• Leichtathletik Diamond League: Seit zw√∂lf Jahren Startschwierigkeiten

    Die Diamond League sollte die Königsklasse der Leichtathletik werden. Aber seit ihrem Start 2010 kommt sie nicht aus den Startlochern heraus, alle Reformen nützen nicht. Besonders in Deutschland fliegt die Diamond League unter dem Radar. Sebastian Coe, Präsident von World Athletics, stellte 2016 Reformen für die wichtigste jährliche Serie der Leichtathletik vor, die Diamond League. Das hat bisher aber kaum Erfolg, werfen ihm Kritiker vor.„Seit Sebastian Coe mit vie
  • Eurovision Song Contest: Die Farce von Turin

    Es war eine Farce mit Ansage. Wochenlang hatten es die Spatzen bereits von den Dächern gepfiffen, und niemand konnte ernsthaft daran zweifeln, dass es beim europaweiten Sängertreffen diesmal nur noch um die Frage ging, wer den Rest des Feldes hinter der Ukraine anführen würde. Nie zuvor ist der Eurovision Song Contest seinem Ruf als politisch missbrauchte Veranstaltung beschämender gerecht geworden als im Jahr 2022. Unfassbare 432 von 468 möglichen Punkten ergab das
  • EU-√úberwachungsverordnung mit auff√§lligen L√ľcken

    Die am Mittwoch präsentierte EU-Verordnung gegen Kindesmissbrauch im Netz geht über Chats weit hinaus. Sie betrifft sämtliche Anbieter von „interpersoneller Kommunikation“, reine Zugangsanbieter und sogar App-Stores. Die wohl wichtigste Information, dass sämtliche Provider verpflichtet werden, weite Teile ihres Datenverkehrs auf Vorrat zu speichern und mit Algorithmen zu durchsuchen, ist im Text regelrecht versteckt.Diese Methode des Verschleierns kritischer Sachv
  • The legal battle for Uber drivers‚Äô data rights

    Anton Ekker is the lawyer for British Uber and Ola Cab drivers who, via the Worker Info Exchange, are pursuing their data rights at work at an appeal court in Amsterdam on 18 May. Before the trial, Ekker spoke to the Gig Economy Project about the legal fight for workers’ data rights. Every worker whose labour is managed via a digital application has data collected on them. In private hire platforms like Uber, thousands of data-points are collected on drivers, from how fast they drive to wh
  • Advertisement

  • Umstrittener Kandidat gewinnt Wahlen an der Universit√§t in Guatemala

    Walter Mazariegos ist neuer Rektor der Universität San Carlos (Usac) in Guatemala. Am Samstag stimmten 72 Vertreter des Wahlausschusses für Mazariegos, in einer Wahl "hinter verschlossenen Türen, unter Betrugsvorwürfen und ohne Gegenkandidaten", wie Prensa Libre am Samstag schrieb. Die Polizei ging gewaltsam gegen Demonstrierende vor.Mazariegos gilt als Vertreter der Regierung von Präsident Alejandro Giammattei. Oppositionelle Kandidaten wie der Menschenrechtsobman Jorda
  • Mehrere Hitlergr√ľ√üe beim Songcontest

    Jahrzehntelang mussten sich konservative Politiker tagtäglich von Dingen distanzieren, mit denen sie ohnehin nichts am Hut haben. Jedes Winken aus dem Fenster konnte zum Staatsanwalt führen, da Denunziantentum und falsche Beschuldigung linke Mittel der Wahl darstellen. Doch nun hat der Mainstream beschlossen, einer Nation zu huldigen, in der Hitler-Neonazismus zum guten Ton zählt. Und plötzlich kann man auch im Fernsehen ohne Folgen den Hitlergruß zeigen. Der „fal
  • √úber die Auswirkung der Impfung auf das Corona-Sterbegeschehen

    Im Folgenden wird anhand des Datenmaterials des Robert-Koch-Instituts (RKI) untersucht, welchen Einfluss das Impfen auf die Zahl der Coronatoten 2021 gehabt hat und welche Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen gezogen werden können. Als Coronatote gelten dabei alle Verstorbenen, die vom RKI aufgrund eines positiven PCR-Tests als solche eingestuft worden sind.Obwohl die Toten nicht danach unterschieden werden, ob sie "an" oder "mit" Corona verstorben sind, stimmen die vom RKI veröffent
  • Schock f√ľr Weltmarkt

