• BRK-Präsident Zellner hört auf: Zwei potenzielle Nachfolger

    BRK-Präsident Zellner hört auf: Zwei potenzielle Nachfolger
    München (dpa/lby) – Der Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes, Theo Zellner, will nach acht Jahren nicht noch einmal für das Amt kandidieren. Er habe sich bereits bei seiner Wahl zwei Amtszeiten von je vier Jahren vorgenommen, sagte Zellner der Mediengruppe «Münchner Merkur/tz» (Donnerstag). «Jetzt bin ich 72. Das ist ein Alter, in dem man loslassen kann.»
    Wie ein Sprecher des BRK am Donnerstag sagte, soll der Nachfolger oder die Nachfolgerin a
  • Corona-Fälle unter Mitarbeitern in Hallstadter AWO Kinderhaus – Einrichtung geschlossen.

    Corona-Fälle unter Mitarbeitern in Hallstadter AWO Kinderhaus – Einrichtung geschlossen.
    Wegen einiger Corona-Fälle unter Mitarbeitern, muss das AWO-Kinderhaus in Hallstadt im Landkreis Bamberg heute geschlossen bleiben. Das hat das Gesundheitsamt angeordnet. Morgen laufen deshalb Reihentestungen bei den ermittelten Kontaktpersonen.  Den genauen Zeitpunkt und Ort der Testungen gibt das Gesundheitsamt Bamberg noch bekannt. Ob das Kinderhaus am Mittwoch wieder öffnen darf, hängt von den Ergebnissen der Reihentestung ab.
  • Hier können sich die Kinder rundherum wohlfĂĽhlen

    Hier können sich die Kinder rundherum wohlfühlen
    „Und Jesus nahm die Kinder in seine Arme; dann legte er ihnen die Hände auf und segnete sie“. Mit dieser Bibelstelle aus dem Markusevangelium (10,16) begann der neue Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft St. Christophorus, Dr. Vincent Moolan Kurian, die Andacht anlässlich der Kindergarteneinweihung in Gerach. Aufgrund der großen Anzahl der geladenen Gäste fand diese in einem am Reckendorfer Weg aufgestellten Festzelt statt.
    Der Beitrag Hier können sich die
  • Brand im Kreis Bamberg: Feuerwehr mit Drehleiter im Einsatz

    Brand im Kreis Bamberg: Feuerwehr mit Drehleiter im Einsatz
    In Walsdorf im Kreis Bamberg hat es einen Kaminbrand gegeben. Das Feuer hat auf eine Garage übergegriffen.
  • Advertisement

  • Laschet legt Amt als Ministerpräsident nieder

    Laschet legt Amt als Ministerpräsident nieder
    Düsseldorf (dpa) – Armin Laschet (CDU) wird heute offiziell sein Amt als nordrhein-westfälischer Ministerpräsident niederlegen.
    Der 60-Jährige künftige Bundestagsabgeordnete hatte den Schritt bereits vor der Bundestagswahl angekündigt – auch für den Fall, dass er als Kanzlerkandidat der Union scheitert.
    Sobald sich am Dienstag der neue Bundestag konstituiert hat, wird vorübergehend Laschets Stellvertreter, NRW-Familienminister Joachim Stamp (FD
  • Lauterbach erwartet mehr Corona-AusbrĂĽche in Schulen

    Lauterbach erwartet mehr Corona-AusbrĂĽche in Schulen
    Berlin (dpa) – SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach warnt vor stark steigenden Corona-Infektionszahlen bei Kindern.
    «Wir werden nach den Herbstferien deutlich mehr Ausbrüche in den Schulen erleben, weil die Kinder nicht mehr lange lüften können», sagte er mit Blick auf den heranziehenden Winter dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). «Auch in den Betrieben wird es Ansteckungsketten geben. Dasselbe gilt für Bars und Restaurants. Wir haben ein
  • Streit in NĂĽrnberg eskaliert.

