• Wie kann ein Ausflug nach München möglichst vielseitig gestaltet werden?

    In München gibt es viel zu sehen und auch an den Toren der Stadt befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnend machen. Das S- und U-Bahn System der Stadt ist gut ausgebaut. Dennoch ist es zeitaufwendig, die wertvolle Zeit des Besuches in München mit Bahnfahren zu verbringen. Zumal diese meist unterirdisch verläuft und man wenig von der Stadt und Umgebung zu sehen bekommt.
    Aus diesem Grund lohnt es sich in München, einen Bus zu mieten und sich in a
  • Den passenden Webhoster finden

    Vor jedem Webseitenstart steht die große Grundsatzentscheidung im Raum: Welcher Webhoster soll es werden? Die Wahl sollte gut getroffen werden, da ein nachträglicher Wechsel zwar möglich, jedoch mit einiges an Aufwand verbunden ist. Dieser Artikel gibt einige hilfreiche Hinweise zur Entscheidung.
    Skalierbare Tarife wählen
    Um einen passenden Webhoster zu finden, ist es wichtig zu wissen, wohin man sich mit der Webseite entwickeln will. Spricht man von einem überschaubare
  • Mehr Bewegung im Arbeitsalltag

    Eine neu veröffentlichte Studie der WHO zeigt, dass sich ein Viertel der erwachsenen Weltbevölkerung zu wenig bewegt. Bewegungsmangel kann Krebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen nach sich ziehen. In Deutschland bewegen sich alarmierende 40 Prozent der Männer und 44 Prozent der Frauen zu wenig.
    Auch unter den Jugendlichen nimmt die Inaktivität stets weiter zu. Immer mehr Kinder und Jugendliche können nicht mehr richtig schwimmen und haben eine geringe Ausdauer. Z
  • Wie soll man sein Geld heute am besten investieren?

    Was das Investieren angeht, so gibt es heute bei den Banken nur die wenigsten Renditen. Dies ist leider schade. Schließlich haben viele Menschen in der Vergangenheit ihr Erspartes auf ein Sparkonto gelegt, um dort von den Zinsen zu profitieren. Allerdings sind die Zinsen heute so gering, dass es kaum Sinn macht sein angespartes Geld auf einem Sparkonto zu lagern. Glücklicherweise hat die Entwicklung des Internets dafür gesorgt, dass sich viele neue Investitionsmöglichkeiten
  • Advertisement

  • Kündigung auf Eigenbedarf

    Berlin – In Zeiten des Niedrigzinses sind Eigentumswohnungen beliebte Anlageobjekte und bieten gleichzeitig die Möglichkeit der Eigenbedarf zu einem späteren Zeitpunkt. Typisches Beispiel: Eltern kaufen eine Wohnung als Wertanlage, in die später ihr Kind einziehen kann. Ist die Wohnung zu dem Zeitpunkt noch vermietet, kann der Anspruch auf Eigennutzung geltend gemacht werden. Allerdings gibt es dabei einige Fallstricke, die Eigentümer beachten müssen. Die Experten
  • Passwörter als Sicherheitslücke

    Boston – LastPass von LogMeIn hat heute die Ergebnisse seines dritten jährlichen Global Password Security Reports veröffentlicht. Die Studie liefert Einblicke, wie Mitarbeiter mit Passwörtern umgehen. Sie zeigt außerdem neue Trends im Bereich Identitäts- und Zugriffsmanagement in Unternehmen weltweit auf.
    Zu den wichtigsten Ergebnissen des diesjährigen Reports gehört, dass mehr Unternehmen in Sicherheitsmaßnahmen wie Multifaktor-Authentifizierung (
  • Zurückhaltung von KMU bei Elektrofahrzeugen

    Köln – Drohende Dieselfahrverbote treffen vor allem Handwerker und Lieferanten also kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Die Gothaer hat in ihrer aktuellen KMU-Studie gefragt, wie diese Unternehmen zu Dieselfahrverboten stehen und welche Konsequenzen die Firmen für ihren Fuhrpark ziehen. Die Antworten waren eindeutig. Zwei Drittel fühlen sich nicht von Dieselfahrverboten bedroht. Genauso viele der befragten Unternehmen erwägen nicht den Umstieg auf Elektrofahrzeuge in
  • Gibt es die ideale Büroausstattung?

