• Katar: Neues Nationalmuseum eröffnet

    Das Emirat Katar hat eine neue Sehenswürdigkeit: Ende März wurde das National Museum of Katar eröffnet, das schon von außen ziemlich spektakulär ist. Entworfen vom französischen Architekten Jean Nouvel, soll die Fassade einer Wüstenrose gleichen. Das Gebäude umschließt den alten Palast von Scheich Abdullah bin Jassim al-Thani und liegt direkt an der Corniche von Doha.
    Im Inneren befinden sich hauptsächlich Exponate zur Geschichte Katars. Diese
  • Ungarn geht auf Roadshow

    Mitarbeiter von Reisebüros und Veranstaltern können sich Mitte Mai im Rahmen einer Roadshow über das Reiseland Ungarn informieren. Das örtliche Tourist Board möchte unter dem Motto „Wow Ungarn“ vor allem weniger bekannte Regionen vorstellen, ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den zahlreichen Welterbestätten. Zudem gibt es Tipps zu kulturellen Veranstaltungen und zu Aktivreisemöglichkeiten.Die Veranstaltungen finden jeweils von 18 bis 21.30 Uhr statt
  • Aircalin: Zwei neue Airbus-Maschinen

    Aircalin, die internationale Airline Neukaledoniens, modernisiert ihre Flotte. Bis Ende des Jahres werden zwei Airbus A330 Neo den Flugbetrieb aufnehmen.
    Die Fluggesellschaft Aircalin hat ihren Sitz am Flughafen La Tontouta auf Noumea. Von dort werden elf Destinationen im Pazifik angeflogen. Ab Deutschland werden Durchgangstarife mit Air France/KLM und Finnair angeboten.
  • Düsseldorf: Schauspielhaus wird Hotel

    Übernachten, wo Gustav Gründgens den Faust inszenierte: In Düsseldorf wird ein über 100 Jahre altes Gebäude, das einst das Düsseldorfer Operetten- und Schauspielhaus beherbergte, teilweise in ein Hotel umgebaut. Über dem Untergeschoss, in dem weiterhin das „Forum Freies Theater“ zu finden ist, entsteht bis Mai das Ruby Leni Hotel. Es liegt unweit der Königsallee und bietet 166 Zimmer, eine Bar, ein Café und eine Dachterrasse.Die Ruby-Hot
  • Advertisement

  • Jet Airways stellt Flugbetrieb ein

    Die hochverschuldete indische Fluggesellschaft Jet Airways hat ihren Flugbetrieb eingestellt. Medienberichten zufolge könne unter anderem das Kerosin nicht mehr gezahlt werden, Gläubiger hätten eine Notfinanzierung abgelehnt.Jet Airways ist die größte private Airline in Indien und hat in Amsterdam ein europäisches Drehkreuz. Geflogen wird auch ab London, Manchester und Paris. Codeshare-Partner sind unter anderem Air France, KLM und Etihad Airways.Ob die 119 Maschin
  • Madeira: Viele Tote bei Busunglück

    Auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira ist am gestrigen Abend ein Reisebus mit 50 Personen an Bord verunglückt. Bisherigen Angaben zufolge soll es 29 Tote und zahlreiche Verletzte gegeben haben, vermutlich sind alle Opfer deutsche Touristen. Der Bus war aus bisher noch ungeklärter Ursache eine Böschung hinabgestürzt.
    Das Auswärtige Amt hat eine Krisen-Hotline für Angehörige eingerichtet, sie ist unter der Nummer 0 30 / 50 00 30 00 zu erreichen.
  • ASI jetzt auch über Axolot buchbar

    Ein Großteil der Angebote des Spezialveranstalters ASI Reisen ist nun auch über die B2B-Buchungsplattform Axolot buchbar. Dies gilt für 500 der insgesamt 700 Rund-, Erlebnis- und Abenteuerreisen, Trekking-, Wander- und Fahrradtouren in 80 Ländern.
    „Über Axolot haben wir die Möglichkeit, noch mehr Reisebüros als über unseren klassischen Vertriebsweg anzusprechen“, sagt Ambros Gasser, Geschäftsführer von ASI Reisen. Durch die Anbindung
  • Oceania Cruises: Exoten für 2020/2021 buchbar

