• Der Erneuerer: Hermann Bausinger gestorben

    Die Volkskunde wurde mit ihm zu einem anderen Fach, aber seine besondere Liebe galt der Literatur: Zum Tod von Hermann Bausinger: Nach 1945 war das Fach Volkskunde kein unproblematisches Feld. Kaum jemand aber hat sich ihm so emphatisch – als überzeugter Schwabe – und gleichzeitig kritisch gewidmet wie der 1926 in Aalen geborene Hermann Bausinger. Das Tübinger Institut für Volkskunde, mit dem sein Name untrennbar verknüpft ist, war in der NS-Zeit gegründet wo
  • NATO-Treffen in Riga: Rote Linien

    Mit neuen Drohungen gegen Russland ist am gestrigen Mittwoch das Treffen der NATO-Außenminister in der lettischen Hauptstadt Riga zu Ende gegangen. US-Außenminister Antony Blinken verlangt, Moskau müsse seine Truppen umgehend von der Grenze zur Ukraine abziehen. Sein scheidender Amtskollege Heiko Maas lobt, man habe "zu den russischen Truppenbewegungen" eine "gemeinsame" Sprache gefunden. Worauf die NATO-Außenminister den Anspruch gründen, Moskau den Aufenthalt seiner
  • Kurz geht

    An das Kommen und Gehen der politischen Gallionsfiguren ist man als politischer Beobachter in Österreich langsam gewöhnt: Nun also auch Sebastian Kurz, vorgeblich Saubermann, Vorzeigekanzler, Polit-Jungstar, einmaliges Rhetorik- und Optik-Talent, kurzum: Europas Parade-Schwiegersohn auf dem Polit-Parkett. Am heutigen Donnerstag, den 02.12.21, erklärte Kurz seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern. Nach der Geburt seines ersten Kindes Konstantin vor wenigen Tagen hab
  • Gesichtserkennung: Clearview AI droht Millionenstrafe in Gro√übritannien

    Die britische Datenschutzbehörde ICO (Information Commissioner's Office) beabsichtigt, gegen Clearview AI eine Geldstrafe in Höhe von knapp über 17 Millionen Pfund (rund 20 Millionen Euro) zu verhängen. Darüber hinaus hat die Datenschutzbeauftragte Elizabeth Denham das auf automatisierte Gesichtserkennung spezialisierte US-Unternehmen aufgefordert, die weitere Verarbeitung personenbezogener Daten britischer Bürger zu stoppen und sie zu löschen.Denham wirft Clea
  • Advertisement

  • Ein trauriger Herbst f√ľr die Automobilindustrie

    Chipmangel, Bruch von Lieferketten und zuletzt zusätzlich wieder Corona und Lockdown in einzelnen Ländern haben auch gegen Jahresende 2021 die Weltautomobilindustrie fest im Griff.
    Besonders betroffen sind die Länder, die im Buhlen um Wählergunst zu früh Pandemieeinschränkungen gelockert und den freedom-day bereits eingeführt oder den Bürgern in Aussicht gestellt haben. In Deutschland wurde die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ mit gr
  • Weltgr√∂√üte √úberwachungsmesse ISS World startet in Prag

    Den hohen Inzidenzraten in Tschechien zum Trotz soll nächste Woche die weltgrößte Überwachungsmesse in Prag über die Bühne gehen. Mit rund 120 Ausstellern und ebensovielen Präsentationen in acht parallelen Vortragsschienen ist die ISS World Europe größer als je zuvor.Hauptsponsor der dreitägigen Konferenz sind die „amoralischen Cybersöldner“ der NSO Group. Die Bezeichnung stammt aus der Klageschrift von Apple gegen das israelis
  • Altkanzler Schr√∂der lobbyierte bei Regierung f√ľr Versicherungsmakler

    Seit vergangenem Jahr geht Gerhard Schröder einer wenig beachteten Tätigkeit für einen Versicherungsmakler nach. Kaum im Amt, kontaktierte er den zuständigen Arbeitsminister Hubertus Heil. Auch bei Olaf Scholz und Angela Merkel wurde der Altkanzler vorstellig – zuletzt vor wenigen Wochen. Organisiert wurden einige der Lobbytermine mit Steuergeld. Nicht weit vom Checkpoint Charlie im Berliner Stadtteil Mitte liegt das französische Restaurant Entrecôte. Auf der
  • Amazon: Milliarden-Gesch√§ft mit Pseudo-Marken