    Es kam unerwartet: Weil die heimische Ernte nach Schätzungen der Regierung in diesem Jahr deutlich hinter den Erwartungen zurückbleiben wird, hat der indische Premierminister Narendra Modi am Freitag die Ausfuhr von Weizen mit sofortiger Wirkung untersagt. Ein schwerer Schlag für alle Staaten, die gehofft hatten, Indien könnte die globale Getreidekrise lindern, die nur teilweise der Krieg in der Ukraine verursacht hat. Schon vorher sorgten gestiegene Transportkosten dafü
  • Advertisement

  • Sanktionen gegen Einheit und Wirtschaft der EU

    Das von der der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen eingebrachte Sanktionspaket gegen Russland besteht traditionell sowohl aus demonstrativen Aktionen als auch aus durchaus schmerzhaften Schlägen. Diese sind allerdings sowohl für Russland als auch für die Europäische Union selbst schmerzhaft. Zu den demonstrativen Schritten gehört die "Liste der hochrangigen Offiziere und anderer Personen, die in Butscha Kriegsverbrechen begangen haben und für die un
  • Volksglaube Demoskopie: Die Fake-News-Priester

    Knapp vorbei ist auch genug, aber knapp war es diesmal nicht einmal annähernd.. Was die selbsternannten Demoskopen selbst noch in den letzten Tagen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen an Ergebnissen vorhersagten, befand sich in ganz anderen Dimensionen als das, was die Wähler im bevölkerungsreichsten Bundeslandes dann in die Urnen stopften. Knapp hatte es werden sollen, ein "Kopfankopfrennen" gar, wie das frühere Nachrichtenmagazin Der Spiegel aus dem Kaffeesatz der U
  • √úber den gr√∂√üten W√§hlerblock geht Anne Will hinweg

    44 Prozent Nichtwähler. Der mit Abstand größte Block bei der Wahl in Nordrhein-Westfalen wird bei Anne Will nicht einmal erwähnt. Diese 44 Prozent relativieren alles. Rechnet man sie mit ein, haben die Spitzenkandidaten von CDU und SPD zusammen keine Mehrheit der Wähler erreicht. Berücksichtigt man die Nichtwähler, haben die Grünen gut 10 Prozent der Wahlberechtigten geholt und damit eben kein eindeutiges Wählervotum.Doch diese 44 Prozent kommen bei
  • ‚ÄěDie Dominanz in der Arktis‚Äú

    Der bevorstehende NATO-Beitritt Finnlands und Schwedens heizt die Militarisierung der Arktis mit Beteiligung der Bundeswehr weiter an. Dies zeigen NATO-Manöver in Europas Hohem Norden, die seit Jahren regelmäßig in relativer Nähe zu den Stützpunkten der russischen Nordflotte auf der Halbinsel Kola durchgeführt werden. Dort sind insbesondere mit ballistischen Raketen ausgerüstete U-Boote stationiert, die einen großen Teil der nuklearen Zweitschlagfäh
  • Crypto unTethered

    Last Thursday the $1.3tn cryptocurrency industry was hit heavily when ‘stablecoin’ Tether — a critical cog in the crypto market — briefly failed to maintain its link with the US dollar.A stablecoin is a crypto currency coin that is tied to an existing fiat currency, namely the US dollar, making it easy to switch (if expensively) between a crypto currency like bitcoin and an official currency like the dollar.Stablecoins are supposed to track real-world currencies and so pl
  • Erneuter Rekordanstieg der Gro√ühandelspreise

    Erneuter Rekordanstieg der Großhandelspreise
    Die Verkaufspreise im deutschen Großhandel sind im April 2022 um 23,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das war erneut der höchste Anstieg seit Beginn der Berechnung der Großhandelspreisindizes 1962, teilte das Statistische...
    Read more...
  • NRW-Wahl: Wir k√∂nnen das Buch Deutschland zuklappen

    Auch nach dieser Wahl in Deutschlands einwohnerstärkstem Bundesland bleiben wieder nur zwei mögliche Schlussfolgerungen: Entweder haben die deutschen Wähler ultimativ nicht mehr alle Tassen im Schrank und stimmen vorsätzlich-wissentlich für ihre Selbstausplünderung. Oder – eher unwahrscheinlich – wir haben es auch in Deutschland mit einer massiven, perfektionierten Wahlmanipulation zu tun. Zusammengefasst bedeutet das entweder Pessismismus und Verschw&ou
  • Hungern auf der Insel

