• Diebe stehlen Geld aus Kindergarten

    WIESBADEN In einen Kindergarten im Moltkering stiegen am vergangen Wochenende unbekannte Täter ein. Mit Gewalt öffneten sie eine Fenstertür und gelangten so in die Innenräume.
    Sie durchsuchten mehrere Aufenthaltsräume, Büros und Schränke. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde Bargeld entwendet.
    In diesem Fall liegt der Sachschaden in Höhe von 500 Euro weitaus höher als der Wert der Beute.
    Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem 4. Polizeire
  • Einbrecher in Kindergarten

    WIESBADEN Im Verlauf des vergangenen Wochenendes drangen Einbrecher in einen Kindergarten in der Hohenstaufenstraße ein. Die Täter hebelten augenscheinlich ein Fenster auf und gelangten so in das Innere. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und ergriffen ohne Beute die Flucht.
    Der entstandene Sachschaden wird mit mehrere Hundert Euro beziffert.
    Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem 1. Polizeirevier, unter der Rufnummer 0611 / 345-2140 zu melden.
    P.S.: Sind Sie bei
  • Langfinger räumen Handwerkerfahrzeuge leer

    Seit einigen Wochen kommt es immer wieder vor, dass Langfinger Handwerkerfahrzeuge im Stadtgebiet von Wiesbaden aufbrechen. So auch wieder zwischen Sonntagabend und Montagmorgen.Mercedes Vito leergeräumt
    In der Zweibörnstraße wurde die Heckscheibe eines abgestellten Mercedes Vito eingeschlagen und Baumaschinen, Fräsen, Stichsägen, Mess- und Regelinstrumente sowie weitere Materialen entwendet. Hier entstand mit mehreren Tausend Euro der weitaus größte Schaden
  • Mit gestohlenem Bagger drei Fahrzeuge beschädigt

    Zeugen wurden gegen 4:55 Uhr, am frühen Sonntag, auf laute Fahrzeuggeräusche auf der Straße aufmerksam. Den Angaben zufolge, habe man auf der Fahrbahn den Bagger gesehen. Dieser habe mit seiner Schaufel das Dach eines geparkten Fahrzeugs beschädigt.
    Daneben stand ein Roller, welcher ein eklatant lautes Motorgeräusch gehabt habe. Der Mann sei dann aus dem Bagger auf den Roller gesprungen und zu zweit seien die unbekannten Täter dann geflüchtet.
    Mehrere Tausend
  • Advertisement

  • Kollision mit weitreichenden Folgen

    Ein 30-jähriger BMW-Fahrer wollten gegen 15:30 Uhr am Montag von der Holzstraße kommend, nach links in die Wiesbadener Straße abbiegen. Im selben Moment befuhr ein 45-jähriger Wiesbadener die Carl-von-Linde-Straße in Richtung Holzstraße. Er wollte die Dotzheimer Straße überqueren und geradeaus in die Holzstraße fahren.Auslaufendes Öl auf KreuzungDa beide Pkw zur gleichen Zeit die Kreuzung im Querverkehr nutzten und führte das zu einer
  • Peugeot landet nach Kollision in einer Baugrube

    Nach dem spektakulären Ende eines Verkehrsunfalls am vergangenen Samstagabend in der Wiesbadener Innenstadt, sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 21:20 Uhr befuhr die 30-jährige Fahrerin eines Peugeot die Wilhelmstraße in Richtung Friedrich-Ebert Allee. Zur gleichen Zeit steuerte ein 38-jähriger Ford Fiesta-Fahrer von der Rheinstraße den Kreuzungsbereich an und beabsichtigte geradeaus in Richtung Frankfurter Straße weiter zu fahren.
    In Baugrube gestürzt
    In
  • Auf ein Gespräch mit Sven Gerich im Wiesbadener Rathaus

    Transparenz von Entscheidungen, immer ein offenes Ohr für Fragen haben und die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen, zählen zu den wichtigsten Bestandteilen einer bürgernahen Politik. Dafür steht Wiesbadens Stadtchef Sven Gerich und bietet deshalb regelmäßig die OB-Bürgersprechstunde an.Austausch erwünscht
    Die nächste findet am Freitag, 20. Januar, im Rathaus, Schloßplatz 6, statt. Der Rathauschef steht den Wiesbadenerin
  • Angestellter bedroht und Geld gefordert