    Alles sei ganz einfach, versprechen die selbst ernannten Experten und Berater im Netz. jeder könne reich werden. "55.509,66 Euro Umsatz in nur 30 Tagen" oder gar "sechs Millionen pro Jahr", alles scheint möglich. Die vermeintliche Zauberformel heißt "FBA".Hinter dem Kürzel verbirgt sich ein All-inclusive-Paket von Amazon für die Abwicklung von Verkäufen: "Fulfillment by Amazon" (FBA). Händler, die den Service nutzen, müssen nur dafür sorgen, dass ihr
  • Advertisement

  • √Ėfter in die Hafenkneipe

    Wachablösung bei der PTB/PVDA: Auf dem alle fünf Jahre stattfindenden Parteikongress am kommenden Sonntag nimmt der langjährige Vorsitzende der belgischen Marxisten seinen Abschied. In einem Alter, in dem die allermeisten Politiker erst Parteichef werden. Peter Mertens wird in gut einer Woche 52 Jahre. Es sei trotzdem Zeit für neuen Wind, findet er.Seit 2008 ist Mertens Vorsitzender. In dieser Zeit ist die PTB/PVDA zur wohl erfolgreichsten marxistischen Partei in der Europ&au
  • Stiko-Chef Mertens w√ľrde eigene Kinder jetzt nicht impfen lassen

    Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens, würde angesichts fehlender Daten sein eigenes sieben Jahre altes Kinder derzeit nicht gegen das Coronavirus impfen lassen. Das sagte er im F.A.Z.-Podcast für Deutschland. Nach seinen Worten gibt es jenseits der Daten aus der Zulassungsstudie des Impfstoffs „keinerlei Daten“ über die Verträglichkeit des Impfstoffs in der Gruppe der Kinder zwischen fünf und elf Jahren. Die aktuellen Publ
  • Sind die Democrats zu woke?

    Nach dem Sieg bei den Präsidentschaftswahlen 2020 und dann den Nachwahlen in Georgia im Januar 2021 schwebten die Democrats auf Wolke 7: Trump war gebannt, man hatte eine trifecta gewonnen, und angesichts ambitionierter Programme und der schnellen Verabschiedung eines Covid-Hilfspakets war schon die Rede von einem New New Deal. Biden schien die Quadratur des Kreises gelungen und der politische Stillstand seit 2009 aufgebrochen. Nichts davon ist mehr zu spüren; stattdessen herrscht eine
  • Impfzwang und die Pandemie der Illusionen

    Am 1. Dezember 2021 wurde zu einem Warnstreik gegen den drohenden Impfzwang mit Corona als Vorwand aufgerufen. Viele tausende Menschen in verschiedenen Städten leisteten dem Folge; man konnte die Aktion auch mit einem roten X unterstützen. Wie zu erwarten wurde sie von Medien diffamiert, was jedoch die Teilnehmer längst nicht mehr irritiert. Es ist auch bezeichnend, das Klimastreiks aller Art stets gehypt wurden, denn sie gehörten auch zur Vorbereitung einer umfassenden Ü
  • Corona-Gipfel: CDU-L√§nder wollen B√∂llerverbot an Silvester

    Corona-Gipfel: CDU-Länder wollen Böllerverbot an Silvester
    Die Ministerpräsidenten von CDU und CSU drängen beim Corona-Gipfel am Donnerstag offenbar auf ein Böllerverbot an Silvester. Konkret sollen die Kommunen belebte Orte als Sperrbereiche definieren, dazu soll es ein generelles Verkaufsverbot für...
    Read more...
  • Macht und Medien

    Die Anfang Oktober in Österreich bekanntgewordene Inseratenkorruptionsaffäre der konservativen ÖVP ist natürlich eine Geschichte von Machtstreben, von Gier, Einfluss, Eitelkeit und Geld. Interessanterweise ist sie auch eine fast rein männliche Geschichte von Aufstieg und Fall. Die involvierten Frauen – die Unternehmerin Sabine Beinschab und die Politikerin Sophie Karmasin – fungierten nur als Statistinnen bei den Machtspielen der Männer.Die Affäre i
  • More Oil or Post-Oil Economy

    In the debate about tackling the environmental crises we risk taking what is really quite simple and complicating it (like finding corporate work-arounds for insulating houses) and taking what is pretty complicated and pretending like it’s simple. Scotland’s relationship to the oil and gas sector is a very good example of the latter.You probably know the story, or at least you probably think you know. Either you think that oil and gas extraction must end as quickly as is humanly poss
  • Corona-Politik: ‚ÄěItalien ist ein politisches Labor‚Äú

