• EKLAT bei Maischberger: Palmer rastet völlig AUS! – Tim Kellner

    Ist der Tübinger Oberbürgermeister Palme (Grüne) ein Rechtsextremist, der die Verfassung verachtet?Dieses Bild ergab sich, als man ihn bei seinen kruden Ansichten bei Maischberger beobachten konnte.Steht Palmer noch auf dem Boden des Grundgesetzes?Wann schmeißen ihn die Grünen endlich aus der Partei?Was ist nur in ihn gefahren?
    Fragen über Fragen.Lehnt Euch zurück…
    Tim K.Tiertafel-Online!GeldspendenEmpfänger: Tiertafel onlineKreditinstitut: Volksba
  • LĂĽge und Wahrheit

    Dass nichts schöner ist als eine schöne Lüge erleben Lügner praktisch jeden Tag.Die besten Lügen sind von der Wahrheit nicht zu unterscheiden und sogar geeignet, die Wahrheit zu verdrängen. Ein uraltes Rätsel verhilft dem, der es zu lösen vermag, dazu, zwischen Lüge und Wahrheit selbst dann noch unterscheiden zu können, wenn er nur die Aussagen einer Seite kennt. Fragen Sie Mr. Blinken, was Putin antworten würde, würde er gebeten wahrhe
  • Nichts wird gut in Afghanistan

    An die Stelle der Bomben werden ausländische Investoren treten – der Krieg um die Bodenschätze wird mit anderen Mitteln fortgesetzt. Einen militärischen und politischen Sieg der Taliban nennt der Afghanistan-Forscher Jonathan Neale den Abzug der NATO-Truppen nach 20 Jahren Krieg. Es ist die schwerste Niederlage der USA seit dem Vietnamkrieg – ungeachtet der Tatsache, dass der Abzug vor eineinhalb Jahren ausgehandelt wurde.Sicher hatten die Führer der NATO etwas an
  • Keine Waffenlieferungen in Krisengebiete?

    Hinterfragung eines Grundsatzes deutscher Rüstungsexportpolitik. Die Ukraine sieht sich gegenwärtig einer massiven Bedrohung durch russische Streitkräfte an ihrer Grenze ausgesetzt und hat die Bundesregierung zum wiederholten Male um Unterstützung in Form von Waffenlieferungen gebeten. Insbesondere Kriegsschiffe zur Verteidigung der entlang der Küsten im Schwarzen und Asowschen Meer verlaufenden Grenzen zu Russland sowie Luftabwehrsysteme forderte der ukrainische Botscha
  • Advertisement

  • SPD und Linkspartei im Niedergang

    Noch sonnt sich die deutsche Sozialdemokratie im Licht des unverhofften Erfolgs bei den Bundestagswahlen vom 26. September 2021, doch eine aktuelle Meldung zeigt wie es tatsächlich um sie steht: trotz ihres Wahlerfolgs verliert sie weiter an Mitglie­der. Im Bundestagswahlkampf 2017 war es noch anders. Da hatte der Hype um Kanzlerkandidat Martin Schulz für einen beispiellosen Zustrom neuer Mitglieder gesorgt. Wahlkampfveranstaltungen mit ihm wurden von Interessierten geradezu gest&u
  • Souveränität bedeutet in Israel ethnische Säuberung

    Die israelische Regierung führt mit Hilfe des JNF einen verdeckten Krieg gegen die beduinische Bevölkerung in der Negev-Wüste. Im Negev (Nakab) leben eine Viertelmillion Beduinen, von denen ein Drittel in nicht anerkannten Gemeinschaften ohne Zugang zu grundlegender Infrastruktur, angemessener Bildung und Gesundheitsversorgung lebt. Der Jüdische Nationalfonds (JNF) ist das wichtigste Instrument der israelischen Regierung zur Konfiszierung von Land zur Anpflanzung von Wäl
  • Die grĂĽne Verdunkelungsgefahr

    Baerbocks größtes Verdienst ist wahrscheinlich, dass nicht Habeck Kanzler geworden ist. Der Mann ist größenwahnsinnig. In diesem Sinne besteht nicht bloß energiepolitisch Verdunkelungsgefahr. Er selbst ist eine Verdunkelungsgefahr für dieses Land. Er versetzt es in einen Kriegszustand – letztlich gegen sich selbst. Selten so geirrt. Nicht Außenministerin Baerbock ist die Katastrophe vom Dienst, sondern die Lichtgestalt Habeck. Von jeher sind Politiker
  • Der Globale SĂĽden in den Medien