    Wenn Sie Glück haben und ihr neues Büro einrichten können, dann sollte ihre Arbeitsmotivation nicht an einer schlechten Büroausstattung leiden. Sie sollten sich vor allem Ihr eigenes Büro so gemütlich wie nur irgendwie möglich einrichten, damit Sie die Möglichkeiten für sich auch beruflich wahrnehmen können. Demzufolge müssen gewisse Prinzipien eingehalten werden, damit Sie auch alle Möglichkeiten voll ausschöpfen können. Sie
  • Advertisement

  • 5 Ratschläge für angenehm passende Sicherheitsschuhe

    Sicherheitsschuhe sind dafür gedacht, die Füße vor entsprechenden Gefahrenquellen zu schützen. Der Gesetzgeber schreibt das Tragen von Sicherheitsschuhen für bestimmte Berufsgruppen sogar vor. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass diese Vorschriften nicht entsprechend beachtet werden, da einige Schuhe unbequem sind. Im Rahmen dieses Schreibens erläutern wir Ihnen fünf hilfreiche Tipps, um Ihnen ein angenehmes Tragegefühl bei Ihren Sicherheitsschuhen zu
  • So wird das Auto sicher für den Winter

    Köln – Der Oktober bedeutet nicht nur Herbst, Kastanien und Erntedank. Beim „O“ klingelt es auch vielen Autofahrern im Kopf: Von „O bis O“ nämlich, also von Oktober bis Ostern ist der empfehlenswerte Zeitraum für das Fahren mit Winter-Reifen. Gesetzlich vorgeschrieben ist diese Spanne nicht, wohl aber gilt in der Straßenverkehrsordnung (StVO) die situative Winter-Reifen-Pflicht. Wer trotz winterlicher Straßenverhältnisse mit Sommerrei
  • Drucker-Probleme im Büro

    Im normalen Büroalltag können die unterschiedlichsten Probleme auftreten. Das reicht von Streitereien zwischen Mitarbeitern bis hin zu technischen Schwierigkeiten. Konflikte zwischen Mitarbeitern betreffen dabei meist Kleinigkeiten. Es gibt immer jemanden, der bei jedem Wetter das Fenster aufreißt, jemanden, der nie Drucker-Papier nachlegt oder die ausgeliehenen Stifte, Tacker oder Mappen nie von selbst zurückbringt. Der Frust staut sich über einen langen Zeitraum an un
  • Gastro-Geräte – einfach ein anderes Level in Sachen Qualität

    Wer Besitzer eines Restaurants oder auch Hotels ist, der muss neben dem professionellen Personal natürlich auch professionelle und am besten noch hochwertige Gastronomie-Geräte besitzen. Zu viele “Möchtegern-Gastronomen” sind auch mit daran gescheitert, dass sie dachten, mit herkömmlichen Haushaltsgeräten arbeiten zu können. Das funktioniert natürlich nur schlecht bis gar nicht. Allein schon die anderen Mengenverhältnisse und die viel grö&
  • Advertisement

  • Suchmaschinenoptimierung: Wie Sie bei Google ganz oben stehen

    Den Suchbegriff eingegeben, durch die Ergebnisse gescrollt und sich rasch entschieden: Eine Website der ersten Vorschläge muss es sein. Was Sie nicht beachten, sind die restlichen Suchergebnisse – die Seiten zwei bis zum Ende. Deshalb ist es überlebenswichtig, in Zeiten von Digitalisierung und Internet bei Google ganz oben zu stehen. Nur so werden Sie gesehen. Das digitale Zauberwort ist hierbei SEO (Search Engine Optimization); wie Sie dieses Marketing-Tool für sich einsetz
  • Mobilität 4.0: Das sind die Verkehrstrends der Zukunft

    Innovative Mobilitätskonzepte versprechen ein flüssiges, sicheres und emissionsfreies Verkehrssystem. Bereits heute geben einige fortschrittliche Projekte einen Ausblick auf die Mobilität der Zukunft.
    Das Carsharing-Prinzip für mehr Nachhaltigkeit
    Deutschlandweit stehen mehr als 18.000 Fahrzeuge für Carsharing zur Verfügung. Bereits mit einem einzigen regelmäßig genutzten Carsharing-Wagen lassen sich im Stadtgebiet bis zu zehn Privatwagen ersetzen. Emissi
  • Darauf ist bei einer Bildschirmarbeitsplatzbrille zu achten