    Der Angestellte einer Spielothek in der Wellritzstraße beabsichtigte, gegen 3:55 Uhr, am frühen Dienstagmorgen das Geschäft zu schließen. Nach dem er das Licht ausgemacht hatte, verließ er die Räumlichkeiten und wollte gerade die Tür hinter sich abschließen, da wurde er von einem Mann angegangen und aufgefordert, wieder nach innen zu gehen.
    Mit der Beute geflüchtet
    In der Spielothek forderte der Unbekannte dann die Herausgabe von Bargeld. Der ver
  • Advertisement

  • Feuerwehr Wiesbaden ĂĽbt die Rettung aus Eisflächen

    Um auf den Ernstfall gut vorbereitet zu sein übten die Kollegen der Feuerwachen 1 und 3 das Retten von Personen auf Eisflächen. Aufgrund der lang anhaltenden tiefen Temperaturen frieren die Wiesbadener Gewässer langsam zu.
    Verschiedene Szenarien und Taktiken wurden geübtDies veranlasste unsere Einsatzkräfte zu einer Übung am Kurparkweiher. Es wurden verschiedene Szenarien und Taktiken erprobt, um eine Person schnellstmöglich aus dem lebensgefährlich kalte
  • Top Athleten zu Besuch in Wiesbadener Vereinen – Aktionen rund um den „Ball des Sports“

    Am Samstag, 4. Februar, eröffnet der 47. „Ball des Sports“ in Wiesbaden unter dem Motto „50 Jahre Zukunft“ das Jubiläumsjahr der 1967 gegründeten Stiftung Deutsche Sporthilfe. Dazu gibt es wie in den vergangenen Jahren ein den Ball begleitendes Programm für Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger.
    Benefit für die Stadt und den Breitensport„Ich freue mich, dass die hiesigen Breitensportvereine und Schulen durch das Rahmenprogramm eingeb
  • Nach „Egon“ Waldspaziergänge meiden

    Durch das Sturmtief „Egon“ sind in den Hofheimer Wäldern derzeit mehrere Wege blockiert. Bis sie freigeräumt sind, werden noch einige Tage vergehen.BaumsturzgefahrDer Sturm hat einzelne Bäume angedrückt, die auch nach einigen Tagen jederzeit umstürzen können. In den Baumkronen hing nasser und schwerer Schnee. Unter der Last sind immer wieder Äste abgebrochen, zu Boden gefallen oder in der Baumkrone hängen geblieben. Diese Teile können sic
  • Hilfsbereiter Dieb

    Ein vermeintlich freundlicher Mitbürger entpuppte sich am Donnerstagmittag als gemeiner Trickdieb und nutzte die Hilfsbedürftigkeit einer 90-jährigen Biebricherin aus. Die Seniorin kam zwischen 14:00 und 15:00 Uhr an ihre Wohnanschrift in der Donnersbergstraße zurück.
    Geld gestohlen
    Gestützt auf einem Rollator und mit Einkäufen bepackt war sie natürlich dankbar für die Nachfrage des Fremden, ob er ihr denn helfen könne die Einkäufe in ihre
  • Advertisement

  • SchĂĽsse von Hochzeitsgesellschaft in Kastel abgefeuert

    Das Abfeuern einer Schreckschusswaffe hat für einen Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft unangenehme Folgen. Zeugen verständigten am Samstagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, die Polizei, da aus einer fahrenden Hochzeitsgesellschaft heraus Schüsse abgefeuert worden sein sollten.
    Hochzeitsgesellschaft stritt alles ab
    Eine Streifenwagenbesatzung hielt daraufhin den beschriebenen Hochzeitscorso im Bereich der Biebricher Straße in Mainz-Kastel an. Da die Benutzung einer Schreckschu
  • Mit GrillanzĂĽnder versucht Auto in Brand zustecken