    Hat die deutsche Auslandsberichterstattung blinde Flecken? Der Historiker und Germanist Ladislaus Ludescher hat mehr als 1.300 Stunden Tagesschau ausgewertet und Leitmedien analysiert. Ein Gespräch über vergessene Welten und doppelte Standards. Herr Ludescher, für Ihre Langzeitstudie haben Sie über 5.000 Folgen Tagesschau angeguckt und ausgewertet. Hängt einem das nicht irgendwann zu den Ohren raus?Zugegeben: Man muss es in Dosen machen. Ich habe dafür häufig l
  • Advertisement

  • Digitale Verwaltung: Bayern will Nutzerkonto des Bundes im Freistaat ausbremsen

    Die bayerische Staatsregierung will die Behörden im Freistaat dazu verpflichten, standardmäßig nur das bayerische Nutzerkonto ("BayernID") einzubinden. Konten des Bundes oder anderer Bundesländer sollen nur über den Umweg der Bayern ID eingebunden werden, heißt es in Artikel 29 des Entwurfs des bayerischen Digitalisierungsgesetzes vom Dezember. Eine "abweichende Form der Anbindung" soll nur mit Zustimmung des Staatsministeriums für Digitales möglich sein
  • EU-Haushaltsregeln – bitte nicht noch weicher!

    Frankreich und Italien wollen die EU-Haushaltsregeln aufweichen. Nötig ist das Gegenteil, damit die EZB handlungsfähiger wird und die Inflation nicht dauerhaft steigt.Auf den ersten Blick sind die auf 108 Seiten beschriebenen Regeln für solide Staatsfinanzen der EU-Mitglieder nur etwas für Spezialisten.[1] Aber tatsächlich könnten die EU-Haushaltsregeln in den kommenden Jahren über das Schicksal der Währungsunion entscheiden. Denn erzwingen die Regeln kein
  • Long Covid: Die Zukunft der Autoindustrie nach der Pandemie

    Gäbe es in der Autoindustrie ein „Wort des Jahres“, so müsste man für 2021 sogar zwei benennen, die zudem gegensätzlicher nicht sein könnten. Doch beide treffen zu:Chipkrise und Rekordergebnis.Eine solche Konstellation hat es bisher in der deutschen Autoindustrie noch nie gegeben. Noch nie zuvor hat außerdem BMW – 1959 bankrott und beinahe von Daimler geschluckt und ausradiert – wie in 2021 weltweit mehr Nobel-Autos verkauft als das ewige Vo
  • Der letzte Tanz der Tyrannen

    Im gleichen Maße wie die Impfkampagne unglaubwürdig wird, drehen ihre Verfechter nochmal auf – doch ewig werden sie ihr Scheitern nicht bemänteln können. Was hilft, wenn sich Impfungen vielfach als unwirksam, sogar als schädlich herausstellen? Mehr Impfungen! Und wenn viele Menschen das einfach nicht mehr mitmachen wollen? Dann braucht es eben mehr Gewalt. Mit dieser „Logik“ macht die Corona-Führungsclique nicht nur das ohnehin bröckelnde Ver
  • CIA-Bericht: Hinter dem "Havanna-Syndrom" steckt keine fremde Macht

    Laut einem Bericht des US-amerikanischen Nachrichtendienstes CIA kommt keine ausländische Regierung für das mysteriöse "Havanna-Syndrom" in Frage, von dem bislang mehrere hundert Diplomaten betroffen sein sollen. Die erstmals 2016 als "Schall-Angriffe" berichteten Zwischenfälle hätten vermutlich konventionelle medizinische oder umweltbezogene Ursachen.Einige Mitarbeiter der US-Botschaft in Havanna begannen im Herbst 2016 über unerklärlichen Hörverlust zu b
  • Ukraine-Konflikt: Scheinheiligkeit der USA und der Nato

    Beim Treffen von Blinken mit Lawrow bewegte sich nichts. Das Narrativ des Westens über die russische Aggression ist in seiner Einseitigkeit ennervierend.Die Nato gibt sich wie die USA gerade im Hinblick auf die Ukraine als Bewahrer der territorialen Integrität und der staatlichen Souveränität im Fall der Ukraine. Einer erneuten Aggression Russlands, das die Krim über ein nicht anerkanntes Referendum annektiert und die separatistischen „Volksrepubliken“ milit&
  • Zeit fĂĽr soziale Agrarwende

    Aufgrund steigender Inzidenzwerte findet die Agrarmesse »Grüne Woche« in diesem Jahr bloß im Internet statt. Dennoch fungiert die Veranstaltung als Rahmen für die jährlich Mitte Januar hochkochenden agrarpolitischen Auseinandersetzungen. Den Ton hatten Landwirtschaftsminister Cem Özdemir und Umweltministerin Steffi Lemke (beide Bündnis 90/Die Grünen) mit der Ankündigung gesetzt, die Preise für Fleisch und Milchprodukte in die Höhe tr
  • Forschungsmagazin verlangt Daten: “Tamiflu”-Korruption ähnlich zu Corona-Pandemie