    Laut dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) tragen knapp 19 Millionen Menschen in Deutschland gelegentlich eine Brille. Ein noch größerer Teil der Bevölkerung – etwas mehr als 25 Millionen – trägt die Sehhilfe ständig, sowohl in der Freizeit als auch am Arbeitsplatz. Gerade fürs Arbeiten am Computer ist eine herkömmliche Korrekturbrille aber nicht immer die beste Lösung. Sogenannte Bildschirmarbeitsplatzbrillen erleichtern die Arbei
  • Warum Urlaub in den Bergen machen

    Wenn man auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Urlaub ist, dann sollte man unbedingt in die Berge fahren. In den Bergen kann man absolute Ruhe und Abgeschiedenheit genießen, was am Strand und bei den vielen Menschen oft nicht der Fall ist. In den Bergen kann man auf bekannten Wanderwegen wandern gehen und sich dabei richtig erholen. Ohne Frage führen abwechslungsreiche Landschaften und die Bewegung dazu, dass man auf ganz andere Gedanken kommt.
    Wie macht man besten in
  • So werden Handwerk und Gewerbe abgegrenzt

    Existenzgründern ist nicht immer klar, ob ihr gegründetes Unternehmen nun dem Handwerk unterliegt oder eine gewerbetreibende Tätigkeit ist. Besonders schwierig ist die Abgrenzung bei Start-Ups, die zumindest einzelne handwerkliche Tätigkeiten übernehmen oder in diesem Bereich zumindest Fachkenntnisse voraussetzen.
    Nach Regelung der Handwerksordnung darf ein Handwerksbetrieb nur von einer Person gegründet und eingetragen werden, die über das Meisterprivileg verf
  • Garten winterfest machen – was ist zu tun?

    Damit der Garten auch im kommenden Jahr zu einem beliebten Rückzugsort für Menschen und Insekten wird, sind vor dem Wintereinbruch einige Handgriffe notwendig. Die dringlichste Aufgabe besteht darin, nicht frostbeständige Pflanzen in ein geeignetes Winterquartier im Haus zu bringen. Auch Werkzeuge und Gartengeräte sollten in der kalten Jahreszeit nicht im Freien sich selbst überlassen werden.
    Regentonnen und Gießkannen entleeren
    Gießkannen werden vor dem erst
  • Auf der Suche nach dem geeigneten Büro?

    Auf der Suche nach dem geeigneten Büro stößt man heutzutage hauptsächlich auf zwei verschiedene Arten von Bürotypen:Konventionelle Büroflächen
    Business Center / GeschäftszentrumDoch welche Art Büro passt am besten zu Ihrem Unternehmen? Nun, zuerst sollten man sich die folgenden Fragen stellen:Wie lange möchte ich anmieten?
    Wie viele Arbeitsplätze benötige ich?
    Erwarte ich Wachstum meines Unternehmens?
    Benötige ich Besprechungsr&au
  • Unternehmensgründung führt zu mehr Ansehen

    Eschborn – Drei Viertel der befragten 18 bis 64-Jährigen sind der Meinung, dass „erfolgreiche Gründer Respekt und hohes Ansehen in Deutschland genießen“. Dieses Ergebnis entwickelte sich seit den letzten 10 Jahren auf einem konstanten Niveau in Deutschland. 2017 hat Deutschland hier mit 78 Prozent den zweithöchsten Wert im Vergleich zu anderen europäischen GEM-Ländern erreicht. Obwohl dieser Wert 2018 um drei Prozentpunkte gesunken ist, lag Deutsc
  • Zweite micromobility expo vom 14.-16. Mai

    Hannover – Nach ihrer erfolgreichen Premiere geht die micromobility expo vom 14. bis 16. Mai 2020 in die nächste Runde. Die Vorbereitungen für die zweite Auflage der Messe für Leichtfahrzeuge, Mobilitätsinfrastrukturen und -dienstleistungen sind bereits in vollem Gang. Mit neuen Fokusthemen, mehr Raum für den Austausch und Dialog sowie erweiterten Präsentations- und Teststrecken wird die micromobility expo Trends und Entwicklungen der Branche noch stärker
  • Consultant / Manager (all genders) Change Management, HR Management & Learning (m/w/d) - Süddeutsche Zeitung

