• Roman „Die Unzertrennlichen“: Eine Geschichte ĂĽber Freundschaft

    (Info: Simone de Beauvoir: „Die Unzertrennlichen“. Übersetzt von Amelie Thoma. Hg. von Sylvie Le Bon de Beauvoir. Rowohlt Verlag, Hamburg 2021, 144 Seiten, 22 Euro) Posthum erscheint ein Roman der französischen Schriftstellerin Simone de Beauvoir. Eine leidenschaftliche Erzählung über die Rebellion junger Frauen. Wie unendlich weit der Weg war von der strenggläubigen braven „Tochter aus gutem Hause“ zur Philosophin, Vordenkerin der Frauenbewegung,
  • Orwellsche Dialektik und WillkĂĽrherrschaft

    Orwellsche Dialektik und WillkĂĽrherrschaft
    Die Corona-Krise verändert die Gesellschaft in atemberaubendem Tempo. Der politisch-mediale Komplex bedient sich der Orwellschen Dialektik, mit der immer mehr Begriffsdefinitionen in ihr Gegenteil verkehrt werden.Read more...
  • RUBIKON: Im Gespräch: „Inszenierter Notstand“ (Tom Lausen, Walter van Rossum und Wolfgang Wodarg)

    Im Rubikon-Exklusivinterview sprechen Datenanalyst Tom Lausen, Journalist Walter van Rossum und der Mediziner Wolfgang Wodarg über die Lügen der Regierung und die Intensiv-Mafia, die das deutsche Gesundheitssystem in nie dagewesenem Ausmaß plündert
  • Bundeswehr fliegt Covid-Patienten im Land herum

    Intensivpatienten aus Bayern werden per Luftfracht in andere Bundesländer verlegt. Es soll vorläufig eine „mittlere zweistellige Zahl“ werden, also irgendetwas zwischen 30 und 70. Nun verfügt Bayern aktuell über 3.200 betreibbare Intensivbetten. Das entspricht 14,6 Prozent der aktuell insgesamt in Deutschland verfügbaren Intensivbetten. Von diesen 3.200 bayerischen Intensivbetten sind im Augenblick 328 frei. Das entspricht 13,9 Prozent aller aktuell in Deutsc
  • Advertisement

  • BĂĽrgergeld: Mit WĂĽrde in Armut gehalten

    Von einer grundlegenden Reform der Grundsicherung ist im Koalitionsvertrag nichts zu finden. Im Wahlkampf von SPD und Grünen war von einer grundlegenden Abkehr von Hartz IV die Rede. Schon Monate zuvor hatte die SPD beschlossen, dass Hartz IV ersetzt werden müsse, die Rede war von einem »neuen Sozialstaat«. Die Grünen betonten auf ihrer Pressekonferenz zur Überwindung von Hartz IV Anfang des Jahres, das Anliegen sei ihnen »sehr ernst«. Im Bundestagswah
  • Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen in Lateinamerika

    Der Gedenk- und Protesttag am Donnerstag gegen häusliche und sexualisierte Gewalt sowie geschlechtsspezifische Ungleichheit ist zugleich Beginn einer internationalen Kampagne, die am 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte endet.Der Tag wurde ursprünglich eingeführt, um an die Ermordung der Schwestern Patria, Minerva und María Mirabal aus der Dominikanischen Republik im Jahr 1960 zu erinnern. Die drei politischen Aktivistinnen und Mitglieder des "Movimiento Revolucionario
  • GrĂĽne Tatjana Bussner, MdB: Jetzt sind wir dran und räumen auf

    (Satire): Guten Tag Deutschland, guten Tag Grüne,ja, das waren anstrengende Tage, diese Koalitionsverhandlungen. Ich durfte daran teilnehmen, und ich kann Euch sagen: bei der aufreibenden Postenschacherei haben wir einen klaren Sieg davon getragen: Unser neuer Superminister und Vizekanzler Robby (Habeck) wirddafür sorgen, dasstausende neuer Windräder aufgestellt werden. Dem neuen Finanzminister FDP-Lindner wird gar nichts anderes übrigbleiben, als Robbys Geld-Forderungen nach
  • Sachsen macht seine Lehrer zu SchnĂĽfflern und Denunzianten

