• Rauchentwicklung im Keller fordert Feuerwehr ├╝ber Stunden

    Die Berufsfeuerwehr Wiesbaden wurde am Samstagvormittag durch die Brandmeldeanlage der ehemaligen Mango-Filiale in der Kirchgasse zu einer Rauchentwicklung im Kellerbereich alarmiert.Bei Eintreffen des Löschzuges der Feuerwache 1 hatten Schüler und Lehrer einer Lernhilfeeinrichtung das Gebäude bereits verlassen und schilderten einen Brandgeruch im Treppenraum. Die Einsatzkräfte nahmen eine erste Erkundungsmaßnahme vor. Die Brandmeldeanlage des Gebäudes bestät
  • Bei Gefahr richtig reagieren und wissen was zu tun ist

    Die Landeshauptstadt Wiesbaden, das Polizeipräsidium Westhessen und die Volkshochschule Wiesbaden e.V. unterstützen die hessenweite Kampagne „Gewalt – Sehen – Helfen“ mit kostenfreien Seminaren zu angemessenem Verhalten bei Gefahrensituationen in der Öffentlichkeit. Der nächste Kurs findet am Samstag, 3. März, von 14:00 bis 18:00 Uhr in der Volkshochschule Wiesbaden, Alcide-de-Gasperi-Straße 4, statt.
    Handlungsfähigkeit wird gestä
  • Brennender Hochspannungsmast f├╝hrt zu partiellem Stromausfall

    Warum der oberste Hochspannungsmast auf der Platte am Freitag, 15:35 Uhr in Brand geriet, ist noch unklar.  Laut ESWE Versorgung Pressesprecher Frank Rolle, hatte sich das Feuer im Aufteilungskopf, im Herzen des Kabels entwickelt.Rasche BrandbekämpfungDie eintreffende Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Im Anschluss orderten sie ein mobiles Stromaggregat, mit dem sie gegen 17:15 Uhr, das Jagdschloss wieder mit Energie versorgten. Auch die Schadenshöhe die durch den Bra
  • Zwei Frauen st├╝rzen in Dotzheim in den Tod

    Einen schrecklichen Fund machten Anwohner gegen 12:00 Uhr am Freitag in der Karl-Marx-Straße in der Siedlung Schelmengraben in Dotzheim. Vor dem dortigen roten Hochhaus lagen zwei tote Frauen.Ein alarmierter Notarzt und Rettungssanitäter konnten nicht mehr helfen. Die Polizei sperrte den Bereich ab und begann mit ihrer Arbeit.
    In den Tod gesprungen
    Nach rund zwei Stunden stand fest, die beiden Frauen im Alter von 58 und 45 Jahren sind aus einem der oberen Stockwerke (zehn bis 15) des
  • Advertisement

  • Gegen geparktes Auto gefahren und gefl├╝chtet

    Bei einem Verkehrsunfall am Langenbeckplatz ist am Donnerstagnachmittag, zwischen 16:00 Uhr und 17:45 Uhr, an einem geparkten VW Passat ein Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro entstanden.Der VW stand am rechten Fahrbahnrand des Langebeckplatzes und wurde vermutlich von einem anderen Fahrzeug gestreift, dass in Richtung Frankfurter Straße unterwegs war. Der Passat wurde bei dem Zusammenstoß an der vorderen, linken Fahrzeugecke beschädigt. Nach dem Unfall flüc
  • Wohnungseinbrecher finden mehrere Schmuckst├╝cke

    Am Donnerstag wurde die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Platter Straße von Einbrechern heimgesucht.Die Täter hebelten zwischen 16:45 Uhr und 20:30 Uhr die Balkontür der Wohnung auf, um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen. Nachdem die Einbrecher dann die Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen durchsucht hatten, ergriffen sie mit diversen aufgefundenen Schmuckstücken die Flucht.
    Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der W
  • Einbrecher bedienten sich in Gastst├Ątte

    Zwei unbekannte Täter sind am frühen Donnerstagmorgen in eine Gaststätte auf dem Seligmann-Baer-Platz in Biebrich eingebrochen.
    Die Ganoven drangen zwischen 5:00 Uhr und 5:50 Uhr durch eine aufgehebelte Hintertür in die Räumlichkeiten der Gaststätte ein. Anschließend öffneten sie dort gewaltsam drei Spielautomaten und ein Wertgelass und stahlen hieraus das Bargeld.
    Darüber hinaus ließen die beiden Einbrecher auch noch das in der Kasse befindli
  • Randalierer ziehen durch Dotzheim