    Consultant / Manager (all genders) Change Management, HR Management & Learning (m/w/d)  Süddeutsche Zeitung
  • HR MANAGER (w/m/d) – national & international - Familienunternehmen mit nachhaltigen Werten - Süddeutsche Zeitung

    HR MANAGER (w/m/d) – national & international - Familienunternehmen mit nachhaltigen Werten  Süddeutsche Zeitung
  • Nachhaltigkeit an der Spitze im Taschengeschäft

    Immer mehr Konsumenten setzen ihre Prioritäten beim Einkauf neuer Produkte wie beispielsweise Taschen darauf, dass diese nachhaltig sind und aus einer umweltfreundlichen Produktion stammen. Man ist längst bereit, dafür ein paar Taler mehr auszugeben. Billige Produkte, die aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen und Unterbezahlung zustande kommen können, verlieren vermehrt an Käufern. Im nächsten Jahr erwarten wir wieder zahlreiche Veränderungen auf dem Markt. He
  • Industrieroboter

    Industrieroboter haben die Industrie, und hier vor allem die Automobilindustrie, stark revolutioniert. Durch die Erfindung konnten verschiedene Fertigungsprozesse und Prozesse in der Verpackung optimiert und verschnellert werden. Industrieroboter sind eine Erfindung, die einen großen Einfluss nimmt und das nicht nur auf die Herstellung und Fertigung nein auch auf den Arbeitsmarkt. Durch den Einsatz dieser Roboter werden Aufgaben übernommen, die vorher von Menschen ausgeführt wurd
  • Künstliche Intelligenz – eine Chance für die Wirtschaft?

    Das Thema künstliche Intelligenz wird in der Wirtschaft, aber auch in der Wissenschaft und auf Universitäten viel diskutiert. Es polarisiert und stösst sowohl auf Widerstand als auch auf große Begeisterung. Generell befasst sich künstliche Intelligenz als ein Teil der Informatik mit der Automatisierung von Prozessen und der Fähigkeit von Maschinen, sich Fertigkeiten anzueignen. Künstliche Intelligenz gewinnt in vielen Sparten an Bedeutung. Roboter, die mit sen
  • Wie wichtig ist Nachhaltigkeit im Beruf

    Welche Bedeutung haben Nachhaltigkeit und Umweltschutz für den eigenen Job? In einer aktuellen Erhebung werden 418 Arbeitnehmer zu diesem Thema befragt. Das Ergebnis: 58 Prozent aller Teilnehmer würden “vielleicht” ihren Arbeitgeber wechseln, sollte er in einem hohen Ausmaß klimaschädlich agieren. Weitere 35 Prozent der Befragten wollen bei ihrer Berufswahl den Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigen.
    Spielt Nachhaltigkeit für Beschäftigte in der
  • Vom Teammitglied zum Chef

    Heute Mitarbeiter im Team, morgen Chef: Manchmal dauert die Reise vom Kollegen zum Vorgesetzten nicht so lange wie gedacht. Doch erscheint der Weg mitunter kurz, erweist sich der letztendliche Sprung vom Teammitglied zur Führungskraft als umso größer. Neue Verantwortung kommt auf die jungen Führungskräfte zu und den Blick auf unterschiedliche Rollen im Betrieb gilt es zu ändern. „In leitender Funktion geben die Unternehmensziele in der Regel den Weg vor. Zude
  • Finanzwissen der Jugend 2019

    Gerade noch befriedigend: Deutschlands Jugend gibt sich durchschnittlich die Schulnote 3,3 für ihre finanzielle Bildung. Gegenüber 2016 (Schulnote 3,4) hat sich also bei der Vermittlung von Finanzwissen nicht viel getan. Und das, obwohl die Schulen in der Bewertung der Jugendlichen zulegen konnten. Jedoch geben immer noch 40 Prozent der Befragten der schulischen Finanzbildung die Note 5 oder 6 (2016: 59 Prozent). Zu diesem Ergebnis kommt die zweite Jugendstudie, für die im Januar
  • Studie zeigt Einstellung zur Hausratsversicherung

