• Rechte gewinnt Regionalwahl in Madrid

    Bei der vorgezogenen Regionalwahl in der spanischen Hauptstadtregion Madrid hat die konservative Volkspartei (PP) mit Abstand die meisten Stimmen erhalten. Nach der Auszählung von 95 Prozent der Stimmen gewann die Partei der rechtspopulistischen Regionalpräsidentin Isabel Díaz Ayuso am Dienstag 65 der 136 Sitze im Regionalparlament und konnte damit ihr Wahlergebnis von 2019 mehr als verdoppeln. Der Chef der linksgerichteten Podemos-Partei Pablo Iglesias erklärte noch am Abe
  • Coronaimpfung: Ein Stoff, der reich macht

    Pharmafirmen wehren sich gegen die Forderung, ihre Patente auf Coronaimpfstoffe aufzuheben. Die Entwicklung sei schliesslich ihr Verdienst. Doch das ist falsch. Einige Pharmafirmen, die mit ihrem Coronaimpfstoff als Erste die Ziellinie zur Zulassung überquert haben, werden allein in diesem Jahr Milliarden kassieren. Zuvorderst die US-Biotech-Firma Moderna, die ihren Impfstoff beim Schweizer Unternehmen Lonza produzieren lässt; aber auch der US-Pharmagigant Pfizer in Kooperation mit der
  • David and Goliath

    The “unknown person with few followers” was my protagonist. And the blue tick “classical expert” was me. I am Goliath.But ten years ago, I was David. Armed only with Blogger and Twitter, and my knowledge of banking and finance, I set out to slay the financial Philistines that rampaged across the internet in the aftermath of the 2008 financial crisis. I published my first Coppola Comment post on 20th February, 2011. It throws slingshots at a media pundit who had written an
  • "Corona-Staat" - die Streitlage

    Überlegungen zu dem, was die Gesellschaft "polarisiert" (Teil 2 und Schluss): Die Kritiker des "autoritären Corona-Staats" schätzen, um das wenigste zu sagen, in ihrem Vertrauen auf Grundgesetz und Gerichte dieselben falsch ein. Dort, wo zum Beispiel ein Demonstrationsverbot richterlich kassiert wird, mögen sie ihrer Freiheitsliebe Recht verschafft sehen, obwohl das Verbot dem Virus und nicht der Meinung galt. Durch seine gerichtliche Aufhebung wurde der Sache nach eine polit
  • Advertisement

  • Neues Klimaschutzgesetz im Eilverfahren verfassungswidrig?

    Die Bundesregierung will das neue Klimaschutzgesetz im Eilverfahren durchpeitschen. Die „Chance“ nach dem fragwürdigen Verfassungsgerichtsurteil soll ergriffen werden – was die Union als klimapolitischen „Weckruf“ verkaufen möchte, ist in Wirklichkeit der Versuch zu gestalten, solange man noch kann. Deswegen soll es schnell gehen, sogar noch schneller als es das „Klimaurteil“ verlangt. Während Karlsruhe eine Frist zur Umsetzung bis Ende 20
  • COVID-19-Impfung: √Ąrzte f√§llen vernichtendes Urteil

    Aus medizinischer Sicht ist die Impfung Unfug. Viren, wie SARS-CoV-2, die über Tröpfchen oder Aerosole übertragen werden, infizieren einen Menschen über seine Atemwege. Die Konzentration von Antikörpern in den Schleimhäuten von Nase, Mund und Augen ist zu gering, als dass eine Infektion verhindert werden könnte. Antikörper, die als Reaktion auf Impfstoffe gebildet werden, sind vornehmlich im Blutkreislauf zu finden, ihre Konzentration in den Schleimhä
  • EU und China im Sanktionskrieg

    Eric Bonse aus Brüssel über das schwierige Verhältnis der EU zu China, die europäischen Menschenrechtssanktionen, wirtschaftliche Abschottungsankündigungen und die Impfdiplomatie mit dem Streit über die Freigabe der Patente. Die Beziehungen der EU zu China sind in letzten Tagen ins Chaos geraten. Nach vielen Jahren wurde ein Durchbruch bei einem Investitionsabkommen erzielt. Just zu diesem Zeitpunkt sanktioniert die EU vier chinesische Behördenvertreter wegen d
  • Biontech verzichtet auf Patentschutz f√ľr Corona-Impfstoff