    Vandalen zogen am Donnerstagabend durch die Hans-Böckler-Straße, Stephan-Born-Straße sowie Aunelstraße und beschädigte dabei fünf Bushaltestellen. Die beiden Personen zertrümmerten jeweils die Glasscheiben der Haltestellen.
    Entscheidende Hinweise von Zeugen
    Zeugen verständigten die Polizei, die aufgrund einer Personenbeschreibung sofort Fahndungsmaßnahmen einleitete. Dabei konnten zwei Männer im Alter von 34 und 44 Jahren festgestellt werden
  • Advertisement

  • Schnelles Fahren kann n├Ąchste Woche sehr teuer werden

    Mit 213 getöteten Personen im hessischen Straßenverkehr wurde 2017 der tiefste Stand seit 1950 erreicht. Gegenüber 2016 waren dies 18 Getötete oder 7,8 Prozent weniger. Der bisherige Tiefstwert wurde 2013 mit 215 Getöteten erreicht.
    Wie das Statistische Landesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter berichtete, sank auch die Zahl der Schwerverletzten mit 4.642 auf den bisher tiefsten Stand. Gegenüber dem Vorjahr waren das 135 Personen oder 2,8 Prozent weniger.
  • Bundesl├Ąnder treffen sich zum Austausch ├╝ber Antidiskriminierungsarbeit in Wiesbaden

    Der Bevollmächtigter für Integration und Antidiskriminierung, Staatssekretär Kai Klose, begrüßte am Donnerstag die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, sowie die Vertreterinnen und Vertreter der für Antidiskriminierung zuständigen staatlichen Stellen der Bundesländer zum „Vierten Ländertreffen Antidiskriminierung“ im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration.
    Klose: Regelmäß
  • Keine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts - Damoklesschwert schwebt weiter ├╝ber Wiesbaden

    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig macht es spannend und verschob am Donnerstag das erwartete Urteil zum möglichen Dieselfahrverbot, um die Stickstoffbelastung in den Städten einzudämmen und die EU-Grenzwerte für diesen Schadstoff einzuhalten.Nicht wie das Kaninchen vor der Schlange„Die Vertagung der Entscheidung zu Dieselfahrverboten durch das Gericht in Leipzig bedeutet für Wiesbaden, dass das Damoklesschwert weiter über uns schwebt. Wir werden die Zei
  • Einbrecher schlugen im Laufe des Tages zu

    In Wiesbaden wurden am Mittwoch im Verlauf des Tages zwei Einfamilienhäuser und eine Wohnung von Einbrechern heimgesucht. Die Täter brachen zwischen 13:45 Uhr und 15:30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Wiesbadener Karlstraße in eine Wohnung ein und ergriffen dann aber offensichtlich ohne Beute wieder die Flucht.
    Fenster aufgehebelt
    Zwischen 16:30 Uhr und 19:00 Uhr schlugen die Einbrecher in der Straße "Auf der Ahl" in Breckenheim zu und hebelten dort das Fenster eines
  • Advertisement

  • Ganoven erbeuten Schmuck aus Einfamilienhaus

    Beim Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Ketteler Straße in Wiesbaden, hatten es die Täter am Mittwoch auf Schmuck abgesehen. Die Unbekannten kletterten zwischen 7:45 Uhr und 20:00 Uhr auf den Balkon des Hauses und schlugen die Balkontürscheibe ein, um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen.
    Nachdem sie dann mehrere Schränke durchwühlt hatten, flüchteten sie mit den aufgefundenen Schmuckstücken.
    Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Wiesbadene
  • In Einfamilienhaus in Breckenheim eingebrochen

    Am Mittwoch, zwischen 16:30 Uhr und 19:00 Uhr, schlugen die Einbrecher in der Straße "Auf der Ahl" in Breckenheim zu. Die Täter hebelten das Fenster eines Einfamilienhauses auf. Nach dem der Weg offen war, durchsuchten sie die Zimmer des Hauses nach Wertgegenständen.
    Die Ganoven fanden diverse Schmuckstücke, die sie einsteckten. Unerkannt gelang ihnen die Flucht.  Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 entgeg
  • Wohnungseinbrecher kamen tags├╝ber