    70 Prozent der Bundesbürger können nach eigener Aussage den Neuwert ihres Hausrats nicht exakt beziffern. Zudem glauben nur 56 Prozent der Deutschen, gegen Schäden am Haus- oder Wohnungsinventar gut versichert zu sein. Im Ernstfall droht also vielen Versicherten, dass sie auf einem massiven Schaden sitzen bleiben. Das zeigt eine aktuelle bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter mehr als 1.000 Bundesbürgern. Damit sind beispielsweise viele Deutsche im Falle eines Ein
  • Einen Kredit als Selbstständiger bekommen

    Als Unternehmer ein Darlehen zu erhalten, ist gar nicht immer so einfach. Tatsächlich ist es für die Selbständigen häufig viel schwieriger, einen Kredit zu bekommen, als es für die “normalen” Angestellten der Fall ist. Häufig ist es ja so, dass man in der Selbstständigkeit meist sogar einen Kredit viel nötiger benötigt, als der Angestellte. Schließlich müssen ja die geschäftlichen Tätigkeiten weiter abgewickelt werden
  • Studie zur Datennutzung in Industrieunternehmen

    53 Prozent der deutschen Industrieunternehmen rüsten die an ihre Kunden ausgelieferten Produkte – zumindest teilweise – so aus, dass Ihnen die wichtigsten Betriebsdaten zur Verfügung stehen und im Rahmen von Service- und Wartungsverträgen genutzt werden. Im Vorjahr lag dieser Wert erst bei 44 Prozent, 2017 nutzten sogar nur 34 Prozent der Unternehmen solche Daten. Das sind Ergebnisse der im dritten Jahr in Folge durchgeführten Studie „Industrieller Mittelsta
  • Neues Tool für Datenbankmanagementsysteme

    Im Zuge der Digitalisierung wächst der weltweite Datenberg unaufhaltsam. Reichte es noch vor ein paar Jahren aus, Auftrags- und Kundendaten in herkömmlichen Datenbanken zu verwalten, übersteigen neue Anwendungen wie das Internet der Dinge (IoT), das automatisierte Fahren oder die Digitalisierung von Produktion und Logistik („Industrie 4.0“) schnell deren Fähigkeiten. Daher sind neue Systeme gefragt, die enorme, konstant wachsende Datenmengen speichern und verarbei
  • Professionelle Übersetzungen für Unternehmen

    Internationale Geschäftsbeziehungen sind für viele Firmen nichts ungewöhnliches. Gut ausgebildetes fremdsprachiges Fachpersonal zu finden, ist oftmals nicht einfach, vor allem, wenn es sich um ‘exotische’ Sprachen wie finnisch und albanisch handelt. So ist es in vielen Fällen für ein Unternehmen sinnvoller, ein Übersetzungsbüro, Übersetzer oder Dolmetscher zu engagieren.
    Welche Vorteile birgt eine professionelle Übersetzung für Untern
  • Küchenmaschinen als perfekter Haushalthelfer

    Heutzutage sind Küchenmaschinen nirgendwo mehr wegzudenken. In allen Haushalten sind diese in unterschiedlichen Varianten zu finden. Doch was kann einem eine Küchenmaschine eigentlich bieten? Welche Möglichkeiten gibt es noch, um eben genau die passenden Modelle zu finden? Wer sich grundsätzlich im eigenen Haushalt einiges an Arbeit erleichtern möchte, wird mit den passenden Küchenmaschinen garantiert nichts falsch machen. Allein das Backen, das Wiegen und selbst in
  • Rohbauarbeiten direkt vom Fach

    Die vielen Roharbeiten machen sich nicht von allein. Daher ist es wichtig, dass man eine gute Firma finden kann, die einem bei einem Rohbau zur Seite steht. Es gibt einige Unternehmen, die sich genau auf diese Bereiche spezialisiert haben und dementsprechend auch das gewisse Know How mitbringen. Man kann daher sicher sein, dass selbst der Rohbau von Gewerbeflächen und vor allem auch Erdarbeiten an erster Stelle steht. Selbst in der Industrie und der Logistik kann man in dem Fall die passend
  • 8 Tipps zur Immobilien-Finanzierung