    KOSTHEIM Am Samstagabend versuchte augenscheinlich ein unbekannter Täter ein auf dem Parkplatz des Hallenschwimmbades in Kostheim abgestelltes Fahrzeug in Brand zu setzten.
    Der Versuch scheiterte jedoch, und augenscheinlich entstand kein Sachschaden.
    Ein Zeuge meldete gegen 22:05 Uhr der Polizei, dass er das kurze Aufflackern einer Flamme im Bereich des Fahrzeuges beobachten konnte. Kurz danach sei ein Passant in der Waldhofstraße vorbeigekommen und habe die kleine Flamme ausgetreten.
  • Wiesbadener Seniorin um 17.000 Euro gebracht

    Am vergangenen Donnerstag waren in Wiesbaden Betrüger mit dem sogenannten Enkeltrick erfolgreich und erbeuteten bei einer 77-jährigen Dame 17.000 Euro. Die Polizei erfuhr von der Straftat am Freitagnachmittag. Den Schilderungen des Opfers zufolge, rief gegen 11:30 Uhr eine Frau an. Diese startete den Betrug mit der klassischen Masche. Es wird sich nicht vorgestellt, sondern man lässt das Opfer vielmehr raten, wer denn am Telefon sein könnte. Die Seniorin ging leider darauf e
  • Unbekannter fährt Mädchen an und flĂĽchtet

    Ein Mädchen wollte, Ermittlungen der Polizei zufolge, am vergangenen Freitagmorgen, gegen 7:40 Uhr, die Straße "An der Ringkirche" zu Fuß in Richtung Klarenthaler Straße überqueren. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst, dessen Fahrer oder Fahrerin von der Straße "An der Ringkirche" nach links in Richtung Marcobrunnerstraße abbiegen wollte.
    Einfach davon gefahren
    Das Mädchen wurde auf die Motorhaube des Wagens geschleudert und stürzte anschlie&
  • BrĂĽder gehen mit Messer aufeinander los

    Um etwa 8:00 Uhr am Freitag letzter Woche, wurden Notarzt, Rettungssanitäter und die Polizei in eine Wohnung in der Weilstraße gerufen. Grund dafür, zwei jungen Männer im Alter von 15 und 17 Jahren, standen sich blutverschmiert, mit je einem Messer in der Hand gegenüber und griffen sich an.
    Die Polizei deeskalierte die Lage und die Rettungskräfte konnten sich um die beiden Kontrahenten, bei denen es sich um Brüder handelt, kümmern.
    Aus Kleinigkeit in Str
  • In Wallau geht ein Licht auf – Umstellung der Ortsbeleuchtung auf LED

    Neues Jahr, neues Licht. Die Stadt Hofheim beginnt in dieser Woche mit der Umrüstung der Beleuchtung im Ortskern auf moderne LED Leuchten. Mit den Umrüstarbeiten wurde die Süwag-Netztochter Syna GmbH beauftragt. Wenn die Witterung es zulässt, sollen die Arbeiten im ersten Quartal 2017 abgeschlossen werden.Licht ohne PauseIm Gegensatz zu vorher werden die Altstadtleuchten mit LED, die in der Lichtfarbe Warmweiß erstrahlen, dann die ganze Nacht an sein. „Der Erhalt
  • Wo wird geblitzt? Wiesbadenaktuell verrät Ihnen die Standorte

    Die gefahrene Geschwindigkeit hat einen ganz erheblichen Einfluss auf das Unfallgeschehen. Je länger der Anhalteweg, der sich aus Geschwindigkeit und der Reaktionszeit zusammensetzt ist, desto schwerer sind die Folgen bei einer Kollision.
    Wird einem Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 30 km/h die Gefährdung der Größe 1 zugeordnet, dann ist bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h die Gefährdung fast zehnmal so groß.
    Hohe Geschwindigkeit, schwere Folgen
    Stellt die
  • Test: FCH unterliegt Drittligist Wiesbaden | SĂĽdwest Presse Online - SĂĽdwest Presse

    Südwest Presse
    Test: FCH unterliegt Drittligist Wiesbaden | Südwest Presse Online
    Südwest Presse
    2. Liga: Der 1. FC Heidenheim hat sein zweites Testspiel im Trainingslager im spanischen Oliva mit 0:1 gegen den Drittligisten Wehen Wiesbaden verloren.
    SV Wehen Wiesbaden: Mintzel will Karriere in Wiesbaden beendenWiesbadener Kurier
    Wehen Wiesbaden: Drei Testspiele in fünf Tagen | 3-liga.com3-liga.comAlle 7 Artikel »
  • Kollision zwischen zwei Pkws endet fĂĽr ein Fahrzeug in der Baugrube