    In der Karlstraße in Wiesbaden brachen unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 13:45 Uhr und 15:30 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein.
    Nach ersten Erkenntnissen der Polizei, ergriffen die Einbrecher offensichtlich ohne Beute die Flucht.
    Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 entgegen.P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von Wiesbadenaktuell.deSymbolfoto
  • Mini rammt Audi ÔÇô Verursacher begeht anschlie├čend Fahrerflucht

    Am Mittwochnachmittag kam es in der Dotzheimer Straße in Wiesbaden, im Bereich einer Tankstelle, zu einer Unfallflucht mit erheblichem Sachschaden.
    Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge, streifte die Fahrerin oder aber der Fahrer eines beigen Pkw der Marke Mini, gegen 17:25 Uhr, im Vorbeifahren einen in der Dotzheimer Straße vor der Tankstelle abgestellten weißen Audi A3 und fuhr anschließend einfach weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von mehre
  • Brennende M├╝lltonne

    Am Mittwochabend brannte in der Langgasse ein Mülleimer. Die brennende Abfalltonne wurde gegen 22:35 Uhr festgestellt und von der Feuerwehr gelöscht. Durch den Brand wurde der Mülleimer beschädigt.
    Es wird nun wegen der Sachbeschädigung durch Feuer von der Polizei ermittelt.
    Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345-2140 in Verbindung zu setzen.P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von Wiesbaden
  • Nissan Qashqai zerkratzt

    In Medenbach haben unbekannte Täter am Mittwoch einen geparkten Nissan Qashqai zerkratzt.
    Der betroffene Pkw war zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr in der Straße "Im Beinfeld" abgestellt. Es wurde ein Sachschaden von rund 2.000 Euro verursacht.Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 4. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345-2440 in Verbindung zu setzen.P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von Wiesbadenaktuell.deSymbolfoto
  • Opel Corsa erheblich demoliert

    In der Nacht zum Donnerstag wurde in der Bärenstraße ein dort geparkter Opel Corsa erheblich beschädigt.
    Eine unbekannte Person schlug gegen Mitternacht mehrere Fensterscheiben des betroffenen Wagens, in der Wiesbadener Innenstadt, ein und beschädigte darüber hinaus auch noch die Fahrer- und Beifahrertür. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.
    Nach der Tat flüchtete die Täterin oder aber der Täter in Richtung Coulinstra
  • Stein gegen Reklametafel an Bushaltestelle geworfen

    Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 1:35 Uhr, an einer Bushaltestelle in der Bierstadter Straße in Wiesbaden eine Reklametafel beschädigt.
    Der hellgekleidete Täter warf die Glasscheibe der Reklametafel mit einem Stein ein und verursachte hierdurch einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro.
    Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 4. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345-2440 in Verbindung zu setzen.P.S.: Sind
  • Mercedes-Diebe schlagen in der Nacht zu

    In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Autodiebe in Dotzheim einen schwarzen Mercedes ML 250 gestohlen. An dem Pkw waren zuletzt die amtlichen Kennzeichen WI-RQ 154 angebracht.Der Besitzer hatte den Wagen am Mittwochabend, gegen 19:00 Uhr, in der Karl-Arnold-Straße im Schelmengraben abgestellt. Am Donnerstagmorgen war der Pkw dann spurlos verschwunden.
    Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Mercedes nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 entgegen.
  • Mehrere Handys w├Ąhrend Konzert gestohlen

    Bei einer Konzertveranstaltung am vergangen Samstag im Wiesbadener Schlachthof in der Murnaustraße haben unbekannte Täter mehreren Besucherinnen und Besuchern die Handys gestohlen. Die Geschädigten befanden sich gegen 20:30 Uhr in der Konzerthalle, wo sie eine Band anhörten und dabei tanzten. Plötzlich stellten einige Personen fest, dass ihre Handys aus den Taschen gestohlen wurden.
    Mehrere Dutzend Smartphones entwendetBisher hat die Wiesbadener Polizei sechs Strafanze
  • Der "Enkel“ ruft an und will Geld haben