    Die Pharmaindustrie hat schon mehrfach in der Vergangenheit versucht, die Öffentlichkeit mit einer behaupteten Pandemie zu täuschen, um Milliardengewinne zu machen. Bis zum Jahr 2020 war dies eine Geschichte des Scheiterns – mit SARS-CoV-2 sollte sich das ändern. Das renommierte britische Wissenschaftsjournal “thebmj” erinnert in einem Editorial an den Fall des nutzlosen Grippemittels Tamiflu, das von korrupten Regierungen auf Pharma-Zuruf eingebunkert wurde. Nun
  • Klabauterbach und die Mathematik

    Im Rahmen dessen dass unser ... geschätzter Gesundheitsminister bekannt dafür ist in Talkshows schon einmal den einen oder anderen Bären aufzubinden, sollte seine letzte Story bei Markus Lanz nicht einmal etwas besonderes sein. Sollte. Ist sie dann aber doch.Denn es sollen, so hat Lauterbach behauptet, die Schnelltests, die derzeit landauf-landab durchgeführt werden, selbstverständlich Teil der Inzidenz Zahlen des RKI sein sollen. Was das RKI bei späterer Nachfrage
  • Präsidentenwahl: Wiederholungstäter en Marche

    Emmanuel Macrons Politik hat Verlierer hinterlassen, die nun gegen ihn mobilmachen. Wieso das ausgerechnet seiner Kandidatur nutzen könnte. Als der Sozialist François Hollande das Land führte, verspürten viele Franzosen Zorn und Verzweiflung, ausgerechnet von einem vermeintlich linken Präsidenten derart regiert zu werden. Es wurde mitnichten besser, als Nachfolger Emmanuel Macron ab Mitte 2017 den neoliberalen Umbau des Landes unvermindert fortsetzte. Man vergibt Macro
  • Luca und Listen: Polizei hat in ĂĽber 100 Fällen Kontaktdaten abgefragt

    Polizei und Staatsanwaltschaft haben häufiger auf personenbezogene Daten zur Corona-Kontaktnachverfolgung zugegriffen als bislang bekannt. Seit Einführung des Erfassungssystems in Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und Geschäften im vorigen Frühsommer sollen Strafverfolgungsbehörden in mehr als 100 Fällen Informationen wie Namen, Anschriften, Telefonnummern und E-Mail-Adressen aus Papier-Kontaktlisten sowie zumindest in einem Fall aus der Luca-App erhoben haben.
  • „Man wird schnell mundtot gemacht“

    Sarah Atcho, 26 Jahre alt, ist eine Schweizer Sprinterin. Sie erreichte auf 200 Meter das drittbeste Ergebnis in der Geschichte der Schweiz, lief bei Olympia und erreichte zweimal das Finale der Weltmeisterschaft. In dieser Woche machte sie auf Instagram öffentlich, dass sie in Folge ihrer Booster-Impfung eine Perikarditis erlitt. Der Fall wurde medial breit rezipiert – oft aber auch heruntergespielt.
    Im Interview erzählt sie die Geschichte ihrer plötzlichen Erkrankung und &
  • Die CDU hat ihre Schuldigkeit getan, die Partei kann gehen

    Die langjährige Vorsitzende der CDU und Ex-Kanzlerin Angela Merkel hat, wie der Deutschlandfunk heute in den Frühnachrichten meldete, ihrer Partei einen buchstäblichen Tritt in den Allerwertesten verpasst. Ausgerechnet an dem Tag, an dem der von der Basis durch Abstimmung präferierte Friedrich Merz zum neuen Vorsitzenden gewählt werden soll, muss Noch-Vorsitzender Armin Laschet verkünden, dass Merkel nicht nur dem virtuellen Parteitag fern beleibt, sondern dass sie
  • Mit Zahlen bewiesen: Die Corona-Spritzen treiben die Infektionen nach oben

    Wer angesichts der Zahlen des RKI und Gesundheitsinstitutionen aus aller Welt die „Impfungen“ immer noch voran treiben will, kann nur noch als Hasardeur und Realitätsverweigerer bezeichnet werden. Nicht nur in Deutschland zeigt die Statistik eindeutig: Höhere Impfquote korreliert mit höheren Inzidenzen.Beginnen wir mit den „Inzidenzen“. Mit einem Ausreißer, nämlich Brandenburg, ergibt sich ein eindeutiges Bild. Je höher die Impfquote, desto
  • Nehammer: Lockdown ist gut, damit die Polizei ĂĽben kann

