Am Einsatzort bot sich den Feuerwehrleuten aber ein durchaus bekanntes Szenario.
  • Leih-E-Tretroller aus Gelsenkirchen verbannt

    Leih-E-Tretroller aus Gelsenkirchen verbannt
    Die vielerorts umstrittenen E-Tretroller zum Ausleihen müssen in Gelsenkirchen schon bis zu diesem Wochenende aus der Stadt verschwinden. In einem Streit zwischen der Ruhrgebietsstadt und den beiden Verleihern Bolt und Tier entschied das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen, die zwei Unternehmen müssten die städtische Verfügung befolgen, «die E-Scooter bis zum 20. April 2024 aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen». 
    Die Stadt hatte von den Verleihfir
  • Toter Waldarbeiter im Kreis HaĂźberge gefunden

    Toter Waldarbeiter im Kreis HaĂźberge gefunden
    Vermisstensuche mit traurigem Ende im Kreis Haßberge: Ein 58-jähriger Waldarbeiter ist tot. Das teilt die Polizei jetzt mit. Der Mann war am Mittwoch von einem Arbeitseinsatz in einem Wald bei Rauhenebrach nicht zurückgekommen und meldete sich auch nicht per Telefon. Bei der daraufhin eingeleiteten Suchmaßnahme fand die Polizei die Leiche des 58-Jährigen. Die Kripo Schweinfurt ermittelt jetzt. Sie geht davon aus, dass der Mann einen umgefallenen Baum zersägte, als
  • Prozess gegen Ex-Stadtrat Schreyer gestartet

    Prozess gegen Ex-Stadtrat Schreyer gestartet
    Nach einem Twitter-Skandal wegen der Relativierung der Judenverfolgung im Nationalsozialismus hat am Donnerstag vor dem Amtsgericht München der Prozess gegen den früheren Grünen-Stadtrat Bernd Schreyer begonnen.
    Die Generalstaatsanwaltschaft München wirft ihm Volksverhetzung vor. Der dort angesiedelte Antisemitismusbeauftragte der Bayerischen Justiz, Andreas Franck, hatte ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. 
    Schreyer hatte sein Mandat zurückgegeben, nachdem er zum
  • Advertisement

  • Erneut Regen-Pausen bei Tennisturnier in MĂĽnchen

    Erneut Regen-Pausen bei Tennisturnier in MĂĽnchen
    Beim ATP-Tennisturnier in München hat der Regen erneut das Programm beeinträchtigt. Die für Donnerstag geplanten Partien konnten aufgrund der Niederschläge zunächst nicht beginnen. Der eigentlich für 11.00 Uhr geplante Start wurde auf 12.30 Uhr und dann 13.00 Uhr verlegt – allerdings regnete es mittags erneut.
    Unter anderem standen die Achtelfinals der deutschen Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (gegen Vorjahresfinalist Botic van de Zandschulp aus den Niede
  • Grundwasser in Bayern wird weniger

    Grundwasser in Bayern wird weniger
    Die Trinkwasser-Situation in Bayern könnte in Zukunft brenzliger werden. Das ist das Ergebnis einer Expertenanhörung im Umweltausschuss des Bayerischen Landtags am Donnerstag. In den vergangenen 20 Jahren sei die Grundwasser-Neubildung um 20 Prozent zurückgegangen, sagte die Wasserrechtlerin Juliane Thimet, stellvertretende Geschäftsführerin des bayerischen Gemeindetages. Das Phänomen sei nicht ausreichend erforscht, sagte der Augsburger Hydrologie-Professor Harald
  • RĂĽdiger mit Real im Halbfinale: «Vom Fehler zur Ekstase»