    Die Wiesbadener Polizei warnt aktuell vor Betrügern, die mit dem sogenannten Enkeltrick Bargeld erbeuten wollen. Im Verlauf des Mittwochs erhielten im Bereich von Wiesbaden mindestens vier Personen einen Anruf von einer weiblichen Person. Die Anruferin gab sich als Verwandte oder Bekannte aus und versuchte, durch die Schilderung von falschen Tatsachen die Aushändigung von Bargeld zu erreichen.Die Betroffenen waren jedoch über die aktuellen Tricks der Täter offenbar gut infor
  • Autoaufbrecher nutzt 20 Minuten

    Ein Autofahrer in Wiesbaden musste in der Nacht zum Donnerstag die Erfahrung machen, dass Wertgegenstände besser nicht im geparkten Auto zurückgelassen werden sollten. Der Geschädigte hatte seinen Wagen gegen Mitternacht in der Wellritzstraße abgestellt und sein Handy sowie Bankkarten im Wagen belassen.
    Scheibe eingeschlagen
    Etwa 20 Minuten später musste er entsetzt feststellen, dass sich in der Zwischenzeit Autoaufbrecher durch eine eingeschlagene Seitenscheibe Zugang
  • Audi und Golf krachen nach Vorfahrtsmissachtung zusammen

    Eine 30 Jahre alte Frau fuhr gegen 18:45 Uhr am Mittwoch, mit ihrem Audi A6, den Kreuzberger Ring in Erbenheim  entlang und wollte dann nach links in die Berliner Straße in Richtung Wiesbaden einbiegen. Hierbei übersah sie jedoch offensichtlich den VW Golf der von links kommenden und vorfahrtsberechtigen 37-jährigen Autofahrerin.
    Golf-Fahrerin verletzt
    Beide Fahrzeuge krachten im Kreuzungsbereich ziemlich heftig zusammen. Dabei wurde die 37-Jährige leicht verletz. Eine
  • Klimastudie wird wichtiger Bestandteil der Untersuchungen zum Projekt Ostfeld

    Umweltschutzfragen stehen bei der Planung von Neubaugebieten ganz oben auf der Agenda. Angesichts steigender Luftverschmutzung in der Innenstadt, die bereits heute täglich die erlaubten Grenzwerte übersteigt und daraus resultierende drohende Fahrverbote, ist es wichtig bei der Bebauung von Randlagen mögliche Einflüsse auf das Klima zu beachten.Grundlage Klimastudie KLIMPRAX„Im Rahmen der vorbereitenden Untersuchungen zum Entwicklungsgebiet Ostfeld wird auch eine Klimas
  • Wer hat diesen Trickbetr├╝ger gesehen oder kennt ihn?

    Nach einem Trickdiebstahl in der Palmstraße in Biebrich am 8. Februar diesen Jahres, fahndet die Wiesbadener Kriminalpolizei nun mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Haupttäter.
    Wie Wiesbadenaktuell einen Tag nach dem Coup berichtet, verschafften sich die Trickdiebe unter einem Vorwand Zugang zum Haus des betroffenen älteren Ehepaares und erbeuteten dabei Bargeld und Schmuck im Wert von über 180.000 Euro.
    Als Handwerker ausgegebenGegen 12:15 Uhr klingelten drei
  • Kultusminister Lorz besucht Wiesbadener Bodelschwingh-Schule mit Zuwendungsbescheid im Gep├Ąck

    Mit dem Projekt „Unterstützte Kommunikation“ hilft die Friedrich-von-Bodelschwingh-Förderschule in Wiesbaden ihren motorisch und sprachlich eingeschränkten Schülerinnen und Schülern bei der Verständigung im Unterricht.
    Zuwendungsbescheid aus LottomittelnHiervon hat sich Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz am Mittwoch, 21. Februar, persönlich ein Bild gemacht und der Schule zur Unterstützung des Projekts einen Zuwendungsbescheid
  • Kranke B├Ąume im Kurpark werden gef├Ąllt