    Die österreichische Regierung hat die Bevölkerung in einem gigantischen Maßstab betrogen, hält sich weder an bisher geltendes Recht und Verfassung – noch an die eigenen erlassenen Verordnungen wie den Stufenplan. Nun verhöhnt der Kanzler in einem Interview mit "Puls 4" nicht nur die Steuerzahler – sondern auch die Polizisten, welche die weltfremden und mutmaßlich schwer rechtswidrigen Anordnungen exekutieren sollen. Meine Frage an alle Polizisten: Sind
  • Chile: Ă–ffnung in die Mitte

    Am gestrigen Freitag– knapp zwei Monate vor Regierungsantritt – hat Chiles designierter Präsident Gabriel Boric seine Kabinettsmitglieder vorgestellt.Mit 14 Frauen und zehn Männern ist es die erste Regierung des Landes, die mehr Frauen als Männer an der Spitze der verschiedenen Ministerien hat. Camila Vallejo, die neue Regierungssprecherin, ehemalige Studierendenführerin und Parlamentarierin der Kommunistischen Partei (KPCh), unterstrich die Bedeutung der feminist
  • Mantras und kein Durchbruch

    Wie erwartet ohne Durchbruch, aber auch ohne einen Rückschlag ist am Freitag in Genf das Treffen der Außenminister Russlands und der Vereinigten Staaten zu Ende gegangen. Wie Sergej Lawrow nach der Zusammenkunft mitteilte, hat Antony Blinken ihm zugesagt, in der kommenden Woche die schriftliche Antwort auf den russischen Entwurf für Verträge über die Sicherheit in Europa zu übermitteln, auf die Moskau bereits seit Wochen dringt. Damit könne der diplomatische P
  • Europa und der Klimaschutz: fĂĽr eine wettbewerbsfähige Wirtschaft

    Eine Polemik zur "europäischen Idee" und deren aktuellen Folgen (Teil 4): Zunächst schauen wir uns den Green Deal an, mit dem die EU weltweiter Vorreiter beim Kampf gegen den Klimawandel werden will. Auf den ersten Blick fällt auf: Bis vor diesem Deal war es offenbar ziemlich schlecht bestellt um die Lebensbedingungen in Europa. Luft und Wasser ungesund, die Erde krank, Lebensmittel schädlich und teuer, Strom und Wärme aus schmutzigen Quellen, Wegwerfprodukte, notorisch
  • Politische Werbung: EU-DatenschĂĽtzer fordert komplettes Targeting-Verbot

    Die EU-Gesetzgeber sollten den Gesetzentwurf der EU-Kommission für mehr Transparenz bei politischer Werbung nachschärfen. Dafür plädiert der Europäische Datenschutzbeauftragte Wojciech Wiewiórowski in seiner am Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme. Der Datenschützer empfiehlt dabei vor allem, Microtargeting etwa bei Wahlwerbung vollständig zu verbieten.Laut dem Kommissionsvorschlag sollen Anbieter politischer Online-Anzeigen nur besonders sensi
  • Corona: Den Lehrerverbänden sind die Kinder egal

    Angeblich wollen sie in dieser Pandemie Kinder „schützen“. Tatsächlich aber schüren Lehrerverbände wie die GEW Panik und reden Schulschließungen das Wort. Die aber sind für viele junge Menschen wirklich gefährlich. Wenn Heinz-Peter Meidinger auf den Fernsehbildschirmen auftaucht – und das ist seit Beginn der Pandemie gefühlt täglich der Fall –, dann wissen die Zuschauenden schon vor dem ersten Satz, was gleich kommt. Der media
  • Merkels Intimfeind Friedrich Merz ist jetzt Vorsitzender

    Das Konrad-Adenauer-Haus stellt die Bühne für den digitalen Bundesparteitag. Vor grauem Hintergrund schimmern CDU-Logos hinter dem Rednerpult in einem dünnen schwarz-rot-goldenen Kreis. Mehr Deutschlandpartei ist nicht mehr drin – auch nicht bei Friedrich Merz. Virtuell wählen 983 Delegierte den von der Mitgliedsbasis nominierten Favoriten im dritten Anlauf zum 10. Vorsitzenden der CDU – mit 94,62 Prozent und 915 Ja-Stimmen bei nur 52 Gegenstimmen und 16 Enthaltun
  • Bundesregierung zur Taxonomie: "Wir lehnen die Atomkraft nachdrĂĽcklich ab"

    Die Bundesregierung hat ihre Stellungnahme zum Vorschlag der EU-Kommission zur Taxonomie-Verordnung nach Brüssel übermittelt und veröffentlicht. Darin weist sie unter anderem auf mangelnde Sicherheitsanforderungen für die Atomkraft hin, diese Art der Energiegewinnung sei zu teuer und zu riskant, die Atommüllentsorgung nicht geklärt. Die Aufnahme der Atomenergie sei mit den Vorgaben der Verordnung nicht vereinbar, sie sehe also auch rechtliche Bedenken. In der geplan