    Biontech verzichtet  auf Patentschutz f√ľr Corona-Impfstoff
    Das Mainzer Pharmaunternehmen Biontech will vorübergehend darauf verzichten, den Patentschutz für seinen Corona-Impfstoff durchzusetzen.
    Read more...
  • Advertisement

  • Heuchler in Blau-Gelb: ¬ĽTrauerfeier¬ę der ukrainischen Botschaft

    An öffentlichen Gedenkzeremonien kann man schnell etwas auszusetzen haben. Das liegt in der Natur des Genres: Trauer ist ein zutiefst privates Gefühl, wenn Staaten trauern, bleiben – vorsichtig gesagt – Akzentverschiebungen nicht aus. Schließlich feiert sich ein Staat da in erster Linie selbst und will die Nachbarn und die eigene Bevölkerung zu Respekt für sich ermahnen. Alles soweit geschenkt, das kommt überall vor.Doch was die Ukraine in diesem Jahr i
  • Das Gespenst der Verm√∂gensteuer

    Ein Gespenst geht um in Deutschland – das Gespenst der Vermögensteuer. Alle Vermögenden haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, die Arbeitgeberverbände und der BDI, der Verband der Familienunternehmen, das Kölner Institut der deutschen Wirtschaft, Angela Merkel und Christian Lindner, neoliberale Radikale und neoliberale Gemäßigte und natürlich die deutsche Mainstreampresse. Und wie weiland im Vormärz jede Opposition
  • Ein Grundrecht auf Generationengerechtigkeit?

    Die Relevanz des Klimaschutz-Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts für andere Rechtsgebiete mit intergenerationaler Bedeutung. Mit dem jüngst veröffentlichten Klima-Beschluss hat der Erste Senat des BVerfG in aufsehenerregender Weise festgelegt, dass die jüngere Generation einen Anspruch darauf hat, die Lasten des Klimawandels nicht allein zu tragen. Intergenerationengerechtigkeit und intertemporale Freiheitssicherung in Klimaschutzfragen sind damit nicht mehr nur Perspek
  • Schwere Vorw√ľrfe nach Metro-Ungl√ľck in Mexiko-Stadt

    Nach dem Metro-Unglück mit mindestens 25 Toten und vielen Verletzten hat die Suche nach Ursachen und Verantwortlichkeiten begonnen. Gegen 22:22 Uhr Ortszeit war am Montag eine U-Bahn-Brücke eingestürzt, als ein Zug sie überquerte. Zwei Wagons fielen mit der Brücke in die Tiefe. Neben der Bürgermeisterin Mexiko-Stadts, Claudia Sheinbaum, sind weitere Personen in die Kritik geraten, die als Vertraute des mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López
  • Wann tritt Bl√ľmel endlich zur√ľck?

    Viele haben erwartet, dass Jan Böhmermann im ZDF tatsächlich einen entgültigen Rücktrittsgrund für Finanzminister Gernot Blümel präsentiert. Doch sie wurden enttäuscht, weil der Satiriker bloss eine stellenweise pointierte, aber nicht allzu exakte Abrechnung mit Sebastian Kurz lieferte. Dabei fehlte jede Tiefe, etwa wenn gezeigt wurde, wie Kurz 2018 Rene Benko und Wladimir Putin miteinander bekannt machte. Oder wenn Kurz im Flugzeug nach Brüssel abgeb
  • Spaziergang mit Autor Mischa Mangel: Ein Puzzle mit Leerstellen

    (Info: Mischa Mangel: „Ein Spalt Luft“. Suhrkamp Verlag, Berlin 2021, 270 Seiten, 22 Euro) Was kann man erinnern und was nicht? In seinem Roman „Ein Spalt Luft“ arbeitet Mischa Mangel an der Rekonstruktion einer Kindheit. Die Mutter eines namenlosen Protagonisten bekommt nach der Geburt eine endogene Psychose und zieht sich in ihre eigene Welt zurück. Der Junge ist als Säugling 21 Monate lang mit seiner kranken Mutter isoliert. Als Erwachsener versucht er zu rek
  • Ulrike Edschmids neuer Roman: Gro√üer Wurf mit kleinem Buch

    (Info: Ulrike Edschmid: „Levys Testament“. Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin 2021. 144 S., geb., 20,– €.) Von dieser Sprache hätte man gern mehr: Ulrike Edschmid erzählt in ihrem Roman „Levys Testament“ auf kleinstem Raum von einem aufwühlenden jüdischen Schicksal. Die Geschichte beginnt mit einer Erinnerung. Es ist das Jahr 1972, schon nach wenigen Sätzen ist die politische Umgebung skizziert, die für die Ich-Erzählerin das ganz
  • Staat zahlte 2021 bereits eine Milliarde Euro E-Auto-Pr√§mie