    Bei den turnusmäßigen Überprüfungen der Bäume im Kurpark, haben Gutachter zehn Bäume als so schwer erkrankt identifiziert, dass sie nicht mehr zu retten sind. Deshalb wurde die Fällung zur Wahrung der Verkehrssicherungspflicht empfohlen. Nach Inaugenscheinnahme und Prüfung der Fällanträge durch die Abteilung Baumschutz der Landeshauptstadt Wiesbaden, gab das Wiesbadener Umweltamt dem Fäll-Antrag statt.
    Neun Bäume folgen
    Nachdem ein Ba
  • Unfallflucht nach Kollision mit Volvo

    Am vergangenen Donnerstag (15. Februar) wurde in Igstadt ein geparkter weißer Volvo bei einer Unfallflucht erheblich beschädigt.
    Der im hinteren linken Bereich beschädigte Pkw war zwischen 11:30 Uhr und 18:00 Uhr auf einem farblich markierten Parkplatz in der Susannastraße abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.
    Mögliche Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei
  • Mountainbike vor Krankenhaus gestohlen

    Fahrraddiebe haben am Dienstag, zwischen 12:30 Uhr und 21:30 Uhr, auf dem Krankenhausgelände des St. Josefs-Hospital Wiesbaden in der Beethovenstraße ein schwarzes Mountainbike von Compel gestohlen.Das Fahrrad im Wert von mehreren Hundert Euro war dort an einem Fahrradständer angeschlossen.Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der AG Fahrrad in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611 / 345-2440 in Verbindung zu setzen.P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von Wiesbaden
  • Autoscheibe eingeschlagen und Fl├╝ssigkeit im Auto verteilt

    In der Bunsenstraße in Biebrich haben unbekannte Täter zwischen Dienstagnachmittag und der Nacht zum Mittwoch einen geparkten Audi A5 beschädigt.
    Die Täter schlugen eine Seitenscheibe des Wagens ein und verteilten anschließend eine bislang noch unbekannte Flüssigkeit im Fahrzeuginnenraum. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.
    Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer 06
  • Werkzeuge und Sporttasche aus Auto gestohlen

    Autoaufbrecher haben in der Nacht von Montag auf Dienstag aus einem am Römerberg in Wiesbaden abgestellten Smart eine Säge, einen Akkuschrauber und eine Sporttasche entwendet.
    Die Täter schlugen zwischen 2:00 Uhr und 7:30 Uhr die Heckscheibe des betroffenen Wagens ein, schnappten sich die im Innenraum herumliegenden Gegenstände und ergriffen dann mit ihrer Beute unerkannt die Flucht.  Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Tele
  • Handbremse nicht angezogen ÔÇô Auto rollt Stra├če herunter

    Die 29 Jahre alte Fahrerin eines Skoda parkte am Dienstag, gegen 12:00 Uhr, ihr Fahrzeug in der Straße “Am Schulberg“. Vermutlich hatte die Frau vergessen, die Handbremse ihres Wagens, in der abschüssigen Straße anzuziehen. Das Fahrzeug rollte daraufhin den Schulberg bergab und wurde schließlich durch einen massiven Metallpoller gestoppt.Hoher Sachschaden
    Glücklicherweise wurden durch den rollenden Pkw keine Personen verletzt. Der entstandene Sachschaden
  • Polizei nimmt Z├╝ndler fest

    Eine Mitarbeiterin eines Einkaufsmarktes in der Sonnenberger Straße in Wiesbaden, beobachtete am vergangen Dienstag, gegen 13:40 Uhr, wie ein Mann seitlich des Geschäftes versuchte, ein mit Papier befülltes Rollgestell zu entzünden und anschließend flüchtete.Glücklicherweise entzündete sich das Material nicht weiter, so dass es zu keinem Sachschaden kam.
    Zündler gekehrt zurück - FestnahmeAls die Marktmitarbeiterin den Zündler dann gegen 1
  • M├Ądchen l├Ąuft ├╝ber ÔÇťRotÔÇť und wird angefahren

    Ein 14-jähriges Mädchen lief gegen 8:00 Uhr am Dienstagvormittag, in der Wiesbadener Innenstadt  den Loreleiring entlang, und wolle die Dotzheimer Straße in Richtung Kurt-Schumacher-Ring überqueren. Mitten auf der Fahrbahn wurde sie von einem Auto erfasst, welcher die Dotzheimer Straße in Fahrtrichtung Ludwig-Erhard-Straße befuhr.In Klinik eingeliefert
    Das Mädchen wurde durch die Luft geschleudert und landete auf dem Boden. Eine alarmierte Rettungswage
  • M├Ądchen l├Ąuft bei rot ├╝ber die Stra├če und wird angefahren