    Oceania Cruises hat die Kreuzfahrten der „Tropen & Exoten-Kollektion“ für 2020/2021 zur Buchung freigegeben. Von den insgesamt 85 Routen sind 69 neu im Programm, die meisten davon in der Karibik.
    Weitere Fahrtgebiete sind Asien und Afrika, Südamerika, Australien und Neuseeland. Zwei Dutzend Reisen führen nach Kuba; bei den meisten ist eine Übernachtung in Havanna enthalten. Die kubanische Isla de Juventud ist eines der neuen Ziele von Oceania Cruises, Premiere
  • Advertisement

  • NCL: Erste Reisen für Sommer 2021 buchbar

    Norwegian Cruise Line (NCL) hat erste Routen für den Sommer 2021 veröffentlicht, davon sind einige bereits buchbar. Das Europa-Programm der US-Reederei umfasst nach derzeitigem Stand nur vier Schiffe: Die Norwegian Epic kreuzt ab Barcelona und Civitavecchia, die Norwegian Getaway ebenfalls ab Civitavecchia, die Norwegian Dawn ab Venedig und die Norwegian Escape ab Kopenhagen.
    Drei NCL-Schiffe kommen in Alaska zum Einsatz: die Schwestern Norwegian Bliss und Norwegian Encore ab Seattle u
  • Corendon: Neue Strecken ab drei Flughäfen

    Der Ferienflieger Corendon Airlines bedient neue Strecken von Friedrichshafen, Bremen und Rostock. „Dieses Jahr verzeichnen wir eine große Nachfrage aus Deutschland für Flüge auf die griechischen Inseln, die Balearen, nach Ägypten, aber vor allem auch in die Türkei. Wir planen dieses Jahr für Deutschland ein Wachstum von 150 Prozent“, sagt Vorstandsvorsitzender Yildiray Karaer.
    Von Friedrichshafen starten nun mittwochs, freitags und sonntags Maschinen n
  • G Adventures: Neue Touren für Aktive

    Der Abenteuerreisespezialist G Adventures hat in diesem Jahr neun neue Touren für Aktivurlauber im Portfolio. Mit diesen will der Veranstalter „lebensverändernde Reisemöglichkeiten bieten, die es den Teilnehmern ermöglichen, ihre Komfortzone zu verlassen sowie ihre persönlichen Ziele zu erreichen“. Zu den neuen Reisen zählen Multisport-Aktivitäten in Kolumbien sowie Wander- und Trekking-Touren in Südafrika, Tansania und Nepal. Damit steigt die
  • TUI: Handynummer-Eingabe wird Pflicht

    TUI macht ab dem 25. April die Eingabe einer Notfallnummer über das Reservierungssystem Iris plus auf der Website TUI.com zur Pflicht. Vom Reisekonzern heißt es dazu, man wolle die Kunden in Krisenfällen noch zügiger informieren.
    Die im Feld „SMS-Assistent“ hinterlegte Mobilnummer kann laut TUI im Krisenfall und auch zur Kommunikation der Transferzeiten in den entsprechenden Zielgebieten genutzt werden.
    Wenn Kunden kein Handy besitzen oder ihre Nummer nicht hinte
  • Advertisement

  • Chamäleon legt zahlreiche Zusatztermine auf

    Für die laufende Saison und das Frühjahr 2020 hat der Erlebnisreisespezialist Chamäleon insgesamt 27 Zusatztermine aufgelegt. Diese führen in den Iran, nach Oman, Usbekistan und Kirgisistan, Israel, Äthiopien, Marokko, Kuba, Peru sowie nach Chile und Argentinien.
    Hier die einzelnen Reisen und Zusatztermine:
    China: „Hongkong“ 7. und 28. September 2019
    Äthiopien: „Lalibela“ 17. November 2019
    Usbekistan/Kirgisistan: „Samarkand“ 15. O
  • Marriott knackt die 7.000-er Marke