    Die 30-jährige Fahrerin eines Peugeot fuhr am Samstagabend, gegen 21:15 Uhr, die Wilhelmstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Allee. Ein 38-jähriger Ford Fiesta-Fahrer war auf der Rheinstraße unterwegs und wollte gerade aus in Richtung Frankfurter Straße weiter fahren.Fiesta landet in BaugrubeIn der Kreuzung Rheinstraße / Wilhelmstraße kam es zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen den beiden zwei Pkws. Der Ford Fiesta wurde durch die Kollision abgelen
  • POL-WI-KvD: Wiesbaden Innenstadt - Unfall endet in Baugrube ... - Presseportal.de (Pressemitteilung)

    POL-WI-KvD: Wiesbaden Innenstadt - Unfall endet in Baugrube ...
    Presseportal.de (Pressemitteilung)
    Wiesbaden (ots) - Am Samstag, den 14.01. gegen 21:15 kommt es an der Kreuzung Rheinstr./Wilhelmstraße zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW.und weitere »
  • Feuerwehr rettet zwei Katzen bei Zimmerbrand in Kostheim

    Am Samstag, gegen 17:00 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Wiesbaden und die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Kostheim zu einem Zimmerbrand in der Eichenstraße gerufen. Ein lautes Piepen eines Rauchmelders bemerkten Nachrbarn. Als sie nachschauten, konnte Rauchgeruch wahrgenommen werden und informierten umgehend die Rettungsleitstelle.Zunächst PersonensucheDa zu Anfang noch eine Person aus der Brandwohnung vermisst wurde, erfolgte der Einsatz von zwei Trupps unter Atemschutz. Der Brand war sc
  • Industrie und Eisenbahn bleiben mit den Emissionen in Wiesbaden im zulässigen Rahmen

    Die Luft in Wiesbaden überschreitet regelmäßige die vorgegebenen Höchstwerte, anders sieht es beim Lärmschutz aus. Auf den erstmalig aufgenommenen Nebenstrecken in Wiesbaden sind keine wesentlichen Lärmbeeinträchtigungen im Streckenverlauf erkennbar. Die Tageswerte liegen meist im zulässigen Bereich von 55 bis 60 Dezibel (A) (dB(A)), die Nachtwerte bei 45 bis 50 dB(A). Detaillierte Informationen mit Lärmkarten der Eisenbahnstrecken bieten die Intern
  • Schränke und Schubläden durchsucht und Schmuck gefunden

    WIESBADEN Am Donnerstagabend drangen unbekannte Täter in eine Hochparterre-Wohnung in der Biebricher Allee ein und entwendeten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.
    Zwischen 17:45 und 19:30 Uhr kletterten die Täter zunächst auf den Balkon, schoben den heruntergelassenen Rollladen nach oben und hebelten die Balkontür auf. In den Innenräumen durchsuchten sie Schränke und entwendeten aus dem Schlafzimmer den Goldschmuck.Augenscheinlich wurde die Wohnung auf dem gl
  • Schränke und Schubladen durchsucht und Schmuck gefunden

    WIESBADEN Am Donnerstagabend drangen unbekannte Täter in eine Hochparterre-Wohnung in der Biebricher Allee ein und entwendeten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.
    Zwischen 17:45 und 19:30 Uhr kletterten die Täter zunächst auf den Balkon, schoben den heruntergelassenen Rollladen nach oben und hebelten die Balkontür auf. In den Innenräumen durchsuchten sie Schränke und entwendeten aus dem Schlafzimmer den Goldschmuck.Augenscheinlich wurde die Wohnung auf dem gl
  • Einbrecher hatten sich Bäckerei in Breckenheim ausgesucht

    BRECKENHEIM Am Donnerstagmorgen wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in der zurückliegenden Nacht versucht hatten, in eine in der Straße "Wallauer Hohl" gelegene Bäckerei einzubrechen.
    Die Ganoven hatten zunächst versucht, eine Seiteneingangstür aufzuhebeln. Als dies scheiterte, schlugen die Täter ein Loch in die Glasfüllung der Haupteingangstür. Die Räumlichkeiten der Bäckerei liegen innerhalb des REWE Einkaufsmarktes.
    Augenscheinlich
  • TerrassentĂĽr und Fenster hielten Einbrechern stand