    Rüdiger mit Real im Halbfinale: «Vom Fehler zur Ekstase»
    Einen kleinen Moment schaute Nationalspieler Antonio Rüdiger seinem über den Innenpfosten verwandelten Elfmeter für das Halbfinale der Königsklasse noch nach, um wirklich sicherzugehen. Dann gab es auf dem Weg zur Jubeltraube mit seinen Mitspielern kein Halten mehr für den Abwehrspieler von Real Madrid.
    Der 31-Jährige war der Matchwinner für die Königlichen beim 4:3 im Elfmeterschießen bei Titelverteidiger Manchester City – und das nicht nur we
  • Polizeibericht 18.04.2024

    Polizeibericht 18.04.2024
    Bamberg-Stadt:
     
    BAMBERG. Für sein Abendessen hat am Mittwochabend ein 30-Jähriger in einem Supermarkt in der Pödeldorfer Straße „eingekauft“. Neben Schafskäse und Steaks nahm er noch eine Flasche Wodka im Wert von ca. 19 Euro mit. Allerdings vergaß er an der Kasse, seine Ware, die er in seiner Jackentasche versteckt hatte, zu bezahlen.
    4101-503916-24/1
    Ein 13-Jähriger hatte es Mittwochnachmittag auf Süßigkeiten im Wert von ca. 9 E
  • Advertisement

  • Handwerk und Industrie in Oberfranken beunruhigt

    Handwerk und Industrie in Oberfranken beunruhigt
    © Symbolbild/nmann77/stock.adobe.com
    Sie sind in Sorge um die Zukunftsfähigkeit der oberfränkischen Betriebe und des Standorts. Darum haben sich die Handwerkskammer für Oberfranken und die beiden Industrie- und Handelskammern Bayreuth und Coburg zusammengetan. Mit einer neuen Kampagne wenden sie sich an die Politik in Berlin, aber auch in München und Brüssel. HWK-Präsident Matthias Graßmann wünscht sich, „dass die Energiepreise runter gehen. Da
  • Preise fĂĽr das Weltpressefoto 2024 vergeben

    Preise fĂĽr das Weltpressefoto 2024 vergeben
    Das Foto einer jungen palästinensischen Frau mit einem toten Kind im Arm im Gazastreifen ist das Weltpressefoto 2024. Die Jury des renommierten Wettbewerbes World Press Photo zeichnete dafür den Fotografen Mohammed Salem in Amsterdam mit dem ersten Preis aus. Der Palästinenser Salem hatte das Foto für die Nachrichtenagentur Reuters am 17. Oktober 2023 gemacht. «Es war ein starker und trauriger Moment, der zusammenfasst, was im Gazastreifen geschieht», schilderte e
  • Der Club der 40er: Kampf um die Cockpits

    Der Club der 40er: Kampf um die Cockpits
    Nico Hülkenberg kann sich die Aufnahme in den 40er-Club der Formel 1 auch ziemlich gut vorstellen.
    «Es ist immer schwer vorherzusagen, wie lange man etwas machen will. Aber noch ein paar Jahre mehr, bis 40 ist es auch nicht so wahnsinnig weit weg», sagte der gebürtige Rheinländer bei der offiziellen Pressekonferenz zum Großen Preis von China, die auch ein bisschen zum Treffen der Generationen wurde.
    Neben Hülkenberg, der im August 37 Jahre alt wird, hatte es
  • Flughafen MĂĽnchen zurĂĽck in den schwarzen Zahlen

    Flughafen MĂĽnchen zurĂĽck in den schwarzen Zahlen
    Der Münchner Flughafen ist zurück in den schwarzen Zahlen. Nach drei teils heftigen Jahresverlusten als Folgen der Corona-Krise kann der Airport für 2023 wieder einen Gewinn vorweisen, wie er am Donnerstag mitteilte. Mit 25 Millionen Euro ist er allerdings noch weit vom Vorkrisenniveau entfernt. 2019 hatte der Flughafen 178 Millionen Euro Gewinn gemacht.
    Der Weg zurück nach dem Corona-Absturz war weit. 2020 hatte der Flughafen 321 Millionen Euro Verlust gemacht. Auch 2022 war
  • Schneeregen und Graupelschauer: Zwei Unfälle auf der A70 und der A73 im Kreis Bamberg