    Mit dem neuen St. Regis Hong Kong – einem 27-stöckigen Neubau – führt Marriott nun 7.000 Hotels im Portfolio. „Die Eröffnung unseres siebentausendsten Hotels ist ein wichtiger Meilenstein für ein Unternehmen, das 1927 als Root-Beer-Stand mit neun Sitzplätzen startete“, sagt Marriott-CEO Arne Sorenson. Das erste Hotel wurde sogar erst 40 Jahre später eröffnet, das Twin Bridges Marriott, ein vierstöckiges Motel in Arlington im US-Bund
  • Mexiko: Zwei neue Luxushotels in Cabo San Lucas

    In diesem Monat eröffnen zwei weitere Fünf-Sterne-Hotels in Cabo San Lucas an der Südspitze der mexikanischen Halbinsel Baja California. Das All-inclusive-Resort Hard Rock Los Cabos hat 639 Zimmer,
    acht Restaurants, fünf Pools mit getrennten Bereichen für Familien und Erwachsene, einen Spa- und Wellness-Bereich sowie Veranstaltungsmöglichkeiten.Das Nobu Los Cabos mit 200 Zimmern zählt zu den Leading Hotels of the World. Es bietet ein Restaurant, vier Pools mit
  • Reiseportale: Millionen für die Werbung

    Die Macht der Reiseportale im Marketing hält weiter an und lässt die klassische Touristik alt aussehen. Insgesamt 335 Millionen Euro investierten die großen Online-Player nach Analysen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im vergangenen Jahr in ihre Werbung im deutschen Markt.Damit haben sie klassische Veranstalter einmal mehr um Längen abgehängt. Nur 87 Millionen Euro investierten im gleichen Zeitraum TUI, Thomas Cook, DER Touristik & Co. Sie alle zusamm
  • Eigenanreise wieder im Trend

    Nachdem viele Veranstalter in den vergangenen Jahren im Eigenanreisebereich Federn lassen mussten, geht es nun wieder bergauf. Das hat auch mit dem Wetter zu tun: Der Supersommer 2019 hat viele Deutsche dazu veranlasst, anstatt in den Flieger lieber ins Auto oder die Bahn zu steigen und den Urlaub im eigenen Land oder bei den Nachbarn zu verbringen. Die Veranstalter sind zuversichtlich, dass der Trend anhält.„Zeichen und Zahlen stehen für Autoreisen in Zentraleuropa auf Plus. Und
  • Transocean zeigt zwei Schiffe

    Transocean Kreuzfahrten lädt zu Schiffsbesichtigungen auf die Astor und das neue Flottenmitglied Vasco da Gama ein. Am 19. Juni können Reisebüros und Endkunden in Bremerhaven gleich beide Schiffe bei aufeinanderfolgenden Führungen kennenlernen. Die Vasco da Gama liegt außerdem am 19. Juli in Kiel, die Astor am 20. Oktober in der Hamburger Hafencity. Die Rundgänge mit anschließendem Mittagessen dauern jeweils von 11 bis 14 Uhr.
    Für Reiseverkäufer ist
  • Eurowings: Neue Strecken in die Türkei

    Eurowings erweitert zum Sommerflugplan vor allem das Streckenangebot ab Hamburg in Richtung Türkei. Vier neue Ziele werden von der Hansestadt aus angesteuert: Ankara, Adana, Antalya sowie Bodrum. Darüber hinaus geht es ab Juli ab Hannover zusätzlich nach Brindisi in der süditalienischen Region Apulien. Alle neuen Ziele sind bereits jetzt buchbar.
  • Norwegian Cruise Line bastelt an „NCL Air“

    Nach der Einführung des neuen Preismodells „Free at Sea“ Anfang April arbeitet Norwegian Cruise Line (NCL) aktuell an einer weiteren Neuerung: Wie die Reederei auf ihrer Roadshow ankündigte, können die Kreuzfahrten zukünftig dynamisch mit tagesaktuellen Flügen kombiniert werden. Diese würden – wie andere Zusatzleistungen auch – verprovisioniert. Ab wann „NCL Air“ verfügbar sein wird, steht noch nicht fest. Transfers und Hotel
  • Alltours: Jetzt noch anmelden für Inforeisen