    DELKENHEIM Einbrechern ist es am Donnerstagabend nicht gelungen, in ein Einfamilienhaus in der Traunsteiner Straße einzudringen. In den frühen Abendstunden drückten die Täter die Rollläden des Hauses nach oben und versuchten anschließend, die Terrassentür und die Fenster aufzuhebeln.
    Da ihnen dies offenbar nicht gelang, ergriffen die Täter die Flucht. Was blieb ist der Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.Die Wiesbadener Kriminalpolizei nimmt Hin
  • Wäsche in Mehrfamilienhaus angezĂĽndet

    KASTEL Neben den Mülltonnenbränden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (siehe verlinkter Artikel) wurde gegen 3:50 Uhr ein weiterer Brand in dem Stadtteil, und zwar in der Eleonorenstraße gemeldet.
    In diesem Fall zündeten Unbekannte getrocknete Wäsche in der Waschküche eines Mehrfamilienhauses an. „Das Feuer wurde glücklicherweise rechtzeitig entdeckt und von einem Zeugen gelöscht“, so Markus Hoffmann von der Polizei Wiesbaden.Auch in dies
  • Mehrere MĂĽlltonnen in Mainz-Kastel angesteckt

    KASTEL In den frühen Morgenstunden des Freitages haben mehrere Mülltonnenbrände die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten.
    Das erste Feuer wurde gegen 2:30 Uhr in der Wiesbadener Straße entdeckt. Hier setzten Unbekannte eine Mülltonne in Brand, wobei die Flammen auf eine angrenzende Umzäunung übergriff. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand.Nur wenige Minuten später wurde das nächste Feuer in der Wiesbadener Stra&szl
  • Gewissenlose Ganoven tricksen zwei Wiesbadener Seniorinnen aus und bestehlen sie

    In der zurückliegenden Woche wurden in Wiesbaden mindestens zwei 85-jährige Seniorinnen von gewissenlosen Dieben auf den Leim geführt und um mehrere Tausend Euro bestohlen. Beide Fälle wurden zeitlich verzögert gemeldet. Der Diebstahl war den Geschädigten nicht sofort aufgefallen.
    Angeblicher Wasserrohrbruch
    Am Montag, ab circa 14:45 Uhr, wurde eine Wiesbadenerin aus der Josef-Siegfried-Gasse in Dotzheim zunächst von einer Frau angerufen, dass es auf der gegen
  • Busfahrer während der Fahrt beleidigt und angegriffen

    Ein Stadtbus war am Donnerstag, gegen 20:10 Uhr, von Wiesbaden kommend auf dem auf dem Weg nach Breckenheim. Kurz vor Igstadt wurde der Fahrer von vier Jugendlichen die sich in dem Bus befanden zunächst beleidigt. Diese Anfeindungen steigerten sich aufs Übelste. Anschließend traten sie auf den Fahrer ein. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen.
    Täterbeschreibung
    Die Täter stiegen in der Glöcknerstraße in Igstadt aus dem Bus und liefen davon.Nach Aussage
  • Gefahr im Wiesbadener Stadtwald – Friedhöfe gesperrt

    Angesichts der Beobachtung, dass sich trotz des derzeit stürmischen Wetters Personen im Stadtwald aufhalten, weist das Grünflächenamt darauf hin, dass bei Starkwind und Böen Flächen mit Bäumen im Interesse der eigenen Sicherheit gemieden werden sollten. Dies betrifft neben dem Stadtwald also auch Waldränder, Parks, Straßenbäume, Grünflächen und Friedhöfe.Friedhöfe gesperrt
    Aufgrund der derzeitigen Wetterlage bleiben folgende Frie
  • Gefahr im Wiesbadener Stadt Wald – Friedhöfe gesperrt

    Angesichts der Beobachtung, dass sich trotz des derzeit stürmischen Wetters Personen im Stadtwald aufhalten, weist das Grünflächenamt darauf hin, dass bei Starkwind und Böen Flächen mit Bäumen im Interesse der eigenen Sicherheit gemieden werden sollten. Dies betrifft neben dem Stadtwald also auch Waldränder, Parks, Straßenbäume, Grünflächen und Friedhöfe.Friedhöfe gesperrt
    Aufgrund der derzeitigen Wetterlage bleiben folgende Frie
  • Wo wird geblitzt? Wiesbadenaktuell verrät Ihnen die Standorte fĂĽr nächste Woche