    Staat zahlte 2021 bereits eine Milliarde Euro E-Auto-Prämie
    Die Nachfrage nach staatlichen Kaufprämien für Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeuge schießt weiter in die Höhe. Die Zahl der beantragten Prämien kletterte zwischen Januar und April auf knapp 174.000. Das geht aus unveröffentlichten Daten des...
    Read more...
  • Eine Schule f√ľr die Klasse

    Geschichte: Vor 100 Jahren wurde die »Akademie der Arbeit« eröffnet. Am 2. Mai 1921 feierlich eröffnet, begeht die älteste universitäre Bildungseinrichtung der deutschen Arbeiterbewegung ihren hundertsten Geburtstag: die »Akademie der Arbeit« in Frankfurt am Main. Sie nennt sich heute Europäische Akademie der Arbeit und befindet sich im House of Labour in der Nähe des Campus der Universität. Ihrem Selbstverständnis nach bildet sie L
  • Kinofilme √ľber die Pandemie: Corona ist so unfotogen

    Über ein Jahr Pandemie ist rum, doch auf der Leinwand schlägt sich die neue Covid-Realität kaum nieder. Das dürfte auch noch Jahre so bleiben. Erste Coronabücher sind längst verfasst und Lockdown-Songs auf den Markt gebracht. Nach über einem Jahr Pandemie machen sich nun auch in der Filmbranche die Covid-Einflüsse langsam bemerkbar. Szenen mit körperlicher Nähe sind seltener, auf Bilder größerer Massen wird verzichtet. Doch inwieweit d
  • Klassik-CD: Gewaltiger Organismus

    Das "Wohltemperierte Clavier I" von Johann Sebastian Bach ist ein riesiges Rätsel aus 48 Stücken. Luca Guglielmi hat in seiner grandiosen Aufnahme eine überzeugende Lösung dafür gefunden. Zwei pausenlose Stunden Musik, ein Stück verbeißt sich ins andere, bis es 48 sind, bis des Hörers Nerven endgültig nachzugeben drohen, weil die unablässig treibenden Rhythmen selbst in den langsamen Passagen ihn keinen Moment aus dem Visier lassen, ihn aufwiege
  • Utopie der B-Seite

    Lew Lewis zeigte uns, was Musik wirklich bedeuten kann. Mehr als ein Nachruf: Es gibt Musiker im Genre der »Zeitkultur« (um einen allgemeinen Begriff zu nutzen, der die Einordnung von Musik in die Schubladen von Genres und Subgenres verweigert), die vom System der Musikindustrie und des mit ihr symbiotisch verbundenen Musikjournalismus ignoriert werden. Einige von ihnen bleiben ewiger Geheimtip, andere haben eine kleine, aber treue Gruppe von Fans, wieder andere kehren nach kurzen un
  • Sparkassenpr√§sident erwartet versch√§rfte Strafzinsen f√ľr Sparer

    Sparkassenpr√§sident erwartet versch√§rfte Strafzinsen f√ľr Sparer
    Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes verteidigt die Geldhäuser gegen Kritik an Negativzinsen für Spareinlagen auch unterhalb einer Marke von 100.000 Euro. "Niemand kann auf Dauer betriebswirtschaftlich gegen die...
    Read more...
  • Rechter Terror: Polizei nicht aus dem Schneider

    Rechte Drohschreiben: Nach zweieinhalb Jahren wurde ein Einzeltäter ausgemacht. Die Ermittlungen zu »NSU 2.0« dauern an. Das Fax war mit dem Namen des toten NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt unterzeichnet und schloss mit den Worten »Gruss NSU 2.0«. Die Adressatin wurde als »miese Türkensau« beschimpft, man werde ihre Tochter »abschlachten«. Mit diesem üblen Schreiben an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz, die eine Vertr
  • EU-Sozialgipfel in Porto: Piketty f√ľr h√∂here Mindestl√∂hne

    Zum Start des EU-Sozialgipfels am Freitag in Porto (Portugal) hat sich der französische Starökonom Thomas Piketty für höhere Mindestlöhne ausgesprochen. Eine bessere Bezahlung im Niedriglohnsektor schade der Wirtschaft nicht, sondern komme ihr im Gegenteil zugute. Dies betont Piketty in einem offenen Brief, der auch von Sebastian Dullien, Mariana Mazzucato und anderen prominenten Ökonomen unterschrieben wurde.Bei dem Gipfeltreffen diskutieren die Staats- und Regieru
  • Die Patentfreigabe f√ľr Impfstoffe w√§re ein Angriff auf das Eigentum