    Wer sich für eine der beiden Inforeisen anmelden will, die Alltours im Mai anbietet, muss fix sein. Heute läuft die Anmeldefrist für eine Tour vom 3. bis 6. Mai in die Türkei aus. Noch bis zum 23. April kann man sich für eine Inforeise vom 16. bis 19. Mai nach Kreta anmelden.Die Destinationsschulungen dauern jeweils vier Tage. Teilnehmen kann ein Mitarbeiter pro Reisebüro sowie Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr mit einem Mindestalter von 18 Jahren.
    Weitere Infor
  • Dominica: E-Learning bietet Chance auf Famtrip

    Die Karibikinsel Dominica stellt sich interessierten Reisebüro-Mitarbeitern in einem neuen E-Learning vor. Wer die fünf Module der Online-Schulung bis spätestens 31. Mai erfolgreich absolviert, hat die Chance, einen Platz auf dem Famtrip im Herbst zu gewinnen. In der Schulung werden Natur-Highlights wie der „Kochende See“, Wanderwege und bunte Riffe vorgestellt. Zudem gibt es Infos zur Anreise, zu neuen Hotels und zu den Ureinwohnern der Karibik. Zum E-Learning geht es
  • Ägypten: Zwei neue Steigenberger-Hotels

    Die Steigenberger-Mutter Deutsche Hospitality baut ihr Angebot in Ägypten um zwei Resorts aus. Auf einer Halbinsel bei Damiette an der Mittelmeerküste entsteht das Steigenberger Hotel El Lessan. Das Resort, das im dritten Quartal dieses Jahres die ersten Gäste empfangen will, bietet 158 Zimmer, zwei Restaurants, eine Lobbybar, einen Swimming-Pool mit Kinderbecken, einen Spa- und Fitness-Bereich sowie zwei große Ballsäle.
    Am Ostufer des Nil in Luxor hebt die Gruppe ein b
  • ta-Umfrage: Das nervt beim Kreuzfahrt-Verkauf

    Rabatte und Rückvergütungen nerven Reisebüros beim Verkauf von Kreuzfahrten am meisten. 49 Prozent gaben dies in einer gestützten Online-Befragung von touristik aktuell an, an der sich rund 200 Reiseverkäufer beteiligten.Darunter Yvonne Lang, Inhaberin vom Reiseservice „Ihr Reisespezialist“ in Saarbrücken. Am meisten nervt es sie, „dass es immer einen gibt, der billiger ist“, lautete ihr Kommentar auf der Homepage von touristik aktuell. Aus i
  • Reiseland plant weitere Aida-Depots

    Reiseland stockt die Zahl der Aida-Depots weiter auf. Zu den 50 bereits bestehenden sollen in Kürze zwei weitere hinzukommen, teilt die Reisebüro-Kette auf Anfrage mit. In welchen Städten das Shop-in-Shop-Konzept umgesetzt werden soll, verrät die Zentrale noch nicht. Reiseland unterhält neben den Aida-Depots auch zwei so genannte Aida-Fernwehinseln in Einkaufszentren in Braunschweig und Hamburg. In diesen Reisebüros werden ausschließlich Reisen des deutschen K
  • Fit Reisen: Ayurveda-Famtrip nach Sri Lanka

    Vom 20. bis 25. Mai bietet Fit Reisen einen Ayurveda-Famtrip nach Sri Lanka an. Gemeinsam mit Hotelpartnern möchte man Reiseverkäufern die Gelegenheit geben, die traditionelle Heillehre in ihrer ursprünglichen Form kennenzulernen. Die Teilnahmegebühr beträgt 295 Euro, eine individuelle Ayurveda-Verlängerung ist zum Sonderpreis zubuchbar. Die Anmeldung ist bis zum 18. April hier möglich.
  • Lufthansa: Buchung für alleinreisende Kids vereinfacht

    Buchungen für alleinreisende Kinder können nun bei den Airlines der Lufthansa-Gruppe flexibler durchgeführt werden. Dies betrifft neben Lufthansa die Töchter Austrian Airlines, Swiss und Air Dolomiti.
    Laut einer Vertriebsmitteilung ist es dank des erweiterten EMD (Electronic Miscellaneous Document) Interlinings jetzt unerheblich, welche der vier Linien den Flug durchführt, welche Flugnummer gebucht und auf welchem Dokument das Ticket beziehungsweise das EMD ausgestellt w
  • Stage: Europa-Premiere für Paramour