    (Anm. v. NNE: Beim Lesen des gesamten Artikels läuten durchgehend die Alarmglocken. Die Einführung offener digitaler Überwachung unter dem Deckmantel der Gesundheit ist abartig und gefährlich genug. Beim Lesen der Aussagen Varricchios zum Grünen Pass fragt man sich zudem, welche Optionen man noch einfach auf Knopfdruck einführen oder ändern kann.) Artikeltext: Die Regierung in Rom fährt einen harten Kurs im Kampf gegen Corona und trifft damit auf wenig Wid
  • Neue Warnstreikwelle der IG Metall bei Airbus beginnt

    Mit ganztägigen Warnstreiks bei Airbus will die IG Metall von Donnerstag an die Fertigung an allen deutschen Standorten des Flugzeugbauers lahmlegen. "Geplant sind Arbeitsniederlegungen teilweise über mehrere Schichten und Tage", kündigte die Gewerkschaft am Mittwoch in Hamburg an. Der Verhandlungsführer der IG Metall, Daniel Friedrich, will am Morgen vor dem Werkstor in Hamburg-Finkenwerder zu Delegierten aller deutschen Standorte sprechen.Warnstreiks sind am Donnerstag an d
  • Hartz IV: Schlechte Nachricht vor Weihnachten

    Viele Arbeitnehmer erhalten zu Weihnachten einen Bonus. Auch Hartz-IV-Empfänger hoffen auf einen Zuschlag. Doch die Aussichten dafür sind nicht allzu gut. Derzeit beträgt der Hartz-IV-Regelsatz für eine alleinstehende oder alleinerziehende Person 446 Euro. Im kommenden Jahr werden es dann nochmal drei Euro mehr, also 449 Euro. Mit dieser Summe soll eine menschenwürdige Grundversorgung* möglich sein. Doch dann auch noch etwas für Geschenke zurückzulegen, is
  • Ein Brief aus dem transatlantischen Sumpf ‚Äď aus Angst vor einem "Sieg f√ľr Putin"

    Das Schreiben der deutschen Botschaft in Washington, das wohl an demokratische Vertreter im US-Parlament ging und das das Internet-Portal Axios am Sonntag veröffentlichte, zeigt, welcher Sumpf auch in diesen Beziehungen herrscht.Axios dekorierte den Inhalt des Schreibens natürlich mit den laufenden Propagandageschichten wie den angeblich drohenden 100.000 Mann russischen Militärs (ja, immer noch die Fotos aus Jelnja) und mit der putzigen Formulierung, eine Inbetriebnahme von Nord
  • Klage gewonnen: Justizministerium muss Vertrag mit Bundesanzeiger Verlag ver√∂ffentlichen

    Gute Nachrichten vom Verwaltungsgericht Berlin: Nach mehr als drei Jahren hat es geurteilt, dass das Bundesjustizministerium seinen Vertrag mit dem Bundesanzeiger Verlag zum Bundesgesetzblatt herausgeben muss. Aber das Ministerium geht dagegen vor. Es sind die zentralen Dokumente der Demokratie – und trotzdem sind sie seit Jahren nur eingeschränkt durch die Öffentlichkeit einsehbar. Die Bundesgesetzblätter, in denen alle Gesetze der Bundesrepublik Deutschland veröffentl
  • NRW-Ministerpr√§sident r√§umt Wortbruch bei Impfpflicht ein

    NRW-Ministerpräsident räumt Wortbruch bei Impfpflicht ein
    NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat mit Blick auf die veränderte Haltung seitens der Politik zur Impfpflicht eingestanden, dass hier eine Art Wortbruch geschehen ist. "Es wird genau das am Ende sein", sagte er den Sendern RTL und n-tv....
    Read more...
  • Covid-19: Pretoria abgestraft

    Südafrikas Regierung schäumt vor Wut – und ist offensichtlich nicht gewillt, mit ihrem Ärger länger hinterm Berg zu halten. »Tief enttäuscht« sei man, erklärte Präsident Cyril Ramaphosa am Sonntag in einer live übertragenen TV-Ansprache, über »die Entscheidung mehrerer Länder, infolge der Identifikation der Omikron-Variante Reisen aus etlichen Ländern des südlichen Afrikas zu verbieten«. Die Restriktionen s
  • Millionen f√ľr die Bahn flossen in Fernstra√üen und Fluggesellschaften

    Die scheidende Regierung hatte sich in der Verkehrspolitik eigentlich große Ziele gesetzt. Die Bahn sollte in eine ganz neue Ära starten: Mehr Passagiere, mehr Pünktlichkeit, effizientere Züge, neue Gleisanschlüsse. So hatte es Noch-Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) signalisiert und mehr Klimaschutz versprochen. Doch die Realität sieht anders aus. Von der gewünschten Pünktlichkeit ist die Bahn weit entfernt, sonderlich viele Gleisanschlüss
  • Brasilien: Vom Schreckgespenst zum Virenvorbild