    Schneeregen und Graupelschauer: Zwei Unfälle auf der A70 und der A73 im Kreis Bamberg
    Das April-Wetter macht sich bemerkbar: Wegen winterlichen Straßenverhältnissen ist es am Mittwochabend (17. April 2024) zu zwei Unfällen auf den Autobahnen rund um Bamberg gekommen.
  • Iran verschärft Kontrollen gegen Kopftuchverstöße

    Iran verschärft Kontrollen gegen Kopftuchverstöße
    Irans berüchtigte Sittenwächter gehen wieder verschärft gegen Kopftuchverstöße vor. Nach Beginn der landesweiten Polizeiaktion am vergangenen Samstag berichteten zahlreiche Frauen von verstärkten Kontrollen in den Metropolen. Videos in sozialen Medien zeigten Einheiten der Moralpolizei an belebten Plätzen im Zentrum der Hauptstadt Teheran sowie die gefürchteten Minibusse, mit denen junge Frauen nach Missachtung der islamischen Kleidungsvorschriften abtran
  • Lakenmacher verlässt 1860 MĂĽnchen: Wechsel nach Darmstadt

    Lakenmacher verlässt 1860 München: Wechsel nach Darmstadt
    Der TSV 1860 München muss künftig ohne Stürmer Fynn Lakenmacher planen. Wie der Fußball-Drittligist am Donnerstag mitteilte, nimmt der 23-Jährige «das ihm unterbreitete Vertragsangebot» nicht an. Lakenmacher verlässt die «Löwen» zum Saisonende und wechselt zum SV Darmstadt 98, der als abgeschlagener Tabellenletzter vor dem Abstieg aus der Bundesliga steht.
    Der Angreifer war im Sommer 2022 vom TSV Havelse nach München gewechselt. In
  • Schneefälle im tschechischen Böhmerwald: Verkehrsprobleme

    Schneefälle im tschechischen Böhmerwald: Verkehrsprobleme
    Eisglätte und Schneefälle haben im Südwesten Tschechiens für Verkehrsprobleme gesorgt. Im Böhmerwald (Sumava) fielen am Donnerstag rund zehn Zentimeter Schnee, wie die Nachrichtenagentur CTK berichtete. Die Räumdienste waren unter anderem in der Gegend um Zelezna Ruda (Markt Eisenstein) nahe der Grenze zu Bayern im Einsatz, um die Straßen zu räumen.
    Bei Zelnava in der Verwaltungsregion Südböhmen war die Staatsstraße I/39 zeitweise wegen ei
  • Baum stĂĽrzt auf Waldarbeiter: Tödlich verletzt

    Baum stürzt auf Waldarbeiter: Tödlich verletzt
    Ein Waldarbeiter ist im Rauhenebrach von einem Baum getroffen und dabei tödlich verletzt worden. Der 58-Jährige kam am Mittwoch von einem Arbeitseinsatz in Rauhenebrach nicht zurück und war nicht zu erreichen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Arbeitskollegen informierten einen Förster, der den leblosen Mann fand. Nach ersten Erkenntnissen fiel der Baum auf den Waldarbeiter, als er versuchte einen anderen umgestürzten Baum von einer Straße zu räumen.
    Qu
  • Parteien bereiten sich in Augsburg auf die OB-Wahl 2026 vor

    Parteien bereiten sich in Augsburg auf die OB-Wahl 2026 vor
    Zwei Jahre vor der Kommunalwahl im Frühjahr 2026 sortieren sich in Bayerns drittgrößter Stadt die ersten Parteien bereits für den Kampf um die Macht im Rathaus. Am Donnerstag kündigten die Grünen an, dass Martina Wild dann erneut als Oberbürgermeister-Kandidatin ins Rennen gehen will. Wild landete 2020 als OB-Bewerberin auf dem dritten Platz und ist seitdem in der schwarz-grünen Rathauskoalition Zweite Bürgermeisterin und Bildungsreferentin.
    Augsburg
  • Tsunami-Warnung nach heftigem Vulkanausbruch in Indonesien