    Am gestrigen Sonntag war in Hamburg zum ersten Mal das neue Cirque-du-Soleil-Musical „Paramour“ zu sehen. 1.800 Gäste kamen zur Europa-Premiere der artistischen Musical-Show ins Stage Theater Neue Flora. Bislang war das Stück nur am New Yorker Broadway gespielt worden.Das Musical spielt in der goldenen Ära Hollywoods und thematisiert nach Stage-Angaben „eine dramatische Love-Story“, in deren Verlauf sich eine junge Schauspielerin zwischen einem einflussreic
  • Webinar: Umgang mit schwierigen Kunden

    Die Reisebüro-Trainerin Margit Heuser veranstaltet am 26. April ein neues kostenloses Webinar mit dem Thema „Coole Tipps, wie du mit schwierigen Kunden klarkommst“. Darin erklärt sie, wie der perfekte Umgang mit anstrengenden Kunden auszusehen hat. Heuser gibt unter anderem Tipps für mehr Geduld, wie Verkäufer die richtigen Worte in der Beratung finden und dabei mental stark bleiben.Das einstündige Webinar beginnt um 8.30 Uhr. Interessierte Reiseverkäufe
  • ASI: Kehrer steigt in Geschäftsführung auf

    Der Innsbrucker Erlebnisreiseveranstalter ASI Reisen erweitert sein Führungsteam: Neben Ambros Gasser, der das Unternehmen seit 2011 leitet, steigt Benjamin Kehrer als COO in die Geschäftsführung ein. In seiner neuen Führungsposition soll Kehrer sich insbesondere der weiteren Digitalisierung der Unternehmensprozesse widmen. Er verantwortete seit 2017 die Marketing-Abteilung des Veranstalters, der 2018 einen Umsatz von 23,6 Millionen Euro machte.
    Ambros Gasser ist der Sohn des
  • Sun Express: VR-Brillen an Bord

    Ferienflieger Sun Express setzt im Sommer für die Bordunterhaltung erstmals Virtual-Reality-Brillen ein. Ab Ende Mai sollen sie auf einigen Antalya-Strecken verfügbar sein, darunter auch von deutschen Abflughäfen. Laut Sun Express können Passagiere die VR-Brillen an Bord gegen eine Gebühr von acht Euro nutzen, wobei alle Unterhaltungsinhalte auf den Geräten gespeichert sind.
     
  • Veranstalter und Reisebüros: „Endlich zusammenraufen“

    Die traditionellen Player der Touristikbranche sollten endlich enger und aktiver zusammenarbeiten, anstatt sich immer wieder an den Kragen zu gehen. Es sei allerhöchste Zeit, dass sich Veranstalter und klassische Reisebüros zusammenzuraufen, so der Vorstand der Reisebüro-Kooperation Best-Reisen, Cornelius Meyer, im Interview mit touristik aktuell.Aus seiner Sicht besteht trotz zunehmender Digitalisierung und neuer Player im Markt nach wie vor eine gute Chance, dass die klassische
  • Kreuzfahrt-Buchungen: März-Minus war nur kurze Flaute

    Beim ersten Blick auf die März-Statistik der Reisebüro-Umsätze traut man seinen Augen nicht: Um sage und schreibe 13,8 Prozent lagen die Buchungseingänge für Kreuzfahrten im vergangenen Monat unter dem Niveau Vorjahresmonat. So lautet zumindest die Bilanz des Frankfurter IT-Dienstleisters Tats, der monatlich die Umsätze von mehr als 2.000 Reisebüros sowie zahlreicher Online-Portale erfasst. Ein dickes Minus dort, wo seit Jahren Monat für Monat verläss
  • Kreuzfahrt-Buchungen: März-Minus war kurze Flaute

    Beim ersten Blick auf die März-Statistik der Reisebüro-Umsätze traut man seinen Augen nicht: Um sage und schreibe 13,8 Prozent lagen die Buchungseingänge für Kreuzfahrten im vergangenen Monat unter dem Niveau Vorjahresmonat. So lautet zumindest die Bilanz des Frankfurter IT-Dienstleisters Tats, der monatlich die Umsätze von mehr als 2.000 Reisebüros sowie zahlreicher Online-Portale erfasst. Ein dickes Minus dort, wo seit Jahren Monat für Monat verläss
  • Profewo: I.D. Riva Tours neu im Sortiment