    In Großbritannien explodieren die Lebenshaltungskosten. Das lässt sich gut am Nationalgericht, den »Fish and Chips«, festmachen. Die Kosten für eine Portion Fisch mit Pommes aus dem Chippy um die Ecke seien innerhalb weniger Wochen um 20 Prozent gestiegen, berichtete die Financial Times am Freitag. Der Takeaway sei somit kein billiges Familienessen mehr. Das Finanzblatt benennt auch gleich einen Grund für die Misere: Ein Großteil des in Großbritannien
  • S√∂der, Scheuer und die "Schrottmasken" einer Passauer Firma

    Es herrschte "nun mal Zeitdruck", außerdem gab es "Maskennotstand", und es war "Gefahr im Verzug". An Begründungen mangelte es den CSU-Politikern jedenfalls nicht, als es am Donnerstag um die Aufarbeitung von fragwürdigen Masken-Geschäften durch die Bayerische Staatskanzlei gehen sollte. Neben den bekannten CSU-Abgeordneten Alfred Sauter und Georg Nüßlein und ihrem Netzwerk, samt PR-Unternehmerin Andrea Tandler und Strauß-Tochter Hohlmeier, kamen am Donnerst
  • Italien: Uneinigkeit √ľber Waffenlieferungen an die Ukraine

    Nun sollen zur Unterstützung Kiews neben den Waffen auch noch weitere Soldaten nach Osteuropa entsendet werden, womit Italien sowohl seine Nähe zu Selenskyj als auch seinen vorbehaltlosen Konsens zu Aktionen anderer Nato-Mitgliedstaaten bezeugt - und das in einem viel größeren Umfang als bisher.Ein Kontingent von mindestens 600 Soldaten soll in den kommenden Wochen nach Ungarn und Rumänien geschickt werden und sich den anderen Nato-Einheiten anschließen, die das G
  • Der schlimmste Hitler aller Zeiten

    Putin ist eigentlich Hitler und möchte bis nach Lissabon vordringen. Seine Geliebte bekommt währenddessen offenbar ein Kind von ihm. Und synchron dazu liest man, dass er sterbenskrank sei und unter Umständen nicht mehr viel Zeit habe. Selten war Dämonisierung so facettenreich und lächerlich zugleich.Hitler war er irgendwie schon seit langer Zeit: Bereits 2014 gingen Leute auf die Straße, die wenig originell Plakate in die Luft reckten, auf denen vor Putler gewarnt
  • Bidens gef√§hrliche Fehler

    Im Ukraine-Krieg verlässt sich die EU blind auf die USA. US-Präsident Biden sei ein Glücksfall, die transatlantischen Beziehungen seien enger denn je, heißt es in Brüssel. Dabei hat Biden fatale Fehler gemacht – zu Lasten Europas. Fehler Nummer eins: Biden hat den Krieg monatelang angekündigt – aber nichts getan, um ihn abzuwenden. Die verzweifelten Vermittlungsbemühungen von Präsident Macron und Kanzler Scholz wurden nicht oder nur halbherzig
  • ‚ÄěEntlastungspaket ist ein Akt der Altersdiskriminierung‚Äú

    Wer kann mir eigentlich erklären, warum die Rentner in einem der reichsten Länder der Welt immer wieder an letzter Stelle stehen?Betonen doch die Politiker in allen Medien den Respekt der erbrachten Lebensleistungen der Menschen, der heutigen Rentner.Was für ein Widerspruch in sich.Im sogenannten „Entlastungspaket“ werden die Rentner erst gar nicht erwähnt, was zurecht als Diskriminierung genannt werden kann.Ein sehr kleiner Teil von Rentnern werden in der Öf
  • Libanon: Herbe Verluste f√ľr Pr√§sidenten-Partei

    Bei der Parlamentswahl im Libanon zeichnen sich die „Libanesischen Kräfte“ (FL) als große Gewinner ab. Für die „Freie Patriotische Bewegung“ (CPL) des libanesischen Präsidenten Michel Aoun gab es dagegen einen großen Rückgang, wie die Zeitung „L'Orient le Jour“ am Montag berichtete. Die Wahlbeteiligung lag nach vorläufigen Angaben des libanesischen Innenministeriums von Montagmorgen mit rund 41,4 Prozent rund sieben Prozent
  • ‚ÄěRevolution‚Äú als Schauspiel in Hamburg: Der Wille zur Unterordnung