    Gesinnungsschnüffelei und Stasi-Methoden sind jetzt auch ganz offiziell zurück im „Frei“-Staat Sachsen: In einem gestrigen Rundbrief des Chemnitzer Landesamts für Schule und Bildung, der an alle sächsischen Schulleiter verschickt (und dankenswerterweise über soziale Medien durchgestochen) wurde, fordert die Behörde das Schulpersonal auf, verdächtige Hinweise auf Aktivitäten „sogenannter Reichsbürger und Selbstverwalter” ohne Um
  • Advertisement

  • Geschichte der Pflege: Zwischen Liebesdienst und Broterwerb

    Von der selbstlosen Krankenschwester im 19. Jahrhundert zur engagierten Pflegefachfrau von heute: eine kleine Sozialgeschichte vor der Abstimmung über die Pflegeinitiative. Die Krankenpflege als Frauentätigkeit war bis weit ins 20. Jahrhundert von Abhängigkeit, Ausbeutung und Unsichtbarkeit geprägt. Ein Weg, der so nicht zwingend vorgezeichnet war. Noch im 19.  Jahrhundert umfasste die Gesundheitsversorgung ein breites Feld ohne klare berufliche Abgrenzungen. Pf
  • Blutige Krawalle im Inselstaat

    Der Machtkampf der Vereinigten Staaten gegen China droht die Salomonen in einen blutigen Stellvertreterkonflikt zu stürzen. In Honiara, der Hauptstadt des knapp 2.000 Kilometer nordöstlich von Australien gelegenen Inselstaats, dauerten am Freitag Unruhen und Plünderungen an. Bereits am Mittwoch hatten Demonstranten versucht, das Parlament zu stürmen. Anschließend begannen Angriffe auf Honiaras Chinatown, wo mit Messern und Äxten bewaffnete Menschen Geschäfte p
  • Wo ist das Geld, sind die IT-Leute, die Bauarbeiter?

    Dieser Koalitionsvertrag ist eine schwierige Lektüre. Nicht nur, weil er 178 Seiten umfasst, sondern auch, weil die Formulierungen in vielen Fällen die eigentliche Aussage kaschieren und erst einmal entschlüsselt werden wollen.Ein kleines Beispiel dafür. Da steht: "Das Postgesetz wollen wir novellieren und dabei sozial-ökologische Standards weiterentwickeln sowie den fairen Wettbewerb stärken. Wir nutzen das Bundesfinanzierungsgremium, um regelmäßig zu &u
  • Erneuerbare Energien: Wie ambitioniert ist der Koalitionsvertrag?

    So, nun steht er also, der Koalitionsvertrag. Dass die einen ihn zu ambitioniert finden und die anderen nicht ambitioniert genug, war ja zu erwarten. Halten wir uns also an die Zahlen.Das zentrale Ziel lautet: 80 Prozent Erneuerbare an der Stromversorgung bis 2030. Zum Vergleich: 2020 lag der Anteil knapp über 50 Prozent, im laufenden Jahr sank er wieder etwas ab, vor allem wegen des Wetters. Heißt also: 30 Prozentpunkte mehr sind in den nächsten acht Jahren zu erreichen. Klingt
  • Wer sind denn nun die Ungeimpften?

    Im Kampf gegen die Pandemie sind die Nicht-Geimpften als Gegner ausgemacht. Dabei haben Politik und Medien ein falsches Bild dieser Menschen. Höchste Zeit für eine differenzierte Sicht. In den Debatten darum, wie die Linke auf die aktuelle Situation reagieren soll, taucht immer wieder die Frage auf: „Wer sind eigentlich die Ungeimpften?“. Dabei gehen die meisten – gerade auch viele Linke – von der Auffassung aus, alle nicht geimpften Personen seien eine festgefa
  • Deutscher Omikron-Verdachtsfall kam am Sonntag und war geimpft

    Deutscher Omikron-Verdachtsfall kam am Sonntag und war geimpft
    Der deutsche "Omikron"-Verdachtsfall kam schon letzten Sonntag nach Deutschland. Die Person sei über den Flughafen Frankfurt aus Südafrika kommend nach Deutschland eingereist, teilte das Hessische Gesundheitsministerium am Samstag mit. Es bestehe...
    Read more...
  • Im Notfall die Blockchain ziehen!