    270.000 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zählte Brasilien in der vorigen Woche der vierten Welle, eine Zahl, die die "Tagesschau" das böse Bolsonaro-Land plötzlich in einem ganz neuen Licht sehen sah. Brasilien als Vorbild, das den Kopf schüttelte über Deutschland. Über 90 Prozent der Menschen in Sao Paulo seien geimpft, so die "Tagesschau" unter der Überschrift "Brasilien lässt sich impfen". Vakzine von BioNTech, AstraZeneca und Sinovac aus China seien
  • Neues Album von Courtney Barnett: Singen √ľbers Fensterputzen

    Beim letzten Album wollte sie wissen, wie es uns geht. Also, wie es uns wirklich geht. Auf einer Website konnte man seine Antwort in ein Fenster eintippen, absenden und die eigenen Worte poppten dann auf zwischen Beschreibungen von „Danke, gut“ bis hin zu tiefenpsychologischen Erforschungen – eine Art Liveticker globaler Gemütslagen.Dieses Mal dürfen wir Courtney Barnett eine Postkarte schicken mit Dingen, auf die wir uns aktuell freuen – offenbar blieb bei der
  • Wer sagt‚Äôs ihm?

    Na ja: Depeche-Mode-Sänger Dave Gahan »würdigt« Songs von Bob Dylan, PJ Harvey und anderen. Dave Gahan hat mehrmals und hartnäckig an die Tore der Hölle geklopft. Seit er Mitte der 1990er Jahre Gevatter Tod von der Schippe gesprungen ist, versucht er es eher an der Himmelstür. Man darf ihm also glauben, dass er den Soulsong »At the Dark End of the Street« (Moman/Penn) nicht zufällig für sein Coveralbum »Impostor« ausgewä
  • Im Angesicht der Imperatoren

    (Info: Mary Beard: „Twelve Caesars“. Images of Power from the Ancient World to the Modern. Princeton University Press, Princeton 2021. 392 S., Abb., geb., 31 Euro.) Ein Bild sagt eben doch mehr als tausend Worte: Die Historikerin Mary Beard verfolgt mit detektivischem Spürsinn die lange Geschichte der Porträts römischer Herrscher. Mary Beard beginnt ihr Buch über die Wirkungsgeschichte römischer Herrscherbildnisse, hervorgegangen aus ihren A. W. Mellon Lectur
  • Film ¬ĽVater - Otac¬ę: Ein Leben, unverputzt und kaputt

    (Info: »Vater - Otac«: Serbien/Kroatien/Deutschland/ Frankreich 2020. Regie: Srđan Golubović, Buch: Srdan Golubović, Ognjen Sviličić. Mit: Goran Bogdan, Boris Isaković, Nada Šargin. 120 Minuten. Start: 2. Dezember.) Renitente Körperlichkeit: Der serbische Film »Vater - Otac« zeigt, was übrig bleibt, wenn nichts mehr übrig bleibt. Eine verzweifelte Mutter steht auf dem staubigen Hof der Fabrik, die ihren Mann entlassen ha
  • "Bloody Nose, Empty Pockets" im Kino:Allerletzte Runde

    (Info: Bloody Nose, Empty Pockets, USA 2021 - Kamera und Regie: Bill und Turner Ross. Mit Peter Elwell, Michael Martin, Shay Walker. Verleih: UCM.ONE, 99 Minuten. Kinostart: 2.12.2021.) Der Independent-Film "Bloody Nose, Empty Pockets" ist ein Liebeslied an die amerikanische Bar um die Ecke, dokumentarisch und fiktional zugleich. Melancholie und Galgenhumor liegen selten so nah beieinander wie in einer durchzechten Nacht. Das weiß auch der Besitzer des "Roaring 20s", einer in die Tage geko
  • "House of Gucci": Ganz gro√ües Gucci

    (Info: "House of Gucci" läuft ab dem 2. Dezember in deutschen Kinos.) Lady Gaga und Adam Driver ergänzen sich in diesem schrillen Film über das berühmte Modehaus perfekt: Beide sehen großartig aus. Um viel mehr muss es dann gar nicht gehen. Diese Brille! Diese Brille! Ein Film, in dem ein Mann mit einer solchen Brille auftritt, kann nicht völlig verkehrt sein, und wenn es sich dabei dann auch noch um Adam Driver handelt, ist der Rest fast schon egal. Gleich zu Begi