    Für die Linke ist die Patentfreigabe bei den Impfstoffen gegen Corona nur der erste Schritt. „Let’s do insulin next“ twitterte eine der einflussreichsten Vertreterinnen des linken Flügels in der Demokratischen Partei, Alexandria Ocasio-Cortez, genannt AOC. Die Begründung für eine Patentfreigabe für Insulin wäre ebenso einfach wie die bei Anti-Corona-Impfstoffen: Jeder elfte Erwachsene ist Diabetiker – das sind 425 Millionen Menschen weltweit.
  • Microsoft 365 an Schulen: Baden-W√ľrttembergs Datenschutzbeauftragter r√§t ab

    Das Programmpaket Microsoft 365 sollte nicht an Schulen in Baden-Württemberg verwendet werden. Das meint der dortige Landesbeauftragte für den Datenschutz Stefan Brink. Es gebe inakzeptabel hohe datenschutzrechtliche Risiken. Brink empfiehlt, die in Schulen vorhandenen Alternativen zu stärken.Das baden-württembergische Kultusministerium wollte Microsoft 365 als Teil der Bildungsplattform für Schulen in einer speziell konfigurierten Version zur Verfügung zu stellen.
  • Die versteckten Corona-Toten

    Sind weltweit noch viel mehr Menschen an Covid-19 gestorben, als die offiziell gemeldeten Zahlen vermuten lassen? Zu dieser Einschätzung kommen Wissenschaftler in den USA, die für ihr Land von bisher über 900.000 Toten ausgehen, wie die in Hongkong erscheinende South China Morning Post am Freitag berichtete.Das an der Universität des US-Bundesstaates Washington in Seattle angesiedelte Institute für Health Metrics and Evaluation (IHME) beobachtet seit Ausbruch der Pandemi
  • Engere milit√§rische Zusammenarbeit der EU mit den USA

    Große Veränderungen stehen für die EU-Streitkräfte an. Die USA werden bei militärischen Projekten jetzt ins Boot geholt. Es geht um nicht weniger als die Mobilisierung einer europäischen Armee. Annegret Kramp-Karrenbauer nennt es einen "Quantensprung". Die EU soll eine Brigade von 5.000 Soldaten schaffen, möglicherweise mit Schiffen und Flugzeugen, um demokratischen ausländischen Regierungen zu helfen, die dringend Hilfe benötigen, sagte der Beamte.
  • Das Cabinet des Dr. Caligari

    Noch nie gab es ein erbärmlicheres Kabinett. Caligari: Es ist der alte Topos des Psychiaters, der sich selbst als Wahnsinniger entpuppt. Die Analogie zur Politik ist keineswegs an den Haaren herbeigezogen. Der berühmte Soziologe und Filmtheoretiker Siegfried Kracauer schrieb 1947 das seinerzeit stark beachtete Buch „Von Caligari zu Hitler“ und zeichnete eine sozialpsychologische Parallele zwischen dem Filmstoff und dem aufkommenden Nationalsozialismus. Caligari erscheint al
  • Frankreich: Staatsstreich in Pantoffeln

    Wenn zwanzig pensionierte Generäle und Hunderte Soldaten in einem offenen Brief den Zerfall Frankreichs beklagen und indirekt mit einem Staatsstreich drohen, dann klingt das erst einmal wie ein schlechter Scherz. Marine Le Pen aber begrüsste den Aufruf als Teil einer «Schlacht für Frankreich». Es sei die Pflicht jedes französischen Patrioten, das Land zu retten, sympathisierte die Parteichefin des rechtsextremen Rassemblement National ganz unverhohlen mit der Droh
  • Online-Plattformen: Fairness in der digitalen Welt

    Kann die Marktmacht der US-Internetgiganten gebrochen werden? Experten sagen: nein. Doch alternative digitale Plattformen beginnen, im Verborgenen zu blühen. In Zeiten von Corona boomt die Online-Branche. Online-Versandhändler wie Amazon fahren sagenhafte Gewinne ein. Der Service ist gut, ein paar Klicks genügen und die Ware liegt am nächsten Tag auf dem Tisch. Trotz Bedenken wegen schlechter Arbeitsbedingungen beim US-Konzern drücken die meisten immer wieder den Button