    Die multinationalen Konzerne in der Lebensmittel-, Öl- und Luxusindustrie haben eine Leidenschaft für die Blockchain entwickelt, diese unentwirrbare digitale Rohrleitung, das dezentralisierte Buchungsregister, das als unfälschbar gilt. Für jedes beliebige Problem in der globalisierten Wertschöpfungskette nennen sie die «Blockchain» als Lösung, als würden diese zwei magischen Silben alle Übel der Welt ausmerzen können. Die Cloud-Ökonom
  • Trying to figure out Adam Smith, the person

    Dennis Rasmussen’s book The infidel and the professor is a pleasure to read. It is an excellent introduction to the thinking and the friendship of David Hume (le bon David as he was dubbed by the philosophes during his wildly successful sojourn in France) and Adam Smith. I had a book recommended to me by a friend, and I read it with two objectives in mind: first, to get a bit more of a feeling for Adam Smith as a person, and second, to learn more about his relations with the physiocrats wh
  • Deutscher "Omikron"-Verdachtsfall kam am Sonntag und war geimpft

    Deutscher "Omikron"-Verdachtsfall kam am Sonntag und war geimpft
    Der deutsche "Omikron"-Verdachtsfall kam schon letzten Sonntag nach Deutschland. Die Person sei über den Flughafen Frankfurt aus Südafrika kommend nach Deutschland eingereist, teilte das Hessische Gesundheitsministerium am Samstag mit. Es bestehe...
    Read more...
  • Marode Republik Deutschland

    „In Deutschland wird schon seit vielen Jahrzehnten deutlich zu wenig in die öffentliche Infrastruktur investiert“, bringt es das Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie auf den Punkt. „In einigen Bereichen, insbesondere beim Aus- und Umbau der Strom-, Gas- und Wasserstoffnetze und der digitalen Infrastruktur, sind große Anstrengungen notwendig, um die Herausforderungen der Energiewende und der digitalen Revoluti
  • Fehlstart fĂĽr "Jahrzehnt der Bildungschancen"

    Im Juli hatte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) gesagt, die Pandemie habe die Schwachstellen im Bereich der Digitalisierung "schonungslos offengelegt", und diese seien dringend zu beseitigen. Die Worte verhallten offenbar - wenn schon nicht ungehört, dann ohne beherzigt worden zu sein.Im zweiten Corona-Winter hat sich an den Schulen in Deutschland wenig verändert: Wieder fehlen Lehrer, wieder fällt Unterricht aus und Online-Unterricht wäre für viele Kind
  • WerkschlieĂźung: Druckmittel am Ende

    Plötzlich ist es traurige Gewissheit: Das zum Bertelsmann-Konzern gehörende Tiefdruckwerk von Prinovis in Dresden mit 470 festen Beschäftigten sowie weiteren 150 Angestellten wird Ende 2022 geschlossen. Dies wurde auf einer kurzen Informationsveranstaltung am 18. November bekanntgegeben. In Dresden war man im Frühjahr noch hoffnungsvoll, obwohl der Konzern zuletzt anderswo zahlreiche Drucker entlassen hatte. Nachdem 2014 bereits ein Standort im holsteinischen Itzehoe geschlos
  • Covid-Zertifikat als TĂĽröffner – auch fĂĽr die elektronische ID

    Anders als behauptet, werden sensible Daten bei den Ausstellern gespeichert. Das ist aber noch nicht alles. Viele Länder haben ein Covid-19-Zertifikatssystem eingeführt, das Reisen und in vielen Fällen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben bis hin zum Zugang zur Arbeit ermöglicht. Diese dreiteilige Serie von Re-Check in Zusammenarbeit mit dem niederländischen investigativen Journalisten Jannes van Roermund durchleuchtet ein noch nie dagewesenes Instrument, das medizi
  • Ende einer Ă„ra

    Angela Merkel hat stets gute Beziehungen zu Emmanuel Macron gepflegt. Doch die neue Bundesregierung wird andere Schwerpunkte setzen. Bei allem angesagten Modernisierungsfuror kommt die Ampelkoalition an angemessener Brauchtumspflege nicht vorbei. Gilt sie dem deutsch-französischen Verhältnis, wird dann ein Denkmal gehegt? Auf dem Sockel eine Kompromissmaschine, die manchmal stottert, selten stockt. Wer wirft den ersten Stein auf ein Auslaufmodell? Keiner? Frankreichs Präsident Emm
  • Erwacht endlich aus der Corona-Trance!