    Tsunami-Warnung nach heftigem Vulkanausbruch in Indonesien
    Nach dem Ausbruch des Vulkans Ruang in Indonesien haben die Behörden die höchste Alarmstufe ausgegeben und vor einem möglichen Tsunami gewarnt. Auf der Vulkaninsel im Sangihe-Archipel nördlich von Sulawesi hatte es in den vergangenen zwei Tagen mehrere heftige Eruptionen gegeben. Das Zentrum für Vulkanologie und geologische Gefahrenabwehr (PVMBG) warnte, dass Teile des Vulkans ins Meer stürzen und hohe Flutwellen auslösen könnten. Tausende Menschen wurden
  • 58. Mal zu null: Neuer vor Real-Legende Casillas

    58. Mal zu null: Neuer vor Real-Legende Casillas
    Mit seinem 58. Königsklassen-Spiel ohne Gegentor hat Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer in der Champions League einen Rekord aufgestellt. Der 38 Jahre alte Kapitän des FC Bayern München hat nach seinem 138. Spiel in Europas Eliteliga nun eine sogenannte weiße Weste mehr in seiner Statistik als die spanische Torwartlegende Iker Casillas, die vor allem mit Real Madrid große Erfolge feierte. Casillas kam 177 Mal in der Champions League für die Köni
  • Profitänzer von «Let’s Dance» erwarten zweites Kind

    Profitänzer von «Let’s Dance» erwarten zweites Kind
    Die beiden «Let’s Dance»-Profitänzer Patricija (29) und Alexandru Ionel (29) bekommen erneut Nachwuchs. «Wir platzen vor Freude und können es kaum erwarten, euch mitzuteilen, dass unsere Familie wächst! Wir erwarten Baby Nr. 2!», postete die Tänzerin Patricija Ionel am Mittwochabend auf Instagram. Die erneute Schwangerschaft sei für das Paar «ein unglaublich aufregender Moment». 
    In dem dazu geposteten Video küsst der z
  • Faeser: Lassen uns von Putins Agenten nicht einschĂĽchtern

    Faeser: Lassen uns von Putins Agenten nicht einschĂĽchtern
    Nach der Festnahme von zwei mutmaßlichen Spionen des russischen Geheimdienstes hat Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) die deutsche Unterstützung für die Ukraine bekräftigt. «Unsere Sicherheitsbehörden haben mögliche Sprengstoffanschläge, die unsere militärische Hilfe für die Ukraine treffen und unterminieren sollten, verhindert», sagte Faeser am Donnerstag. Seit dem Beginn des von Präsident Wladimir Putin begonnenen Angriffskri
  • Nagelsmann muss EM-Vorbereitung ohne Finalisten starten

    Nagelsmann muss EM-Vorbereitung ohne Finalisten starten
    Bundestrainer Julian Nagelsmann wird die erste Vorbereitungsphase der Fußball-Nationalmannschaft auf die Heim-EM nicht mit dem kompletten Kader bestreiten können. Denn es steht nun fest, dass entweder der FC Bayern München um Kapitän Manuel Neuer oder Halbfinalgegner Real Madrid mit den DFB-Stammkräften Toni Kroos und Antonio Rüdiger ins Finale am 1. Juni einziehen wird. Das Endspiel in London könnte zudem Borussia Dortmund um Torjäger Niclas Füllkru
  • Razzia gegen Schleuser geht in NRW weiter