    Streit in NĂĽrnberg eskaliert.
    Hier wollte ein 16-Jähriger einen Streit zwischen zwei Personen schlichten. Dabei griff ihn ein Unbekannter von hinten an und stieß ihm einen spitzen Gegenstand in den Rücken. Der Jugendliche kam ins Krankenhaus. Der Angreifer flüchtete in Richtung U-Bahnhof Wöhrder Wiese. Eine sofort eingeleitete Fahndung am Wochenende, an der unter anderem ein Polizeihund beteiligt war, verlief bislang ohne Erfolg.
    Fürs Netz: Der Unbekannte soll etwa 17-20 Jahre alt sein, ca. 170
  • Getötete 14-Jährige – Suche nach Verdächtigem geht weiter

    Getötete 14-Jährige – Suche nach Verdächtigem geht weiter
    München (dpa) – Nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen in München sucht die Polizei weiter nach einem 17 Jahre alten Verdächtigen.
    Allerdings beschränkten sich die Ermittlungen nicht nur auf den Jugendlichen, es werde in alle Richtungen ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin. Die Hintergründe der Tat waren zunächst weiter unklar.
    Die Polizei machte auch keine Angaben dazu, warum der 17-Jährige als verdächtig gilt. Die Beamten waren am Sonnt
  • Advertisement

  • Neuer Streit zum Jahrestag der Aufnahme Chinas

    Neuer Streit zum Jahrestag der Aufnahme Chinas
    Peking/Taipeh (dpa) – Zum 50. Jahrestag der Aufnahme der kommunistischen Volksrepublik Chinas in die Vereinten Nationen ist neuer Streit um Taiwan ausgebrochen.
    Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping sagte am Montag in einer Rede in Peking, mit der Resolution 2758 habe die UN-Generalversammlung am 25. Oktober 1971 anerkannt, dass die Regierungsvertreter der 1949 in Peking gegründeten Volksrepublik die «einzig rechtmäßigen Repräsentanten Chinas in den UN»
  • Was tun bei Wildunfällen?

    Was tun bei Wildunfällen?
    Rehe, Hirsche, Wildschweine tauchen jetzt im Herbst wieder vermehrt am Straßenrand auf. Dadurch passieren auch häufiger Wildunfälle. Doch was ist zu tun, wenn wir mit unserem Auto in ein Tier fahren? Alexander Krapp von der Polizei Bamberg weiß, wie wir uns richtig verhalten müssen.Die Tiere sind im Herbst auf Suche nach einem Winterquartier und Futter. Zwischen 5 und 7 Uhr morgens passieren die meisten Wildunfälle.
     
    Solche Wildunfälle können wir a
  • Suche nach Verdächtigem zu getöteter 14-Jähriger geht weiter

    Suche nach Verdächtigem zu getöteter 14-Jähriger geht weiter
    München (dpa/lby) – Nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen in München sucht die Polizei weiter nach einem 17 Jahre alten Verdächtigen. Allerdings beschränkten sich die Ermittlungen nicht nur auf den Jugendlichen, es werde in alle Richtungen ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Die Hintergründe der Tat waren zunächst weiter unklar.
    Die Polizei machte auch keine Angaben dazu, warum der 17-Jährige als verdächtig gilt. Die Beamten
  • Feuer in Walsdorf im Landkreis Bamberg.

    Feuer in Walsdorf im Landkreis Bamberg.
    In einem Wohnhaus im Erlauer Weg hat sich in der Nacht ein Kaminbrand auf ein Garagendach ausgebreitet. Die Flammen sind laut Polizei Oberfranken gelöscht. Verletzte gab es keine. Die Brandursache ist unklar. Die Ermittlungen laufen.
  • «Cringe» ist «Jugendwort des Jahres» 2021