    Die Entscheidung für die eigenen vier Wände ist eine Entscheidung für’s Leben – deshalb sollte die Immobilien-Finanzierung gut geplant sein.
    In den eigenen vier Wänden zu wohnen, ist für viele Menschen ein Lebensziel und ein großer Schritt in Richtung Altersvorsorge. Die Finanzierung einer eigenen Immobilie birgt viele Herausforderungen und wer nicht sorgfältig kalkuliert und finanziert, geht ein hohes Risiko ein. Hier gilt: ein stimmiges Gesamtkon
  • Vier Maßnahmen zum Schutz in der Public Cloud

    Unternehmen gehen immer öfter in die Public Cloud, sorgen sich gleichzeitig aber auch immer stärker um die Sicherheit ihrer Unternehmensdaten. Consol gibt vier Empfehlungen, die die Sicherheit in der Public Cloud gewährleisten.
    Verantwortung in der Public Cloud
    Was viele Unternehmen, die Angebote aus der Public Cloud nutzen, nicht wissen: Zwar ist der Cloud-Provider für die Sicherheit verantwortlich – aber lediglich für die Service-Schichten, die er seinen Kunden a
  • Sicherung von Zugangsdaten als Schwachstelle

    Die Gefahr für Unternehmen, Opfer eines Cyber-Angriffs zu werden, ist unvermindert hoch. Eine zentrale IT-Schwachstelle ist dabei vielfach die unzureichende Verwaltung, Sicherung und Überwachung von privilegierten Konten und Zugangsdaten.
    Unternehmen steht eine immer größere Auswahl neuer Lösungen für Cyber-Sicherheit zur Verfügung: von KI-basierten Tools bis zu Security-Operations-Center-Angeboten. Das wirft die Frage auf, was Unternehmen wirklich benöti
  • Musterfeststellungsklage oder Einzelklage?

    In wenigen Tagen ist es soweit: Am 30. September kommt es in Braunschweig zum mit viel Spannung erwarteten ersten Verhandlungstag vor dem Oberlandesgericht Braunschweig gegen den Volkswagen Konzern. Dann endet auch die Frist, eine Einzelklage anzustreben oder sich noch für die Musterfeststellungsklage zu registrieren. Ob eine solche Massenklage, welche durch den Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) und den ADAC angestrengt wurde, oder aber eine Einzelklage erfolgversprechender ist,
  • Arbeitskleidung – Das müssen Unternehmen wissen

    Das Thema Arbeitskleidung hat für Arbeitgeber viele Facetten. Gibt es Arbeitskleidung, die zwingend vorgeschrieben werden darf oder aus gesetzlichen Gründen sogar muss? Hat man als Arbeitgeber die Kosten für spezielle Arbeitskleidung zu tragen? Oder ganz allgemein: Welche Kleidungsvorschriften durch Arbeitgeber sind zulässig und welche nicht? Eine betriebliche Regelung sollte nur getroffen werden, wenn im Hinblick auf diese zentralen Punkte keine offenen Fragen mehr vorliegen
  • Firma Balluff gewinnt Personalwirtschaftspreis

    Montag Abend (16.09.19) wurde der Personalwirtschaftspreis 2019 verliehen. In der Kategorie „Ausbildung“ überzeugte der zertifizierte Best Place to Learn Balluff mit seinem Nachwuchsprogramm. Für die Firma Balluff, Sensor- und Automatisierungsspezialist aus Neuhausen auf den Fildern, beginnt die Berufsorientierung bereits im Kindergarten: Im Rahmen des Projekts Technolino machen bereits Kindergartenkinder auf spielerische Art und Weise erste Erfahrungen mit Technik und bast
  • Beruflicher Aufstieg mit Weiterbildungen

    Wer im Berufsleben weiterkommen will, der sollte sich stets weiterbilden. Das weiß heutzutage jeder. Doch wie genau kann man das Lernen für die Karriere nutzen? Gerade als Personalfachkaufmann sollte man versuchen, sich ein Alleinstellungsmerkmal in Form von Qualifikationen zu erarbeiten. Welche Wege und Möglichkeiten es für die Auswahl der Weiterbildung gibt, wird im Folgenden beantwortet.
    Was macht Weiterbildungen so besonders?
    Foto: geralt / pixabay.com
    Je besser man f&uu
  • Geistiges Eigentum schützen