    Razzia gegen Schleuser geht in NRW weiter
    Die am Mittwoch in acht Bundesländern ausgeführte Razzia gegen Schleuser ist in Nordrhein-Westfalen fortgesetzt worden. Etwa 600 Beamte von Bundespolizei und Staatsanwaltschaft seien im Einsatz und durchsuchten seit 6 Uhr morgens insgesamt 116 Objekte, überwiegend Wohnungen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Es gehe um denselben Einsatz wie am Mittwoch. «Das war an einem Tag nicht abzuhandeln», sagte der Sprecher. «Das ist der gleiche Kontext. Wenn der gestri
  • FC Eintracht Bamberg: TribĂĽne bleibt offen - Fränkischer Tag

    FC Eintracht Bamberg: Tribüne bleibt offen - Fränkischer Tag
    FC Eintracht Bamberg: Tribüne bleibt offen  Fränkischer Tag
  • Studie: Mehrheit studiert heimatnah

    Studie: Mehrheit studiert heimatnah
    Räumliche Nähe zur Heimat ist bei der Wahl des Studienortes für eine Mehrheit der Schülerinnen und Schüler ein wichtiger Faktor. Laut einer erstmals durchgeführten Auswertung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hat sich knapp die Hälfte der Studierenden, die in Deutschland ihre Hochschulreife erworben haben, für eine Uni mit weniger als 50 Kilometern Entfernung entschieden.
    Bei zwei Dritteln sind es laut Mitteilung weniger als 100 Kilometer. N
  • Schneeregen fĂĽhrt zu Unfällen bei Ingolstadt

    Schneeregen führt zu Unfällen bei Ingolstadt
    Schneeregen hat in der Nacht zu Donnerstag zu vier Unfällen auf der Autobahn 9 bei Ingolstadt geführt. Die Fahrer hätten die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren, seien ins Schleudern gekommen und gegen die Leitplanken geprallt, erklärte die Polizei. Sie geht von nicht angepasster Geschwindigkeit als Unfallursache aus. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt aber bei rund 60.000 Euro.
    Quelle: dpa
  • Tunnel nach Feuer gesperrt: Massive Verkehrsbehinderungen

    Tunnel nach Feuer gesperrt: Massive Verkehrsbehinderungen
    Nach einem Fahrzeugbrand in der Nacht zum Donnerstag ist ein wichtiger Tunnel des Mittleren Rings in München gesperrt worden. Der Luise-Kiesselbach-Tunnel war auch am Morgen noch nicht im Uhrzeigersinn befahrbar, wie die Polizei mitteilte. Das führte zu massiven Verkehrsbehinderungen unter anderem auf der Autobahn 95, die dort in den Mittleren Ring mündet.
    Dem Feuer, das gegen 23.15 Uhr ausbrach, war laut Polizei kein Unfall vorausgegangen. Zur genauen Ursache war zunächst ni
  • Bären verbreiten zunehmend Angst in der Slowakei

    Bären verbreiten zunehmend Angst in der Slowakei
    Bei Zusammenstößen mit Braunbären sind in der Slowakei innerhalb weniger Wochen im März und April mehr als ein Dutzend Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Betroffen waren nicht nur Wanderer, Pilzsucher und Forstbedienstete im dichten Wald, sondern Mitte März sogar fünf Fußgänger innerhalb eines städtischen Wohngebiets. 
    Damals war ein Braunbär durch das Stadtgebiet der Kleinstadt Liptovsky Mikulas (alter deutscher Name: Sankt Nikolau
  • Bayreuth: deutsch-russische Spione verhaftet

    Bayreuth: deutsch-russische Spione verhaftet
    Die Polizei hat am Mittwoch in Bayreuth zwei mutmaßliche Agenten mit Verbindung zu Russland verhaftet. Die beiden deutsch-russischen Staatsangehörigen sind dringend verdächtig, in einem besonders schweren Fall für einen ausländischen Geheimdienst tätig gewesen zu sein, wie der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof am Donnerstag mitteilte.