    Die gefahrene Geschwindigkeit hat einen ganz erheblichen Einfluss auf das Unfallgeschehen. Je länger der Anhalteweg, der sich aus Geschwindigkeit und der Reaktionszeit zusammensetzt ist, desto schwerer sind die Folgen bei einer Kollision.
    Wird einem Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 30 km/h die Gefährdung der Größe 1 zugeordnet, dann ist bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h die Gefährdung fast zehnmal so groß.
    Hohe Geschwindigkeit, schwere Folgen
    Stellt die
  • Mit dem Ski-Express in das SchneevergnĂĽgen auf die Platte

    Eine fantastische Winterlandschaft wartet in den höher gelegenen Gebieten von Wiesbaden. Eine dicke und geschlossene Schneedeckte wartet zum Beispiel auf der Platte. Dort gibt es perfekte Bedingungen zum Skifahren, Snowboarden, Rodeln oder was sonst noch im Schnee alles Spaß macht!Alle Stunde auf die Platte
    Deshalb bietet ESWE Verkehr auch am Wochenende, 14. und 15. Januar, den Ski-Express an. An beiden Tagen jeweils ab 8:27 Uhr geht es auf die Platte: Die Busse der Linie 30 fahren i
  • Friedhof in Wallau gesperrt

    In einer Mitteilung der Stadt Hofheim heißt es: „Derzeit sind alle städtischen Friedhöfe aufgrund von Windbruchgefahr gesperrt. Sie werden voraussichtlich am Montag wieder geöffnet.Prüfung notwendigZuerst muss jedoch der Baumbestand geprüft werden, um Sicherheitsrisiken
    auszuschließen.
    P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von Wiesbadenaktuell.deSymbolfoto
  • Umleitung von Buslinien in der WaldstraĂźe

    Wegen Baumaßnahmen in der Waldstraße Ecke Holsteinstraße werden die Buslinien 8, N9 und Schulbusse ab Montag, 16. Januar, ab etwa 9:00 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch offen.Umleitungsstrecke
    In Fahrtrichtung Steinberger Straße fahren die Busse nach der Haltestelle „Waldstraße“ über die Dostojewskistraße, weiter zur Teutonenstraße, Holsteinstraße, dann über den Konrad-Adenauer-Ring zur Endstell
  • Schulbus fährt wieder durch Kloppenheim und HeĂźloch

    Der Schulbus ab Erbenheim nach Naurod zur Kellerskopfschule, befindet sich ab kommenden Montag, 16. Januar, auf neuen und alten Weg. Nach Bierstadt steuert er wieder Kloppenheim und Heßloch an. Das ist für die Schülerinnen und Schüler der beiden Stadtteile eine Verbesserung ihres Schulweges. 
    Neue Fahrzeiten
    In Erbenheim startet der Bus an der Haltestelle „Egerstraße“ bereits sechs Minuten früher und zwar um 6:52 Uhr. Der neue Fahrtweg des S
  • “Egon“ lieĂź Bäume und Bauzäune in Wiesbaden umstĂĽrzen

    Als ob jemand das Drehbuch für diesen Freitag, den 13. geschrieben hat. Für ein paar Autofahrer in Wiesbaden begann der Tag, nicht gut. Auf ihren Autos lag ein Baum. Den hatte das Sturmtief "Egon" um gefegt, welcher gegen 1:30 Uhr das Stadtgebiet erreichte. Mit Windböen in Orkanstärke tobte der Sturm. Für ein paar Bäume sowie Bauzäune gab es kein Halt mehr und sie knickten um, beziehungsweise flogen umher.
    Die Feuerwehr rückte an um die Schäden zu be
  • Trotz Vorwarnung – Menschen in und um Wiesbaden von Sturm und Schnee ĂĽberrascht