    «Cringe» ist «Jugendwort des Jahres» 2021
    Stuttgart (dpa) – «Cringe» ist das «Jugendwort des Jahres» 2021. Der Begriff beschreibt etwas Peinliches oder Unangenehmes und setzte sich bei einem finalen Voting des Langenscheidt-Verlags mit 42 Prozent der Stimmen durch, wie das Unternehmen am Montag in Stuttgart mitteilte.
    Zuvor hatten Jugendliche in mehreren Runden über ihr Lieblingswort abgestimmt – übrig geblieben waren schließlich neben «cringe» auch die Begriffe «shee
  • Impfquote in Gefängnissen niedriger als in Gesamtbevölkerung

    Impfquote in Gefängnissen niedriger als in Gesamtbevölkerung
    München (dpa/lby) – In Bayerns Gefängnissen ist die Quote der gegen das Coronavirus geimpften Insassen deutlich niedriger als die der Gesamtbevölkerung. Zum Stichtag 31. August – neuere Zahlen lagen dem Justizministerium noch nicht vor – waren knapp die Hälfte (49,7 Prozent) der Insassen zumindest einmal geimpft, wie eine Anfrage der Grünen-Landtagsfraktion ergab. Zum Vergleich: Zum gleichen Zeitpunkt waren rund 58 Prozent aller Menschen in Bayern berei
  • Vogelzug in vollem Gange: WeiĂźstorch bleibt öfter daheim

    Vogelzug in vollem Gange: Weißstorch bleibt öfter daheim
    Hilpoltstein (dpa/lby) – Der Zug der Vögel in Bayern ist in vollem Gange. Millionen von Tieren machen sich in diesen Tagen auf den Weg in ihre Winterquartiere im südlichen Mittelmeerraum, sagte Angelika Nelson, Vogelzugexpertin beim Landesbund für Vogelschutz in Hilpoltstein, der Deutschen Presse-Agentur. Andere Vögel kämen dagegen nach Bayern, um hier zu überwintern – darunter Buch-und Bergfinken aus skandinavischen Ländern. Vögel, die noch we
  • Frau bei Unfall lebensgefährlich verletzt

    Frau bei Unfall lebensgefährlich verletzt
    Burgkunstadt (dpa/lby) – Eine Fußgängerin ist beim Zusammenstoß mit einem Auto im Kreis Lichtenfels lebensgefährlich verletzt worden. Die 40-Jährige hatte am Sonntagabend in Burgkunstadt (Kreis Lichtenfels) laut Zeugenaussagen die Fahrbahn trotz roter Ampel überquert, wie die Polizei mitteilte. An der Kreuzung wurde sie dann vom Auto eines 34-Jährigen erfasst. Die Frau musste wegen ihrer schweren Verletzungen mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflog
  • Corona-Inzidenz steigt auf 110,1

    Corona-Inzidenz steigt auf 110,1
    Berlin (dpa) – Die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland hat den Wert von 110 erreicht. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Morgen mit 110,1 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 106,3 gelegen, vor einer Woche bei 74,4.
    Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 6573 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.00 Uhr wiedergeben. Vor einer Woche
  • Tod von Kamerauffrau – Filmwaffe enthielt Patrone

    Tod von Kamerauffrau – Filmwaffe enthielt Patrone
    Santa Fe (dpa) – Drei Tage nach dem Tod von Chef-Kamerafrau Halyna Hutchins durch eine versehentlich ausgelöste Requisitenwaffe an einem Western-Set in New Mexiko hat die Polizei Details aus zwei Untersuchungsberichten veröffentlicht.
    Demnach hatte ein Regieassistent Schauspieler Alec Baldwin bei der Übergabe der Pistole versichert, dass es sich um eine «kalte Waffe» ohne Munition handele. Der Assistent habe nicht gewusst, dass eine Patrone in der Waffe stec
  • Urteil im Terror-Prozess gegen Jennifer W.