    Völlig zu Recht empören sich alle darüber, dass Regierung und Bundespräsident bei „Licht ins Dunkel“ im ORF zu „Life is life“ von Opus feierten. Es vereint Gegner des Narrativs mit denen, die an „die Pandemie“ glauben und jetzt vielleicht merken, dass man sie betrogen hat. Doch man kann der Lüge auch buchstäblich an jeder Hausecke auf die Spur kommen, etwa wenn Lockdown und Black Friday zusammen auftreten und im Einkaufszentrum ei
  • Verkehrswende rĂĽckwärts

    Die Bundesstraße 27 auf den Fildern bei Stuttgart soll ausgebaut werden. Weil das vor zwölf Jahren so geplant worden ist. In der Region regt sich Widerstand, zuletzt per Rad und Traktor. "Es ist super zu sehen, wie die Leute die Mobilitätswende wollen", bilanziert Joachim Schleicher vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Esslingen, der die Fahrrad- und Trekker-Demo auf und gegen den Ausbau der B27 mit organisiert hat. "Es macht mega Spaß, mit so vielen engagierten Le
  • GrĂĽner Verkehr ohne ländlichen Raum?

    Was ist eigentlich Realpoltik? So ziemlich das Gegenteil dessen, wofür die Einheitsfront der Gutmenschen und ökologischen Weltenretter steht. Durch eine neue deutsche Ampel-Regierung und der EU-Drohkulisse des nachgerade bösartigen „Green Deal” stehen wir vor einem großem Wandel und entsprechenden „Herausforderungen”: Die Basiskrieger der einst kommunistischen „Nee“-Bewegung haben erfolgreich die Luft verpestet mit ihren wahnhaften Ideen.
  • Ă–sterreichs Impfzwang verstößt gegen internationales Recht

    Obwohl Impfstoffe eine wichtige Rolle im Kampf gegen die aktuelle Pandemie spielen können, verstößt es gegen jeden Aspekt der menschlichen Freiheit, für die viele Generationen von Männern und Frauen gekämpft haben, diesen medizinischen Eingriff zu erzwingen.Die westlichen Medien haben mit schockierender Gleichgültigkeit auf die Ankündigung Österreichs reagiert, als "erstes europäisches Land" die Impfung gegen Covid 19 verpflichtend vorzuschreibe
  • Mystery Kurzmeldungen #20 / 2021 – Mythen Metzger

    Mystery Kurzmeldungen #20 / 2021 – Mythen Metzger
    Ufovideo Twitter https://bit.ly/3DKJH1U
    Ufovideo Youtube https://www.youtube.com/watch?v=_Mrtz…
     
  • Unter dem Diktat von Biontech

    Trotz internationaler Appelle spendet die Schweiz kaum von ihrem überzähligen Impfstoff an die Länder des Globalen Südens. Wird sie von den Pharmafirmen daran gehindert? Das Bundesamt für Gesundheit verstrickt sich auf Anfrage in Widersprüche. Die Schweiz schwimmt im Impfstoff. Bis Ende Jahr wird der Bund nach eigenen Angaben allein von Moderna und Pfizer/Biontech 19,5 Millionen Dosen erhalten haben, für 2022 sind weitere 14 Millionen bestellt. Bisher wurden in
  • Rheinmetall steigt wieder ins Geschäft mit Drohnen ein

    Der Rüstungskonzern Rheinmetall übernimmt wesentliche Teile des insolventen Drohnenherstellers EMT aus Penzberg in Bayern. Das teilte die Düsseldorfer Firmenzentrale diese Woche in einer Pressemitteilung mit. Die 1978 von dem Diplomingenieur Hartmut Euer gegründete Gesellschaft hat die taktische Drohne LUNA für die Bundeswehr gebaut. Ursprünglich sollte Rafael Advanced Defence Systems aus Israel die Konkursmasse der Firma aufkaufen, diese Option ist demnach vom Tisc
  • Lion Media – Der dritte Lockdown: Geimpfte verlieren ihre Privilegien!

    Nachdem keine der ergriffenen Maßnahmen gegen Ungeimpfte Wirkung zeigt, muss die Regierung eingestehen, dass auch Geimpfte zur 4. Welle beitragen. Schon bald könnten sie im Rahmen des 3. Lockdowns ihre Privilegien wieder verlieren.