    Ein 14-jähriges Mädchen lief gegen 8:00 Uhr am Dienstagvormittag in der Wiesbadener Innenstadt den Loreleiring entlang und wollte die Dotzheimer Straße in Richtung Kurt-Schumacher-Ring überqueren. Mitten auf der Fahrbahn wurde sie von einem Auto erfasst, welcher die Dotzheimer Straße in Fahrtrichtung Ludwig-Erhard-Straße befuhr.In Klinik eingeliefert
    Das Mädchen wurde durch die Luft geschleudert und landete auf dem Boden. Eine alarmierte Rettungswagenbesatz
  • Einbrecher hatten Kindertagesst├Ątte im Visier

    Bei einem versuchten Einbruch blieb es am Wochenende in der Graf-von-Galen-Straße in Klarenthal. Hier wurde eine Kindertagesstätte von Unbekannten heimgesucht, die versuchten, eine Terrassentür aufzubrechen. Trotz mehrerer Hebelversuche ließ sich die Tür jedoch nicht öffnen und so flüchteten die Einbrecher schließlich, ohne in das Gebäude einzudringen.
    Was blieb ist der Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
    Die Wiesbadener Kriminalpolizei ha
  • Werkzeugdiebe brechen in Rohbau ein

    Am vergangenen Wochenende haben sich Einbrecher illegal Zugang zu einem Rohbau in der Virchowstraße verschafft. Nachdem die Täter vermutlich über die Baustelle liefen, öffneten sie im Keller gewaltsam einen abgeschlossenen Raum. In diesem befanden sich mehrere Werkzeuge.
     
    An diesen fanden die Täter gefallen und so griffen sie sich unterschiedliche Handwerkszeuge und flüchteten mit ihrer Beute.
    Der entstandene Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschä
  • Handwerkerfahrzeug aufgebrochen und Maschine gestohlen

    Unbekannte Werkzeugdiebe haben im Verlauf des vergangenen Wochenendes in der Eberleinstraße in Wiesbaden zugeschlagen. Ein dort geparktes Handwerkerfahrzeug wurde gewaltsam geöffnet. Aus dem Innenraum wurde ein Laubbläser gestohlen.Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.  Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 entgegen.P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von
  • Ford Fiesta in Wiesbaden gestohlen

    Im Verlauf des Montagvormittags ist in der Kiedricher Straße in Wiesbaden ein geparkter Ford Fiesta gestohlen worden.An dem blauen Pkw waren bis zuletzt die amtlichen Kennzeichen WI-TE 142 angebracht. Der Wagen war ordnungsgemäß auf der Straße abgestellt und gegen Mittag spurlos verschwunden.
    Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Wagens nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 entgegen.
  • Autos mit Farbe beschmiert

    Unbekannte Personen haben zwischen Sonntag und Montag zwei in Erbenheim abgestellte Pkw mit schwarzer Sprühfarbe beschmiert. An den Fahrzeugen entstand dabei erheblicher Sachschaden.In zwei Straßen "zugeschlagen"Bei den Autos handelt es sich um einen Opel Agila, der in der Lehrer-Grimm-Straße, und ein Hyundai, der in der Buschungstraße, nur wenige Meter entfernt, geparkt war.
    Zeugen gesucht
    Hinweise zu den Sachbeschädigungen nimmt die Ermittlungsgruppe des 4. Polizei
  • Streifenwagen in den Weg gestellt und Polizisten beleidigt

    Eine Streife der Wiesbadener Polizei fuhr gegen 2:40 Uhr in der Nacht zum Dienstag durch die Langgasse in der Wiesbadener Innenstadt. Ihnen kamen drei Männer entgegen. Während seine Bekannten dem Fahrzeug Platz machten, blieb ein 21-Jährige demonstrativ vor dem Einsatzfahrzeug stehen und blockierte die Weiterfahrt.
    Polizisten wild beschimpftDie Ansprache der beiden Beamten wirkte ebenfalls nicht und so schloss sich eine Personenkontrolle des Mannes an. Das missfiel dem alkoholisi