    Urteil im Terror-Prozess gegen Jennifer W.
    München (dpa) – Im Terror-Prozess gegen die IS-Rückkehrerin Jennifer W. wird heute das Urteil erwartet. Die junge Frau aus Lohne in Niedersachsen ist vor dem Oberlandesgericht München unter anderem wegen Mordes und Kriegsverbrechen angeklagt worden.
    Sie soll als IS-Anhängerin im Irak tatenlos dabei zugesehen haben, wie ein kleines, jesidisches Mädchen in einem Hof angekettet wurde und dort verdurstete.
    Mitte September hatte die Bundesanwaltschaft eine lebenslange H
  • Holetschek: Auffrischungsimpfungen in der Pflege wichtig

    Holetschek: Auffrischungsimpfungen in der Pflege wichtig
    München (dpa) – Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) wirbt für mehr Auffrischungsimpfungen gegen Corona in der Pflege. «Es ist wichtig, dass insbesondere ältere Menschen vor sogenannten Impfdurchbrüchen geschützt werden – also vor Infektionen, die auch nach vollständigen Impfungen auftreten können», sagte Holetschek seinem Ministerium zufolge. Durch Auffrischungsimpfungen werde der Impfschutz entscheidend verstä
  • Kretschmann: Kirchensteuer bleibt erhalten

    Kretschmann: Kirchensteuer bleibt erhalten
    Freiburg (dpa) – Eine Abschaffung der Kirchensteuer ist nach Angaben des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann kein Thema für die geplante Ampelkoalition.
    «Natürlich gibt es Laizisten, die sich über die Kirchensteuer aufregen, die sie selbst gar nicht bezahlen müssen», sagte der Grünen-Politiker der «Herder Korrespondenz» (Novemberausgabe). «Wir haben aber wirklich andere Probleme, als uns an solche
  • USA unterstĂĽtzen «bedeutsame» Mitarbeit Taiwans in UN

    USA unterstützen «bedeutsame» Mitarbeit Taiwans in UN
    Taipeh/Washington (dpa) – Kurz vor dem 50. Jahrestag des Ausschlusses Taiwans aus den Vereinten Nationen am heutigen Montag hat es Gespräche der USA mit Regierungsvertretern aus Taipeh gegeben, wie die demokratische Inselrepublik wieder richtig in den UN mitarbeiten kann.
    «Die Diskussionen konzentrierten sich darauf, die Fähigkeit Taiwans zu unterstützen, sich bedeutsam in den UN zu beteiligen», teilte das Außenministerium in Washington mit. Nach den online
  • Aiwanger: Hunderte Windräder in Bayerns Wäldern bauen

    Aiwanger: Hunderte Windräder in Bayerns Wäldern bauen
    Creußen/München (dpa/lby) – Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger will in den kommenden Jahren mehrere Hundert Windkraftanlagen in Bayerns Wäldern bauen lassen. «37 Prozent der Landesfläche sind Wald, und wir müssen jetzt mehr Windkraft in Bayern realisieren», sagte der Freie-Wähler-Chef der Deutschen Presse-Agentur in München. Unabhängig von der Frage, ob die umstrittene 10h-Abstandsregel von der neuen Bundesregierung gekippt werde oder n
  • Mertens zu Kimmichs Bedenken: Nur wenig Nebenwirkungen

    Mertens zu Kimmichs Bedenken: Nur wenig Nebenwirkungen
    Berlin (dpa) – Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, hat die Bedenken von Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich wegen fehlender Langzeitstudien bei Impfstoffen zurückgewiesen. «Joshua Kimmich ist sicher ein ausgewiesener Fachmann in Fragen des Fußballs, aber kein Fachmann in Fragen der Impfung und der Impfstoffe. Dennoch hat er mit seinen Bedenken einem Problem Ausdruck verliehen, das sicher bei manchen Menschen in unserer Gesell
  • RKI registriert 6573 Neuinfektionen – Inzidenz bei 110,1