    Der Winter macht das, was man vom ihm erwartet und trotzdem sind die Wiesbadener auch in der zweiten Rund mit Schnee und glatten Straßen nicht vorbereitet. Polizeisprecher Andreas Hemmes bestätigt, dass es auf den Zufahrtsstraßen zur Innenstadt, vor allem aus Richtung Taunus, wieder zu zahlreichen Unfällen sowie liegengebliebenen Fahrzeugen kam. Zum Glück blieb es bei Blechschäden.Astbruch und umgestürzte BäumeBesonders betroffen sind die Bundesstra&szl
  • UmstĂĽrzende Bäume richten in Wiesbaden groĂźen Schaden an – Busverkehr eingeschränkt

    Freitag der 13. macht seinem schlechten Ruf heute alle Ehre. Sturmtief "Egon" bringt auf seiner Rückseite jede Menge Schnee mit. DIe ersten Flocken fallen seit 7:00 Uhr schon in den Vororten.Aktuelle BehinderungenNachfolgend die Meldung für die Buslinien die nicht oder nur eingeschränkt fahren.Einschränkungen im Busverkehr am 13.01.2017 (Status von 07:20Uhr):
    Linie 21 + Linie 22: Kann nur bis Erbsenacker bedient werden
    Linie 18: Nur bis Friedhof Sonnenberg
    Linie 24: Kann nic
  • Stadt äuĂźert sich zum Ausfall der Heizungsanlage der Elly-Heuss-Schule

    In einer Pressemitteilung hat die Stadt Wiesbaden zum Ausfall der Heizungsanlage reagiert. Die Heizungsanlage der Elly-Heuss-Schule ist bis an Ihre Kapazitätsgrenze ausgelastet, führt die Stadt aus.
    Anlage gut 30 Jahre altEs handelt sich um eine große und sehr komplexe Anlage mit insgesamt 1.000 Kilowatt Wärmeleistung. Ein modernes Einfamilienhaus benötigt rund 1 bis 2 Prozent von dieser Leistung. Die eigentliche Heizung/Wärmeerzeugung ist mittlerweile ü
  • Deutsche Börse und LSE: Spitzengespräch in Wiesbaden soll Fusionspläne ... - Handelsblatt

    Handelsblatt
    Deutsche Börse und LSE: Spitzengespräch in Wiesbaden soll Fusionspläne ...
    Handelsblatt
    Um die Bedenken des Landes Hessen auszuräumen, wollen die Top-Manager von Deutscher Börse und LSE nach Wiesbaden reisen. In einem Zwölf-Augen-Gespräch wollen Unternehmensspitze und Politik ihre Argumente austauschen. Facebook. Twitter.und weitere »
  • Aufregung um City-Bahn in Wiesbaden: Eswe stellt Ausschreibung ins Internet - Wiesbadener Tagblatt

    Wiesbadener Tagblatt
    Aufregung um City-Bahn in Wiesbaden: Eswe stellt Ausschreibung ins Internet
    Wiesbadener Tagblatt
    WIESBADEN - Warum findet sich im Internet die Ausschreibung zur Vorplanung für den Streckenabschnitt „Theodor-Heuss-Brücke bis Hochschule RheinMain Wiesbaden“, wenn es noch gar keinen Beschluss des Wiesbadener Stadtparlamentes zur ...und weitere »
  • Langfinger stehlen mehrere Reifensätze

    BIEBRICH In der Nacht zum Mittwoch sind in einem Werkstattbetrieb in der Fritz-Haber-Straße mehrere komplette Reifensätze gestohlen worden.
    Die Täter drangen in das Firmengelände ein und stahlen die dort deponierten Reifen. Wegen des Gewichtes und des Umfanges des Diebesgutes ist davon auszugehen, dass die Täter ein entsprechendes Fahrzeug benutzt haben.
    Hinweise dazu nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 entgegen.P.S.: Sind Sie bei
  • Einbrecher schlich durch Wohnung während Mieterin schlief

    WIESBADEN Im Verlauf des Mittwochs sind Unbekannte in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Weißenburgstraße eingebrochen. Die Täter brachen das Schloss der Eingangstür auf und verschafften sich Zugang zu der Wohnung, in der die Geschädigte im Schlafzimmer schlief.
    Die Täter stahlen verschiedene Wertsachen und flüchteten, ohne dass die Geschädigte den Einbruch bemerkte.
    Die Wiesbadener Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise unter der Te