    Bloß kein „Ehemaliger“ werden: Der tschechische Regisseur Dušan David Pařízek bringt den Staatsmafia-Roman „Revolution“ des Belarussen Viktor Martinowitsch am Hamburger Schauspielhaus grandios auf die Bühne. Wie es möglich ist, dass eine vergleichsweise kleine mafiöse Gruppe sich ein großes Land mit einer komplexen Bevölkerung unterwerfen kann, das hat der belarussische Autor Viktor Martinowitsch in seinem jüngsten R
  • Vorl√§ufiges Endergebnis: CDU in NRW klar vorn - Gr√ľne stark

    Vorl√§ufiges Endergebnis: CDU in NRW klar vorn - Gr√ľne stark
    Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist die CDU laut vorläufigem amtlichen Endergebnis klar stärkste Kraft geworden. Die Partei von Ministerpräsident Hendrik Wüst kam auf 35,7 Prozent der Stimmen. Historisch schlecht schnitt die SPD ab -...
    Read more...
  • Konzert im Kammermusiksaal Anspielen gegen das Artensterben

    Höchster Alarm: Ein erschütternder, heißblütig-trauriger, aufwühlender Auftritt der Geigerin Patricia Kopatchinskaja mit dem Mahler Chamber Orchestra. Es ist zu spät. Wer es nicht weiß, ahnt es: Die Erde, wie wir sie kannten, ist verloren. Unser ach so kluger, ach so bequemer Geist hat die natürliche Balance so geschädigt, dass alles kippt. Geigerin Patricia Kopatchinskaja, zur Zeit Artist in Residence der Berliner Philharmoniker, treibt das seit Ja
  • Krieg und Frieden

    Wie von Buchmachern und Propagandisten erwartet: Die Ukraine gewinnt noch deutlich vor Jesus beim Eurovision Song Contest. Der Weltkrieg war 1964 noch keine 20 Jahre vorbei und die 16jährige Italienerin Gigliola Cinquetti angeblich noch zu jung für die Liebe (»Non ho l’età«). Für diese brave Einstellung wurde sie mit dem Sieg beim Eurovision Song Contest (ESC), damals noch Grand Prix Eurovision de la Chanson, belohnt. Als sie 1974 erneut antrat, aber knapp
  • Passionsspiele in Oberammergau: Ein einziger Gerechter

    Über der Freilichtbühne wölbt sich wie auf Bestellung ein weiß-blauer Himmel. Leichter Wind bewegt die Blätter, die Vögel zwitschern im Gebälk des Festspielhauses, und von Westen her ziehen Cumuluswolken vorbei, die kein Kulissenmaler so plastisch gestalten könnte. Ein perfekter Premierennachmittag für das weltweit bekannteste Passionsspiel. Die Passion, das ist immer auch ein Theaterereignis der Superlative, gestemmt von Laien. Eine logistische B&uu
  • Otmar Suitner zum 100. Geburtstag

    Daniel Barenboims Vorgänger: Eine Erinnerung an den einstigen Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper. Mit Richard Strauss gab es noch persönliche Begegnungen. Dankbar erinnerte sich Otmar Suitner immer wieder an die Münchner "Capriccio"-Uraufführung 1942 oder daran, wie der Komponist in der "Arabella"-Generalprobe im selben Jahr in Salzburg insistierte, das vierte Horn sei zu laut.Am Pult stand hier wie da Suitners Lehrer Clemens Krauss, der mit sparsamen Zeichen dirigi
  • Festival KPOP.FLEX: Koreanische Welle im Fu√üballstadion

    Und jetzt alle: Kreisch! KPOP.FLEX, das erste K-Pop-Festival in Frankfurt, entzückt das Publikum im ausverkauften Waldstadion. „Aus dem Hintergrund müsste Kostic schießen…er zieht ab…und TOR, TOR, TOR….“ Ohrenbetäubendes Geschrei hebt an, das kilometerweit zu hören sein dürfte. Allerdings ist es erst später Samstagnachmittag und im Frankfurter Waldstadion, dem Deutsche Bank Park, übt nicht etwa die Vereinigung aller Eintra
  • Zustimmung kostet: T√ľrkei gegen NATO-Norderweiterung

    Nein, es gibt sie nicht mehr umsonst, die Zustimmung der Türkei zu den großen Vorhaben der transatlantischen Mächte, in denen Ankara seine Interessen allenfalls teilweise aufgehen sieht. Das zeigt die bevorstehende NATO-Norderweiterung. Dass Finnland und Schweden so bald wie möglich aufgenommen werden, daran kann aus Sicht der USA und der großen westeuropäischen Staaten, derjenigen also, die im Bündnis den Ton angeben, kein Zweifel bestehen: Der Beitritt schl