    RKI registriert 6573 Neuinfektionen – Inzidenz bei 110,1
    Berlin (dpa) – Die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland hat den Wert von 110 erreicht. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Morgen mit 110,1 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 106,3 gelegen, vor einer Woche bei 74,4.
    Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 6573 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.00 Uhr wiedergeben. Vor einer Woche
  • BGH verhandelt ĂĽber Millionen-Entschädigung fĂĽr Kohl-Witwe

    BGH verhandelt über Millionen-Entschädigung für Kohl-Witwe
    Karlsruhe (dpa) – Der Bundesgerichtshof verhandelt heute über eine Millionen-Entschädigung für die Witwe von Altkanzler Helmut Kohl nach einer umstrittenen Buchveröffentlichung.
    Als Alleinerbin fordert Maike Kohl-Richter wie ihr 2017 gestorbener Mann mindestens fünf Millionen Euro nebst Zinsen unter anderem von Kohls Ghostwriter und früherem Vertrauten Heribert Schwan. Darüber hinaus geht es in der Verhandlung in Karlsruhe um die Verbreitung von mehr als
  • Wahl in Usbekistan: Endergebnis und OSZE-Urteil erwartet

    Wahl in Usbekistan: Endergebnis und OSZE-Urteil erwartet
    Taschkent (dpa) – Bei der Präsidentenwahl in der zentralasiatischen Republik Usbekistan wird nach einem fünfjährigen Reformkurs ein klarer Sieg von Amtsinhaber Schawkat Mirsijojew erwartet.
    Der 64-Jährige stellte sich zur Wiederwahl – das vorläufige amtliche Endergebnis will die Wahlleitung in der Hauptstadt Taschkent heute bekanntgeben.
    Mirsijojews vier Mitbewerber und eine Kandidatin von regierungsnahen Parteien, die wenig bekannt waren, hatten nach Meinung
  • Geschrumpfte Linksfraktion im Bundestag wählt Spitze

    Geschrumpfte Linksfraktion im Bundestag wählt Spitze
    Berlin (dpa) – Die Linke kämpft nach Ansicht ihrer Co-Fraktionschefin Amira Mohamed Ali in den kommenden vier Jahren ums Überleben. «Ja, da gibt es kein Vertun», sagte sie der «Rheinischen Post» und dem Bonner «General-Anzeiger» auf eine entsprechende Frage.
    Mohamed Ali und ihr Co-Fraktionsvorsitzender Dietmar Bartsch stellen sich am heutigen Montag, einen Tag vor der konstituierenden Sitzung des neuen Parlaments, in der Fraktion aller Voraussi
  • Jordan-Turnschuhe fĂĽr fast 1,5 Millionen Dollar versteigert

    Jordan-Turnschuhe fĂĽr fast 1,5 Millionen Dollar versteigert
    Las Vegas (dpa) – Ein Paar Turnschuhe von Ex-Basketballprofi Michael Jordan (58) ist in Las Vegas für 1,47 Millionen Dollar (etwa 1,26 Millionen Euro) versteigert worden.
    Käufer sei Nick Fiorella, teilte das Auktionshaus Sotheby’s mit. Er ist ein in der Szene bekannter Besitzer von Sport-Sammelkarten mit Millionenwert.
    Nun gehörten ihm auch die ältesten bisher verkauften «Nike Air Ships»-Schuhe, die Jordan in seiner ersten Saison in der US-Liga NBA bei
  • Spahn bleibt dabei: «Epidemische Lage» kann auslaufen

    Spahn bleibt dabei: «Epidemische Lage» kann auslaufen
    Berlin (dpa) – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält ein Auslaufen der sogenannten epidemischen Lage nationaler Tragweite in der Corona-Pandemie weiter für angebracht – trotz großer Kritik an dieser Haltung.
    Im ZDF «heute-journal» sagte er: «Der Ausnahmezustand, vom Bundestag festgestellt, der kann aus meiner Sicht beendet werden, weil vier von fünf Erwachsenen geimpft sind.»
    Seit Tagen wird über dieses Thema kontrovers disk