    Unternehmen aller Branchen und Größen verfolgen im Allgemeinen die gleichen Ziele: Die Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und ihres Unternehmenswertes. Viele kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) vernachlässigen dafür jedoch einen wichtigen Wertbringer: Geistiges Eigentum, auf Englisch Intellectual Property (IP).
    Patente, Marken und Designs als geistiges Eigentum
    Zu immateriellen Vermögenswerten gehören vor allem Patente. Das Patent ist das klassische Sch
  • CO2-Ziele wirken sich auf Autopreise aus

    CO2-Emissionen: ein ständig präsentes Thema – im Umfeld der gerade stattfindenden IAA und auch in den Medien. Denn für Autohersteller wird sich bald Einiges ändern; ab 2021 gilt für die gesamte EU-Flotte der Zielwert von 95 Gramm CO2 pro Kilometer. Das bedeutet, dass Neuwagen im Durchschnitt nur noch einen Ausstoß von 95 g/km haben dürfen, was einem Verbrauch von 4,1 Liter Benzin bzw. 3,6 Liter Diesel pro 100 km entspricht. Erfüllt ein Hersteller se
  • Berliner Unternehmen streiken für Klimaschutz

    Berliner Unternehmen sind aktiv beim Klimastreik: Rund 100 Berliner Unternehmer_innen, die die FridaysForFuture Bewegung unterstützen, kamen gestern Abend erneut zusammen. Ihr Ziel ist es, nicht nur im Betrieb ein Zeichen für Klimaschutz zu setzen, sondern am 20.9. beim Klimastreik auch gemeinsam mit FridaysForFuture auf die Straße zu gehen.
    Die Geschäftsführer unterstützen den Klimaschutz
    „Die Klimakrise ist die größte Herausforderung seit Mensche
  • Bitskin bringt Firmen nach vorne

    Wer die optimale Webseite für seine Firma sucht, ist bei Bitskin richtig. Bitskin designt eigenhändig und professionell Webseiten und setzt diese entsprechend um. Das Unternehmen betreibt zudem eigene Server im Standort Deutschland und bietet für die Kunden Hosting sowie Sicherheits- und Serviceleistungen an. Neben der Erstellung der Websites übernimmt Bitskin außerdem die komplette Betreuung. Dazu gehören Aktualisierungen, Sicherheits- und Versionsupdates des CMS,
  • Cybersicherheit – größte Schwachstelle sind die Arbeitnehmer

    RSM International hat in Zusammenarbeit mit europäischen Unternehmen, die sich am European Business Award beteiligt haben (Europas führendem, grenz- und branchenübergreifendem Unternehmenswettbewerb), eine Umfrage zum Thema digitale Transformation und Cybersicherheit durchgeführt.
    Wesentliche Ergebnisse dieser Studie zur Cybersicherheit sind:Fast die Hälfte (46%) erfolgreicher Cyberangriffe zielen auf unzureichend geschulte Mitarbeiter ab
    75% der Angriffe wurden nicht &o
  • Neonlicht und kahle Wände? – Mit diesen Tipps den Arbeitsplatz ansprechend gestalten!

    Arbeit ist das halbe Leben – so ähnlich fühlt es sich zumindest für viele Menschen an. Als Erwachsener in einem 8h Job verbringt man im Schnitt ca. 3.716 Tage mit Arbeit, das bedeutet nach dieser Statistik, dass man insgesamt ca. 8 Jahre seines Lebens am Stück arbeitet: 8h schläft man, 8h arbeitet man, 8h bleiben für Haushalt, Einkaufen, Familie und Freizeit. Statistisch gesehen ist es 1/3, aber subjektiv wahrgenommen ist es eher die Hälfte des Tages. Des
  • SeniorenLebenshilfe kommt nach Neu-Ulm

    Die SeniorenLebenshilfe unterstützt bundesweit ältere Menschen in sämtlichen Tätigkeiten des Alltags und sorgt so für mehr Lebensqualität im Leben. Dabei versteht sich der Dienstleister als eine Schnittstelle im vorpflegerischen Bereich. Ab sofort ist die Lebenshelferin Diana Kling ebenfalls für die SeniorenLebenshilfe tätig und unterstützt das seniorengerechte Angebot nun auch in Neu-Ulm und Umgebung. Sämtliche Informationen über die Senior

Follow @HRManagerDENews on Twitter!