    Der Münchner IT-Dienstleister Check IT hat in seine Plattform Profewo nun auch die Angebote des Kroatien-Spezialisten I.D. Riva Tours integriert. Damit können die bei Profewo angeschlossenen Reisebüros nun auf elf Veranstalter im Preisvergleich für ihre Kunden zurückgreifen: Novasol, Dansommer, Cuendet, TUI Ferienhaus, Interhome, Inter Chalet, Dancenter, Belvilla, Interholiday, Dertour Ferienhaus und I.D. Riva Tours.Insgesamt befinden sich mehr als 150.000 Objekte in 40
  • Spanien: An Ostern drohen Streiks

    Zu Ostern könnte es in ganz Spanien zu Streiks an den insgesamt 53 Flughäfen des Landes kommen. Die Gewerkschaften USO und UGT haben die rund 60.000 Mitarbeiter des Bodenpersonals aufgefordert, die Arbeit am 21. April (Ostersonntag) und am 24. April (Mittwoch) an allen Flughäfen des Landes niederzulegen. Von dem Streik wären laut Medienberichten rund fünf Millionen Urlauber aus ganz Europa betroffen. Rund 32.500 Flüge starten über die Feiertage aus Spanien.
    Das
  • Ägypten: FTI startet Lemon & Soul in der Makadi Bay

    Das bisherige Labranda Garden Makadi Bay wird mit dem Start in den Sommer das erste Haus der neuen FTI-Mark Lemon & Soul. Für das erste Halbjahr ist eine Art Übergangsphase geplant. Das heißt: Wie gewohnt dürfen in dem Resort auch Familien eingebucht werden. Ab dem Winter wird das Haus ein reines Adults-only-Hotel.
    Mit der neuen Marke möchte FTI vor allem Paare ansprechen, die Wert auf bezahlbaren Komfort in Strandnähe und modernes Design legen. Auch als &bdquo
  • Brexit: Wie schlimm wird das Flugchaos wirklich?

    Seit Monaten beherrscht der Brexit die Nachrichten. Über mögliche Konsequenzen wurde ebenfalls schon ausgiebig diskutiert. Aber wie schlimm wird es wirklich? Geht am Himmel dann tatsächlich nichts mehr?
    Der Brexit versetzt die Menschen in Angst und Schrecken. Vor allem die Ungewissheit macht Probleme. Auch die Airlines wissen nicht, wie es weitergeht und sorgen teilweise schon vor, indem sie Tochtergesellschaften auf dem Festland gründen oder die Anteile ihrer Inhaber neu ver
  • Bundeskartellamt: Scharfe Kritik an Reisevergleichsportalen

    Manche Vergleichsportale im Internet nutzen mitunter verbraucherunfreundliche Tricks. So lautet ein Ergebnis des Abschlussberichts der so genannten Sektoruntersuchung des Bundeskartellamts zu Vergleichsportalen.
    Laut dem Amt sollen Verbraucher darauf achten, wie die Rankings der Portale tatsächlich zustande kommen. Wichtig sei auch, ob in dem jeweiligen Vergleich möglichst viele Angebote eingeflossen sind.
    Zudem sollten sich Verbraucher gerade im Reisebereich nicht von angeblichen Zimm
  • Thomas Cook: Zweiter Cook’s Club offen

    Mit dem Cook’s Club Tigaki Kos eröffnet in dieser Woche das zweite Haus der jungen Hotelmarke. Das Vier-Sterne-Hotel ist nur durch eine Uferstraße vom Sandstrand von Tigaki entfernt und bietet 62 Zimmer, das Selbstbedienungsrestaurant „Cantina“ mit Streetfood aus aller Welt, eine Bar und einen Pool, an dem tagsüber bis zum Sonnenuntergang DJs Musik auflegen.
    Der erste Club für preisbewusste Reisende ist der Cook’s Club Hersonissos Kreta mit 148 Zimmer

Follow @TourismosNews on Twitter!